Skyramisu mit Erdbeeren: proteinreich & zuckerfrei

(Werbung-Affiliate-Links) Skyramisu mit Erdbeeren – eine fruchtige, gesunde, proteinreiche und on top noch (fast) zuckerfreie Lösung, wenn Ihr mal Lust auf Tiramisu habt.

Denn die gefühlten 2 Millionen Kalorien will man sich z.B. nach einem schönen Grillabend nicht mehr antun…da tut es auch eine etwas leichtere Variante eines Tiramisus.

skyramisu-mit-erdbeeren-fruchtig-proteinreich-zuckerfrei

Skyramisu mit Erdbeeren: fruchtig, proteinreich & zuckerfrei

Eine fett- und zuckerreduzierte Variante eines Tiramisu ist schon etwas Feines. Natürlich schmeckt man einen Unterschied zu richtigem Tiramisu (wäre ja schlimm wenn nicht)….aber da ich schon seit Jahren kein Tiramisu, welches nur aus Mascarpone besteht, gegessen habe, bin ich umso begeisterter von dieser Variante.

Bei der dieser kalorienärmeren und proteinreichen Variante einer Tiramisu könnt Ihr entscheiden, welche (Fett)-Masse Ihr verwenden wollt. Für dieses Rezept habe ich beispielsweise 1 kg Skyr verwendet. Man kann aber auch eine Mischung aus Skyr/Magerquark, 20% Quark oder 40% Quark und/oder Mascarpone nehmen. Es sollte nur am Ende ungefähr 1 Kilo Masse ergeben.

Letztendlich hängt das von Euren Gewohnheiten ab und wie viel Fett Ihr für diese leckere Nachspeise „in Kauf nehmen wollt“.

Eine Kindervariante ist auch möglich

Da die Kids natürlich auch mitessen wollen, bereite ich Tiramisu grundsätzlich in 2 Formen zu (die haben dann jeweils ungefähr die Maße 20×20 cm). Ansonsten mache ich Skyramisu in einer Auflaufform die ungefähr 25 x 28 cm groß ist.

Anstatt des kalten Espresso wird einfach Kakao genommen und statt Amaretto gibt´s etwas Vanillesirup. Die Grundbasis für die Skyramisu ist die gleiche. Bevor ich den Amaretto hinzugebe, nehme ich ungefähr die Hälfte der Masse für die Kindervariante weg.

Auf dem Blog gibt es noch viele weitere lecker Erdbeer-Rezepte

Ich liebe Erdbeerrezepte und auf dem Blog gibt es ganz viele davon. Wie wäre es mit Vanille-Panna-Cotta mit Erdbeermus, Brownie mit Erdbeeren , Erdbeer-Pudding, Erdbeer-Marmelade ohne Gelierzucker, Erdbeer-Rhabarber Blechkuchen (mit Pudding), Erdbeer-Zucker oder Erbeer-Käse-Sahne Torte.

Die Erdbeere ist einfach so ein leckeres Früchtchen und man muss die Erdbeerzeit gebührend ausnutzen.

skyramisu-mit-erdbeeren-fruchtig-proteinreich-zuckerfrei

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Skyramisu mit Erdbeeren

Form ca. 25 x 28 cm

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

  • 1 kg Skyr (gerne vegane Variante)
  • Saft von 1 Limette
  • 60 g Proteinpulver(KLICK) – Vanille – dann nicht mehr oder nur wenig süßen!
      • Wer kein Proteinpulver verwendet nimmt 80 g Erythrit / Zucker + 20 g Vanillezucker.
      • Weitere Süßungsmöglichkeiten sind natürlich Honig, Reissirup oder Agavendicksaft.
  • 25 g Amaretto
  • optional: 1/3 TL gemahlene Vanille oder Mark einer halben Vanilleschote
  • 110 g Milch nach Wahl
  • 150 ml kalter Espresso + 2 EL Amaretto vermischt
  • 200 g Löffelbiskuits (gibt´s auch ohne Zuckerkruste)
  • 34 EL Kakao, zuckerfrei
  • 500 g Erdbeeren

 
Alternative ohne Alkohol:

  • Amaretto weglassen, stattdessen etwas mehr Milch nehmen
  • 2 EL Vanillesirup

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten)

  1. Wer kein Proteinpulver verwendet: Erythrit / Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 9 pulverisieren.
  2. Skyr (oder Quark/Mascarpone – Gesamtmenge = 1 kg), Amaretto, Milch, Proteinpulver, Vanille, Limettensaft hinzufügen und 25 Sekunden / Stufe 5 / Linkslauf vermischen.
  3. In einer Form einige Esslöffel der Masse am Boden verteilen und glatt streichen.
  4. Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden.
  5. Löffelbiskuits mit Kaffee übergießen (nicht eintunken, sonst sind die Biskuits zu nass) und in der Auflaufform verteilen.
  6. Dann die einen Teil der Skyr-Masse darüber verteilen. Glatt streichen. Mit den Erdbeerscheiben versehen.
  7. Dann nochmals eine Runde Löffelbiskuits auf den Erdbeeren verteilen und ca. ¾ der restlichen Skyrmasse.
  8. Wieder Erdbeeren auf der Skyrmasse verteilen und nochmals mit dem Rest der Skyrmasse toppen (bei mir hat leider keine 2 Erdbeerschicht darauf gepasst, weil ich 2 Varianten in 2 kleineren Auflaufformen gemacht habe => alkoholfreie Variante für die Kids).
  9. Für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  10. Kurz vor dem Servieren das Kakaopulver darüber streuen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Wer kein Proteinpulver verwendet: Puderzucker (besser als Zucker) und Vanillezucker vermischen.
  • Zucker, Skyr (oder Quark/Mascarpone), Amaretto, Milch, Proteinpulver, Vanille, Limettensaft in einer Schüssel mit dem Handrührgerät verquirlen.
  • Weiter im Rezept oben folgen.

Keywords: Tiramisu, Skyramisu, proteinreich, zuckerfrei, Erdbeeren

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

skyramisu-mit-erdbeeren-fruchtig-proteinreich-zuckerfrei

Wer sich einmal ein fruchtiges und etwas gesünderes Tiramisu zubereiten möchte, der probiert sich unbedingt einmal an dem Skyramisu. Gerne verwende auch andere Beeren wie Himbeeren oder Blaubeeren.

Wenn Ihr dieses köstliche Skyramisu nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating