Mini-Partybrötchen aus Dinkel [mit Übernachtgare]

Solche kleinen Mini-Partybrötchen aus Dinkel backe ich total gerne. Nicht nur wenn Besucht kommt, sondern auch sehr gerne als kleine Pausenbrötchen für die Schuldose. Das tolle ist, dass ich den Teig abends ansetzte und morgen ohne lange Gehzeit die Brötchen backen kann.

Also wenn Ihr mal einen Brunch veranstaltet, sind das die optimalen Brötchen. Natürlich kann man auch größere Brötchen daraus backen.
mini-partybroetchen-dinkel-broetchen-mit-uebernachtgare

Mini-Partybrötchen aus Dinkel [mit Übernachtgare]

Durch die Übernachtgare, also dem Gehen über Nacht, habt Ihr morgens kein Zeitproblem. Abends schnell den Teig im Thermomix hergestellt, morgens fix die Mini-Partybrötchen schleifen, Körner drauf, 10 Minuten gehen lassen und fertig. Der Teig klebt nicht und lässt sich prima verarbeiten. Genauso wollen wir das doch alle: schnell, lecker und unkompliziert. Man muss nur den Teig rechtzeitig aus dem Kühlschrank holen, damit er nicht ganz kalt verarbeitet wird.

Das Rezept ergibt 18 Mini-Partybrötchen á ca. 70 Gramm. Der Teig lässt sich ganz einfach mit einer Teigkarte abtrennen. Rund schleifen und auf eine Backblech legen. Kurz mit Wasser einsprühen und Saaten darauf verteilen.

Wenn Ihr noch weitere leckere Brot & Brötchenrezepte sucht, dann schaut doch mal hier vorbei:

mini-partybroetchen-dinkel-broetchen-mit-uebernachtgare

Print

Mini-Partybrötchen aus Dinkel

Für ca. 18 Brötchen a 70 Gramm

  • Vorbereitungszeit: 5 mins
  • Kochzeit: 20 mins
  • Gesamtzeit: 25 mins

Zutaten

Menge
  • 360 Gramm Wasser
  • 8 Gramm Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 450 Gramm Dinkel 630
  • 300 Gramm Weizen 550
  • 160 Gramm Joghurt
  • 2,5 TL Salz

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Wasser, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Minuten / Stufe 1 / 37 Grad
  2. Danach alle weiteren Zutaten hinzugeben und 5 Minuten / Knetstufe
  3. Den Teig in eine Schüssel geben (ich nutze eine große Tupper-Peng-Schüssel mit Deckel) und 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen
  4. Danach über Nacht im Kühlen gehen lassen (ich habe es jetzt im Winter in die Garage gestellt).
  5. Eine halbe Stunde vor Verarbeitung den Teig ins Warme holen und danach 70 Gramm Teiglinge abstechen
  6. Kurz rund schleifen und mit Abstand auf ein Backblech (mit Backpapier oder Dauerbackfolie) legen
  7. Die Brötchen mit Wasser besprühen und mit Saaten bestreuen und 10 Minuten gehen lassen
  8. Backofen auf 230 Grad (O/U Hitze) vorheizen und ca. 15-20 Minuten backen

Herkömmliche Zubereitung

Herstellung ohne Thermomix®:
• Zucker und Hefe in lauwarmem Wasser auflösen
• Danach alle weiteren Zutaten hinzugeben und mit der Knetmaschine zu einem weichen Teig kneten
• Weiter im Rezept oben folgen

Keywords: Mini-Party Brötchen

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

mini-partybroetchen-dinkel-broetchen-mit-uebernachtgare
So meine Lieben…ich hoffe, für das nächste Buffet, Brunch oder Party probiert Ihr mal diese Mini-Partybrötchen.

Wenn Ihr diesen köstlichen Mini-Partybrötchen nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating