Low-Carb New York Cheesecake mit Erdbeeren

(Werbung / Affiliate-Links) Cheesecake mit Erdbeeren / Möchtest Du nicht auch so einen köstlichen Low-Carb New York Cheesecake mit Erdbeeren zum Frühstück essen?

Nichts leichter als das, denn die Zubereitung ist wie immer sooooo einfach. Sieht der nicht absolut oberlecker aus?

low-carb-cheesecake-erdbeeren-fruehstueck

Käsekuchen muss bei mir nicht zwangsläufig ein “Kuchen” sein. Denn es ist ja letzten Endes nichts anderes als gebackener Quark. Und Quark ist doch optimal für´s Frühstück, denn er ist sehr sättigend und so proteinreich. Da startest Du in der Tat gut in den Tag.

Low-Carb New York Cheesecake mit Erdbeeren

Der New York Cheesecake ist auch wieder absolut geeignet als Meal-Prep. Denn natürlich musst Du den Kuchen tags zuvor backen, damit er am nächsten Tag kalt ist.

Der Teig ist auch in 2 Minuten angerührt, dann auf Wunsch noch die Erdbeeren zerkleinern und schon hast du das perfekte Frühstück. Du kannst den Cheesecake natürlich auch ohne die Erdbeeren essen (oder andere Früchten nehmen).

Die Masse ist für 2 runde Glasschalen (Durchmesser ca. 13 cm) passend. Da ist eine Portion aber schon sehr große. Besser sind wahrscheinlich 3 Portionen.

low-carb-cheesecake-erdbeeren-fruehstueck

3-Minuten Raffaello-Overnight-Oats mit Erdbeeren

Wenn du leckere Frühstücke wie den New York Cheesecake mit Erdbeeren magst, dann probiere mal diese 3-Minuten Raffaello-Overnight-Oats.

Ich liebe solche schnellen Frühstücke. Ich hab einfach mal wieder ein paar Zutaten “zusammengeschmissen”.  Zuckerfrei (wer mag) und sehr proteinreich! Besser kann man nicht in den Tag starten.

Das Schöne ist ja wieder die blitzschnelle Zubereitung. Ich habe in der Tat nicht einmal 5 Minuten benötigt. Die Zeit sollte man sich definitiv nehmen, um sich sein (gesundes und proteinreiches) Frühstück zuzubereiten.

Weiterhin kann man die vorbereiteten Raffaello-Overnight-Oats (das Rezept ergibt ungefähr 3 Portionen) noch weitere 3-4 Tage im Kühlschrank belassen. Einfach am Abend kurz Zeit investieren und sein Frühstück für 3 Tage vorbereiten. Grandios oder?

raffaello-overnight-oats

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine  Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Low-Carb New York Cheesecake mit Erdbeeren

Für 2-3 Portionen

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Mit dem Code „Sandy10“ erhältst du 10% Rabatt bei Deiner Bestellung bei Ankerkraut.

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

Erdbeermus

  • 250 g Erdbeeren
  • Süße, falls notwendig (reife Erdbeeren sind süß genug)

Cheescake

  • 400 g Magerquark
  • 200 g Quark 20% (alternative mit Magerquark ersetzten)
  • 175 g Kefer oder Buttermilch
  • 2 Eier, Gr. L
  • 1 Bio-Limette, davon der Abrieb & Saft (ca. 20 g)
  • 15 g Stärke
  • 1 Tonkabohne, davon der Abrieb @ankerkraut
  • Süße nach Wunsch

Proteinvariante

  • + 30 g Proteinpulver
  • + 45 g Flüssigkeit zusätzlich  (keine Süße notwendig, bei der Proteinvariante => Proteinpulver ist bereits gesüßt)

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten)

Erdbeermus

  1. Erdbeeren waschen und vom Grün befreien.
  2. Erdbeeren 12 Sekunden / Stufe 5 pürieren und über den ausgekühlten Käsekuchen geben.

Cheescake

  1. Backofen auf 175 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  2. Quark und Kefir in den Mixtopf geben und 6 Sekunden / Linkslauf / Stufe 5 vermischen.
  3. Die restlichen Zutaten (auch für die Proteinvariante, falls verwendet) hinzugeben und 12 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  4. In 2 oder 3 Glasschalen füllen und 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Backofen ausstellen und Kuchen noch 30 Minuten im Ofen belassen. Ofentüre öffnen und Kuchen im Ofen auskühlen lassen. Nach dem Abkühlen mit dem Erdbeermus toppen.
  5. Hält 2-3 Tage im Kühlschrank.

Info: Die Masse ist für 2 runde Glasschalen (Durchmesser ca. 13 cm) passend. Da ist eine Portion aber schon sehr groß und mächtig. Besser sind wahrscheinlich 3 Portionen.

Herkömmliche Zubereitung

Erdbeermus

  • Erdbeeren waschen und vom Grün befreien.
  • Erdbeeren pürieren und nach dem Backen über den ausgekühlten Käsekuchen geben.

Cheescake

  • Backofen auf 175 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  • Quark und Kefir mit dem Rührgerät verquirlen.
  • Die restlichen Zutaten (auch für die Proteinvariante, falls verwendet) hinzugeben und untermischen.
  • In 2 oder 3 Glasschalen füllen und 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Backofen ausstellen und Kuchen noch 30 Minuten im Ofen belassen. Ofentüre öffnen und Kuchen 1 Stunde auskühlen lassen. Nach dem Abkühlen mit dem Erdbeermus toppen.
  • Hält 2-3 Tage im Kühlschrank.

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Dieses proteinreiche und fruchtige Frühstück ist einfach genau meins. Es sättigt so gut und so startest Du schon in der Früh mit einer großen Portion Eiweiß in den Tag. Die Erdbeersoße ist natürlich nicht zwingend notwendig – auch ohne schmeckt der New York Cheesecake mit Erdbeeren schon toll.

Und falls Du diese leckere Bowl mal im Winter machen möchtest – kein Problem! Statt der frischen Erdbeeren gehen natürlich auch wunderbar aufgetaute TK-Erdbeeren.

Wenn du den Cheesecake mit Erdbeeren nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating