Blitzschnelle Apfelballen (Apfelkekse) mit Zimt

Die Kombination Äpfel + Zimt ist einfach unschlagbar oder? Bei mir geht dann auch noch ein bisschen Lebkuchengewürz, ganz viel Vanille oder Spekulatius mit in alles Gebackene (ja, auch nach Weihnachten). Herrlich diese winterlichen Gewürze.

Wenn Ihr mal wieder was ganz schnelles zum Kaffee braucht, dann kann ich Euch diese blitzschnellen Apfelballen empfehlen. Wer auch noch immer viele Äpfel aus dem Garten im Keller hat (die langsam ganz schön schrumpelig sind), der darf diese darin gerne verwerten.
blitzschnelle-apfelballen-mit-zimt-kaffeezeit-apfelkekse

Blitzschnelle Apfelballen mit Zimt

Die Apfelballen sind einer unserer schnellen Favoriten. Apfel klein häckseln, einige Zutaten dazu, die man eigentlich immer zu Hause hat. Aufs Blech damit und nach 30 Minuten durftet das Haus nach Kuchen und winterlichen Gewürzen. Jaaaa, genau mein Ding.

Wenn sie abgekühlt sind noch ein bisschen Puderzucker darüber geben und bereit sind die leckeren Apfelballen um erobert zu werden.

Wenn Ihr noch weitere leckere Apfelrezepte sucht, dann schau mal hier vorbei:

 

Zutaten:

  • 3 Äpfel (ca. 300 Gramm)
  • Saft 1 Zitrone
  • 225 Gramm Magerquark
  • 50 Gramm Schmand
  • Prise gemahlene Vanille
  • Prise Salz
  • ½ TL Zimt
  • optional: etwas Spekulatius- oder Lebkuchengewürz
  • 90 Gramm Sonnenblumenöl
  • 75 Gramm Milch
  • 120 Gramm Zucker
  • 350 Gramm Mehl
  • 2,5 TL Weinsteinbackpulver (oder Backpulver)

Extra:

  • Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung:

  1. Äpfel schälen und vierteln. In den Mixtopf geben (zusammen mit dem Saft der Zitrone) und 1 Sekunde / Stufe 5 zerkleinern. Wirklich nur ganz, ganz kurz, sonst habt ihr keine Stückle mehr, sondern Matsch. Äpfel in eine Schüssel umfüllen.
  2. Quark, Schmand, Vanille, Salz, Zimt, Sonnenblumenöl, Milch und Zucker in den Mixtopf geben und 20 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  3. Mehl, Weinsteinbackpulver und Äpfel wieder in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 3 mit Hilfe des Spatels vermischen. Falls die Äpfel noch nicht richtig vermischt sind, einfach im Mixtopf mit dem Spatel noch etwas vermischen.
  4. Immer 2-3 EL des Teiges auf ein Blech geben. Abstand zwischen den Küchlein lassen.
  5. Backofen vorheizen und bei 190 Grad ca. 30-35 Minuten backen.

blitzschnelle-apfelballen-mit-zimt-kaffeezeit-apfelkekse

Print

Blitzschnelle Apfelballen mit Zimt

Für 9-12 Apfelballen (je nach Größe)

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 5 mins
  • Kochzeit: 30 mins
  • Gesamtzeit: 35 mins

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

  • 3 Äpfel (ca. 300 Gramm)
  • Saft 1 Zitrone
  • 225 Gramm Magerquark
  • 50 Gramm Schmand
  • Prise gemahlene Vanille
  • Prise Salz
  • ½ TL Zimt
  • optional: etwas Spekulatius- oder Lebkuchengewürz
  • 90 Gramm Sonnenblumenöl
  • 75 Gramm Milch
  • 120 Gramm Zucker
  • 350 Gramm Mehl
  • 2,5 TL Weinsteinbackpulver (oder Backpulver)

Extra:

  • Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten)

  1. Äpfel schälen und vierteln. In den Mixtopf geben (zusammen mit dem Saft der Zitrone) und 1 Sekunde / Stufe 5 zerkleinern. Wirklich nur ganz, ganz kurz, sonst habt ihr keine Stückle mehr, sondern Matsch. Äpfel in eine Schüssel umfüllen.
  2. Quark, Schmand, Vanille, Salz, Zimt, Sonnenblumenöl, Milch und Zucker in den Mixtopf geben und 20 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  3. Mehl, Weinsteinbackpulver und Äpfel wieder in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 3 mit Hilfe des Spatels vermischen. Falls die Äpfel noch nicht richtig vermischt sind, einfach im Mixtopf mit dem Spatel noch etwas vermischen.
  4. Immer 2-3 EL des Teiges auf ein Blech geben. Abstand zwischen den Küchlein lassen.
  5. Backofen vorheizen und bei 190 Grad ca. 30-35 Minuten backen.

Herkömmliche Zubereitung

• Äpfel schälen und in kleine Stücke geschnitten (ca. 0,5 x 0,5 cm). Mit Zitronensaft betröpfeln und gut vermischen.
• Alle anderen mit der Küchenmaschine vermischen und danach die Apfelstückchen daruntermischen.
• Immer 2-3 EL des Teiges auf ein Blech geben. Abstand zwischen den Küchlein lassen.
• Backofen vorheizen und bei 190 Grad ca. 30-35 Minuten backen.

Keywords: Apfel-Kekse, Apfel-Ballen

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

blitzschnelle-apfelballen-mit-zimt-kaffeezeit-apfelkekse

2 Kommentare zu „Blitzschnelle Apfelballen (Apfelkekse) mit Zimt“

  1. Hallo Sandy,
    Ich finde deine Rezepte sehr gut und habe mich jetzt mal an diese Apfelballen gemacht!
    Irgendwie ist mein Teig sehr flüssig… Habe zwar jetzt 9 Kleckse auf dem Backblech und hoffe, das sie etwas aufgehen… Aber mein Zaubertopf ist immer voll, noch für locker noch ne Ladung. Hoffe es ist kein Problem wenn der Teig jetzt erstmal warten darf, bis das erste Blech fertig ist.

    1. Hallo Feli, etwas dünnflüssiger sind die Apfelballen (aber es sie sollten nicht weglaufen)…hoffe es ist alles gut geworden. Berichte doch gerne mal. Liebe Grüße, Sand y

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating