Herbst-Soulfood: Apfel-Haselnuss Streuseltaler

Apfel-Haselnuss Streuseltaler sind definitiv perfektes Herbst-Soulfood. Der Herbst ist da und mit ihm ganz viele Apfel-Rezepte.

Neben der Verarbeitung in meinen Frühstücken, sind Äpfel in Kuchen und Gebäck natürlich äußert lecker. So wie diesen Apfel-Haselnuss Streuseltalern.

apfel-haselnuss-streuseltaler

Perfektes Herbst-Soulfood: Apfel-Haselnuss Streuseltaler

Diese Apfel-Haselnuss Streuseltaler sind schon eine Wucht. Knuspriger Quark-Ölteig mit Haselnüssen trifft auf selbstgemachtes Apfelmus, kleine Zimt-Apfelstückchen, knusprig Zimt-Streusel und Zitronen-Guss.

Ihr seht schon, ich habe ein großes Faible für Zimt. Zimt ist für mich nicht nur im Herbst ein so leckeres Gewürz, sondern ich nutze es eigentlich das ganze Jahr. Wer diese Überdosis an Zimt nicht mag, reduziert die Menge einfach oder lässt sie z.B. bei den Äpfeln ganz weg.

Wir haben die Apfel-Haselnuss Streuseltaler lauwarm verspeist und es war einfach soooo lecker.

Größe der Apfel-Haselnuss Streuseltaler

Ich mache immer XL-Taler. So bekommt man aus dem Quark-Ölteig genau 6 x 100 g Stücke. Diese haben dann aber auch gut und gerne einen Durchmesser von mehr als 10 cm. Wer mag kann auch 8 etwas kleinere Taler machen.

Ansonsten sind die Taler eigentlich ziemlich schnell zubereitet und ein Gaumenschmaus.

apfel-haselnuss-streuseltaler

Mein Kochbuch: Fix gemixt – Leicht & Lecker

Lust auf weitere leckere Rezepte? Wirf doch gerne mal einen Blick in mein Buch “Fix gemixt: Leicht & Lecker“. Dort findest Du eine große Auswahl gesunder und schnell zubereiteter Gerichte.

Über 60 neue Rezepte findest Du darin, die es nicht auf dem Blog gibt.

Hier ein Überblick über die Kategorien:

➡️ Der gesunde Start in den Tag – Frühstück
➡️ Hauptgerichte leicht & schnell
➡️ Leckere Salate ohne Aufwand
➡️ Brot & Brötchen für den maximalen Genuss
➡️ Wenn´s schnell gehen soll: Dips & Soßen
➡️ Für den süßen Zahn

kochbuch-fix-gemixt-leicht-lecker-60-neue-thermomix-rezepte

Print

Apfel-Haselnuss Streuseltaler

Für 6 große XL-Streuseltaler

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)
STREUSEL:

  • 125 g Mehl
  • 80 g kalte Butter
  • 75 g Zucker
  • 30 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Zimt
  • 35 g gehackte Haselnüsse

ÄPFEL:

  • 3 Äpfel (Nettogewicht geschält 250 g)
  • Saft ½ Zitrone (ca. 15 g)
  • 1 TL Zimt

QUARK-ÖL-TEIG:

  • 50 g Butter
  • 120 g Quark
  • 20 g Sonnenblumenöl
  • 30 g Milch
  • 35 g Zucker
  • 35 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Pkch. Vanillezucker
  • 2,5 TL (Weinstein-)Backpulver
  • 250 g Mehl

EXTRA:

  • 34 EL Apfelmus (KLICK)
  • Guss: 3 EL Puderzucker + 1-2 TL Zitronensaft

Zubereitung im Zauberkessel

Herkömmliche Zubereitung für das Rezept findet Ihr weiter unten.
STREUSEL:

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten / Knetstufe. In eine Schüssel füllen und in den Kühlschrank stellen. Mixtopf nicht spülen.

ÄPFEL:

  1. Äpfel schälen und achteln. Zitronensaft auspressen.
  2. Äpfel, Saft und Zimt in den Mixtopf geben und 2 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern. Umfüllen. Mixtopf nicht reinigen.

TEIG:

  1. Für den Teig alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1,5 Minuten / Knetstufe.

FERTIGSTELLUNG:

  1. Backofen auf 180 Grad (O/U-Hitze) vorheizen.
  2. Teig aus dem Mixtopf nehmen, eine Wurst rollen und in 6 gleichgroße Stücke teilen (wiegen ungefähr 100 g / Stück).
  3. Eine Kugel formen (rollen) und mit den Händen zu einem runden Teigling formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  4. Die Teiglinge mit etwas Apfelmus einstreichen. Darauf die klein gehackten Äpfel verteilen und mit den Streuseln toppen.
  5. Im Backofen ungefähr 20-25 Minuten backen.
  6. Etwas auskühlen lassen und wenn gewünscht mit Guss versehen.

GUSS:

  1. Den Puderzucker und den Zitronensaft (lieber erst mal einen 1 TL Saft hinzugeben und rühren und dann immer mehr Flüssigkeit hinzugeben) in einer kleinen Schüssel verrühren.
  2. Es sollte eine zähflüssige Masse sein. Nicht zu fest (dann lässt es sich nicht über die Taler verteilen), aber auch nicht zu flüssig.

Durch den Quark-Ölteig halten die Taler lange frisch.

Herkömmliche Zubereitung

  • STREUSEL: Alle Zutaten mit der Hand verkneten oder die Küchenmaschine nutzen. In Kühlschrank stellen.
  • Äpfel: Äpfel schälen und in ganz kleine Stücke schneiden. Mit dem Zitronensaft und dem Zimt gut vermischen.
  • TEIG: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine verkneten.

Weiter im Rezept oben folgen.

Keywords: Streuseltaler, Apfel, Herbst

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

apfel-haselnuss-streuseltaler

So meine Lieben…ich hoffe, ganz viele von Euch werden in der nächsten Zeit diese köstlichen Apfel-Haselnuss Streuseltaler ausprobieren.

Wenn Ihr diesen köstlichen Apfel-Haselnuss Streuseltaler nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating