Bulgur-Salat mit grünem Spargel

(Werbung/Affiliate Links) Bulgur-Salat mit grünem Spargel / Schwups und schon haben wir wieder Mai und befinden uns Mitten in der leckeren Spargelzeit.

Natürlich gibt’s auch dieses Jahr ein paar leckere Rezepte mit grünem Spargel (denn den weißen mag ich nicht ganz so gerne).

bulgur-salat-mit-gruenem-spargel

Bulgur-Salat mit grünem Spargel

Ich bin ja schon ganz, ganz lange ein großer Couscousfan…aber mittlerweile muss dieser mit dem guten Bulgur konkurieren. Wir essen davon wirklich Unmengen.

Warum? Bulgur- und Couscoussalate gehen einfach unwahrscheinlich schnell. Schmecken fantastisch und man kann darin allerhand Gemüse verwerten. Ich liebe es im Winter als schnelles Meal-Prep oder im Sommer als Salat zum Grillen. Passt immer!

Wer köstlichen Bulgur oder Couscous sucht…

Wenn Ihr auch sehr gerne Reis, Couscous, Hirse oder Bulgur esst, dann schaut unbedingt mal bei Reishunger.de vorbei. Ich bestelle dort immer in großen Mengen.

Ihr findet dort aber auch viele andere Produkte wie Reispasta, Soßen, Currypasten oder Reiskocher. Unbedingt einmal vorbei schauten.

Mit dem Code „ReisSandy“ bekommst Du ein Gratisgeschenk ab 25 € Bestellwert bei Reishunger (4 zur Auswahl beim Bestellprozess).

bulgur-salat-mit-gruenem-spargel

Low-Carb Spargel-Ei-Auflauf mit Schinkenwürfeln

Spargel in allen Variationen sind bei uns zur Zeit ein Muss. Wie die Bärlauchzeit, ist auch die Spargelzeit leider viel zu schnell vorbei. Hier gibt es den grünen Spargel als leckeres Low-Carb Gericht zusammen mit Ei, frischen Kräutern, Parmesan und Schinkenwürfeln.

Der Spargel-Ei-Auflauf ist auch wirklich fix gezaubert. Das Schöne ist ja, dass man grünen Spargel nicht schälen muss, sondern nur das untere Viertel großzügig abschneiden. Kurz 5 Minuten kochen und abtropfen lassen. Die Ei-Masse mit dem leckeren Parmesan und den Schinkenwürfeln ist in 20 Sekunden im Thermomix gerührt. Die Ei-Masse über die Spargel gießen und für einige Zeit in den Backofen – fertig.

Wir haben den Spargel-Ei-Auflauf mit einem leckeren Salat gegessen – ein leichtes Abendessen zur Frühlingszeit. Wenn die Sonne sich dann mal wieder blicken lassen würde, könnte man sogar endlich mal wieder auf der Terrasse Abendessen. Das ist ja für mich immer Entspannung pur.

low-carb-spargel-ei-auflauf-thermomix

Print

Bulgur-Salat mit grünem Spargel

Für 3-4 Portionen (je nachdem, ob Hauptspeise oder als Beilage)

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Mit dem Code „ReisSandy“ bekommst Du ein Gratisgeschenk ab 25 € Bestellwert bei Reishunger (4 zur Auswahl beim Bestellprozess)

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

  • 10 Walnüsse
  • 250 g Bulgur (Reishunger.de)
  • 530 g Wasser (gemäß Verpackung)
  • 3 TL Gemüsepaste (LINK REZEPT)
  • 1 TL Knoblauchpaste (LINK REZEPT)
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 300 g grünen Spargel (gekocht)
  • 1 große rote Paprika
  • ½ Salatgurke
  • optional: 1 Dose Thunfisch in Olivenöl
  • ½ TL geräuchertes Paprikapulver (alternativ: mildes Paprikapulver)
  • 2 EL frischer Schnittlauch, gehackt
  • 2 EL Essig
  • 12 EL Walnußöl (oder Olivenöl) – falls der Thunfisch weg gelassen wird, ist mehr Öl notwendig
  • Salz

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten“)

  1. Walnüsse in den Mixtopf geben und 1-2 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen.
  2. Bulgur in einem Sieb gut durchwaschen. Kurz abtropfen lassen.
  3. In den Mixtopf geben. Wasser, Gemüse- und Knoblauchpaste hinzugeben und 15 Minuten / Sanftrührstufe / 100 Grad köcheln lassen.
  4. Nach 7 Minuten (sobald es anfängt zu kochen) auf 95 Grad herunterstellen.
  5. Nach Ende der Garzeit umfüllen und abkühlen lassen. Immer mal wieder mit dem Löffel durchrühren, damit es nicht klumpt.
  6. Während der Bulgur in Mixtopf gart, Paprika und Gurke waschen bzw. schälen und in kleine Stücke schneiden.
  7. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Spargel in 2 cm Stück schneiden. Alles Gemüse mit dem Bulgur vermischen. Walnüsse hinzugeben.
  8. Nicht Vegetarier geben eine Dose Thunfisch in Olivenöl inkl. dem Öl zum Salat. Weiterhin das Paprikapulver, Schnittlauch, Essig und Öl.
  9. Alles mit Salz abschmecken. Ggf. müsst Ihr mehr Essig und Öl hinzufügen, ganz wie es Euch am besten schmeckt.

Herkömmliche Zubereitung

  • Walnüsse klein hacken.
  • Bulgur in einem Sieb gut durchwaschen. Kurz abtropfen lassen.
  • Wasser aufkochen und mit Knoblauch- und Gemüsepaste verrühren. Bulgur hinzugeben und auf mittlerer Stufe nach Packungsanleitung köcheln lassen, bis der Bulgur das ganze Wasser aufgesaugt hat (dauert so 12-15 Minuten).
  • Umfüllen und abkühlen lassen. Immer mal wieder mit dem Löffel durchrühren, damit es nicht klumpt.
  • Weiter im Rezept oben folgen.

Keywords: Salat, Blugur, Bulgur-Salat, Spargel

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

bulgur-salat-mit-gruenem-spargel

Ich liebe Bulgur & Couscous einfach so sehr. Man kann sie so variabel zubereiten und besonders wichtig ist, dass es sooo schnell geht. Jetzt in der Spargelzeit liebe ich den Bulgur-Salat mit grünem Spargel.

Wenn du den Bulgur-Salat nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

10 Kommentare zu „Bulgur-Salat mit grünem Spargel“

  1. Das klingt richtig lecker. Ich bin auch ein großer Fan von Couscous- oder Bulgur-Salat und dann auch noch mit grünem Spargel… Mhhhh
    Hab noch einen schönen 1. Mai.
    LG, Kathrina

    1. Hallo Katharina…und wie. Ich könnte das mehrmals die Woche essen….das ist einfach sooo gut! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Sandy

  2. Ich liebe so Frühlings- und Sommersalate ja total und dein Bulgur-Salat klingt einfach fantastisch! Der wird auf jeden Fall mal ausprobiert!
    Liebe Grüße,
    Katrin

  3. Wow, wie lecker das aussieht! Ich liebe es mit Bulgur und Couscous zu kochen. Könnte mich nicht zwischen beiden entscheiden. Danke für diese tolle Inspiration 🙂
    Liebe Grüße, Frances

  4. Dein Salatrezept hört sich gut an. Ich finde Bulgur und Couscous sind einfach eine tolle Basis für einen frischen Salat zu Gegrilltem und ein wenig Sonnenschein.
    Grüße,
    Alexandra

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating