Sonntagsbrötchen mit Sonnenblumenkernen

Knusprige Sonntagsbrötchen kann man wirklich ganz easy peasy selbst backen. Samstagabends den Teig ansetzten und sonntags die geformten Brötchen schnell in den Backofen schieben.

Das ist gar kein Hexenwerk. Da braucht man in der Tat nicht zum Bäcker gehe – glaube mir, selbstgemachte Brötchen sind sooo lecker!

Außerdem weiß man natürlich, was in den Brötchen drin ist. nämlich nur Mehle, Flüssigkeiten, Hefe und Saaten.

sonntagsbroetchen-mit-sonnenblumenkernen-uebernachtgare

Sonntagsbrötchen mit Sonnenblumenkernen

Ich liebe Übernachtgare. Das macht das Rezept so einfach. Denn bei der Übernachtgare setzten wir bereits am Vorabend (oder Vornachmittag) den Teig mit wesentlich weniger Hefe an.

Dann geht der Teig kurz bei Zimmertemperatur und wird dann bis zur Backzeit kühl gelagert. Das muss nicht unbedingt der Kühlschrank sein. Ein kalter Keller oder die kühle Garage in der kalten Jahreszeit tut es auch.

In der Früh lässt du den Teig bestenfalls 15 Minuten anspringen bei Zimmertemperatur. Danach formst Du die Brötchen und backst sie ganz frisch für deine Familie.

Es gibt doch nichts Besseres als morgens schon frischen Brötchenduft im Haus – oder?

Kann man die Brötchen auch mit Dinkelmehl backen?

Wer auf Weizenmehl verzichten möchte, kann stattdessen auch Dinkelmehl 630 oder sogar noch einen höheren Mahlgrad nehmen. Also probiere auch gerne Dinkelmehl 1050 aus.

Wenn Du einen Teil des Mehls durch die Vollkornvariante ersetzen möchtest, dann musst du die Flüssigkeit ein wenig erhöhen. Denn Vollkornmehle benötigen mehr Milch oder Wasser.

Immer darauf achten, dass es ein schöner geschmeidiger Teig nach dem Kneten im Thermomix® ist. Der Teig sollte gut vom Rand zu lösen sein.

Sehen die Sonntagsbrötchen nicht absolut fantastisch aus? Es geht wirklich einfach. Alle meine Rezepte sind nämlich auch für absolute Backanfänger geeignet.

Am Anfang wirst Du vielleicht noch nicht immer eine exakte und gleichmäßige Form hinbekommen, aber das wird mit der Zeit. Versprochen. Meine Brötchen sehen auch nicht immer alle gleich akkurat aus.

sonntagsbroetchen-mit-sonnenblumenkernen-uebernachtgare

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine  Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Sonntagsbrötchen mit Sonnenblumenkernen

𝐙𝐮𝐭𝐚𝐭𝐞𝐧 𝐟𝐮̈𝐫 𝟏𝟐 (𝐤𝐥𝐞𝐢𝐧𝐞) 𝐁𝐫𝐨̈𝐭𝐜𝐡𝐞𝐧

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

  • 425 g Wasser
  • 6 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 625 g Weizenmehl 550 alternativ mit Dinkelmehl 630
  • 1,5 TL Salz
  • 50 g Sonnenblumenkerne

Wer die Brötchen ohne Übernachtgare backen möchte, nimmt 15 g frische Hefe und lässt diese ca. 1 Stunde gehen. 

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten“)

  1. Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2,5 Minuten / Stufe 1 / 37 Grad auflösen.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und 5 Minuten / Knetstufe verarbeiten.
  3. In eine Schüssel umfüllen, abdecken und 10-14 Stunden gehen lassen (1 Stunde bei Zimmertemperatur, den Rest gekühlt).
  4. Am Morgen aus dem Teig 12 Teiglinge abstechen (ca. 100 g / Teigling) und rundschleifen.
  5. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und etwas bemehlen. Einschneiden und nochmals 10 Minuten gehen lassen.
  6. Backofen auf 240 Grad O/U-Hitze vorheizen. Eine feuerfeste Schale mit Wasser in den Backofen stellen (bereits beim Aufheizen).
  7. Brötchen ungefähr 22-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis sie eine schöne Färbung erhalten haben. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Hefe und Zucker in lauwarmem Wasser auflösen.
  • Alle weiteren Zutaten hinzugeben und von der Maschine mindestens 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten lassen.
  • Weiter im Rezept oben folgen.

Keywords: Brötchen, Weizenbrötchen, Sonntagsbrötchen,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

sonntagsbroetchen-mit-sonnenblumenkernen-uebernachtgare

Wenn Du auch einmal so leckere Sonntagsbrötchen in der Früh für deine Familie zubereiten möchtest, dann probiere das Rezept unbedingt aus. Es ist wirklich total einfach!

Wenn Ihr diese köstliche Sonntagsbrötchen nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

5 Kommentare zu „Sonntagsbrötchen mit Sonnenblumenkernen“

  1. Absolute Gelinggarantie. Bereits mehrfach gebacken. Habe gestern ca. 100 gr. Mehl durch Vollkornmehl ersetzt. Sonst keine weiteren Änderungen. Gehzeit ca. 1 1/2. Auch das funktioniert. Danke für das Rezept(e). 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating