Vegetarischer Burger mit selbst-gemachten Brötchen & Joghurtsoße

Mein Sohn könnte womöglich jeden Tag einen Hamburger verputzen….und wir lieben die Gemüse-Variante.

Und wisst Ihr was? Sie mögen es…nicht nur meine Kids, sondern auch die Freunde der Kids verschmähen so einen vegetarischen Burger ganz und gar nicht – wer hätte das gedacht?

vegetarischer-burger-joghurtsosse-selbstgemachte-broetchen
Diesmal gab´s Kichererbsen – Brokkoli Patties. Aber hallo…die waren vielleicht lecker!! Zu vegetarischen Burgern mache ich meist nur eine köstliche Joghurtsoße mit Kräutern und Knoblauch – fertig.

Vegetarischer Burger mit selbstgemachten Brötchen & Joghurtsoße

Das Schöne am Veggie-Hamburger ist, dass er nicht nur richtig lecker ist, sondern man genau das Gemüse wählen kann, welches man gerne mag oder was aufgebraucht werden muss. Bei mir waren es diesmal Brokkoli und Kichererbsen, die mich aus dem Kühlschrank angelacht haben und meinten “VERARBEITE MICH”. Karotten hat man ja sowieso meist zu Hause.

In der Küchenmaschine oder im Zauberkessel alles klein mixen, ein paar Kräuter, ein Ei und Mehl hinzu und schon ist die Masse fertig. Jetzt stellt sich die Frage nach dem Braten. Ich mache solche Patties gerne in der Heißluftfritteuse. Der Vorteil ist, dass ich kein Fett benötige. Der Nachteil ist, dass ich immer nur 2 so große Patties in meiner XL-Maschine auf einmal “braten” kann.

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit diese ganz herkömmlich in der Pfanne anzubraten oder im Backofen zu bruzzeln. Alles ist möglich. Am einfachsten kann man so einen Patty übrigens mit einem Dessertring formen.

Und wie auf dem Foto oben zu sehen, kann man den vegetarischen Patty nicht nur als Hamburger-Patty benutzen, nein auch als Gemüse-Taler schmeckt dieser ganz vorzüglich. Dazu eine leckere Joghurt-Soße und fertig ist für mich das perfekte vegetarische Essen.

 

Hamburger Brötchen – selbstgemacht schmeckt einfach am besten

Ein weiteres gaaaanz wichtiges Kapitel bei Hamburgern sind natürlich die Brötchen. Denn zwischen gekauften Buns und selbstgemachten liegen einfach Welten. Ich hab schon ein paar gute gekaufte Buns gegessen, allerdings kommen diese natürlich an selbstgemachte überhaupt nicht ran.

Und schwierig zu machen sind solche Hamburger-Brötchen keinesfalls. Sie dauern nur etwas, denn sie wollen gehen…lange gehen, damit sie die fluffig-weiche Konsistenz bekommen, die man nur durch eine lange Gehzeit erhält. Das Rezept für die besten Hamburger Brötchen findet Ihr natürlich auch auf meinen Blog.

vegetarischer-burger-joghurtsosse-selbstgemachte-broetchen

Print

Vegetarischer Burger mit Joghurtsoße

Für 5 Veggie-Patties

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 4 mins
  • Kochzeit: 20 mins
  • Gesamtzeit: 24 mins

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)
Gemüse-Patties:

  • 1 Zwiebel
  • 15 Gramm Olivenöl
  • 1 Karotte (ca. 100 Gramm)
  • 175 Gramm Kichererbsen (gekocht)
  • 175 Gramm Brokkoli (roh oder gekocht)
  • 3 TL Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Koriander etc.)
  • 2,5 TL Gemüsepaste
  • 1 TL Knoblauchpaste
  • ½ TL Curry
  • 1 Ei (oder veganen Ersatz)
  • 100 Gramm Mehl

 
Joghurtsoße:

  • 200 Gramm (Soja)/ Griechischen Joghurt
  • 3 TL Schnittlauch, klein geschnitten
  • ½ TL Knoblauchpaste
  • 1 TL Gemüsepaste
  • Große Prise mildes Paprikapulver
  • Etwas schwarzen Pfeffer

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten)
PATTIES:

  1. Karotten schälen und in grobe Stücke in den Mixtopf geben. 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen.
  2. Zwiebel schälen und geviertelt in den Mixtopf geben. 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
  3. Olivenöl hinzugeben und 2,5 Minuten / Varoma / Stufe 1 anschwitzen.
  4. Kichererbsen, Brokkoli, Kräuter, Gemüsepaste, Knoblauchpaste hinzugeben und 2-3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern
  5. Curry, Ei, Mehl und Karotten hinzugeben und 10 Sekunden / Stufe 4 / Linkslauf vermischen
  6. runde Patties formen (am einfachsten mit einem Dessertring) und anbraten
  7. Im Airfryer (Heißluftfritteuse) ca. 18 Minuten / 180 Grad

SOSSE:

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 3 / Linkslauf vermischen (ohne TM: alle Zutaten in einer Schüssel vermischen).

Herkömmliche Zubereitung

• Karotten raspeln oder mit der Küchenmaschine klein häckseln
• Zwiebel schälen und mit Olivenöl kurz in der Pfanne anschwitzen
• Kichererbsen, Brokkoli, Kräuter, Gemüsepaste, Knoblauchpaste in die Küchenmaschine geben und klein häckseln
• Curry, Ei (oder Alternative), Mehl und Karotten hinzugeben und kurz vermischen
• Weiter oben im Rezept folgen

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

vegetarischer-burger-joghurtsosse-selbstgemachte-broetchen

So meine Lieben, ich hoffe ich habe Euch mal wieder eine leckere vegetarische Alternative zu einem Fleischgericht vorstellen können. Vegetarische Burger können wirklich richtig lecker schmecken. Durch die verschiedenen Gemüsesorten, könnt Ihr jedes mal andere vegetarische Patties fabrizieren. Ich mache meist die doppelte Ration und so gibt´s dann am nächsten Tag statt vegetarischem Burger einfach Gemüsetaler mit Joghurt-Dip!

Und versucht unbedingt mal die Burger-Brötchen, die sind soooo lecker.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating