Fruchtiger Beeren-Crumble mit Zimt-Streuseln

Definitiv ist der fruchtige Beeren-Crumble mit Zimt-Streuseln eine äußerst köstliche und schnelle Alternative, wenn Ihr mal ein paar Beeren verwerten müsst.

Ich liebe die Beerenzeit. Zur Zeit kann man, was Beeren angeht aus den Vollen schöpfen. Und gibt es etwas Besseres, als diese Beeren mit Zimt-Streuseln zu toppen und lauwarm zu genießen?

fruchtiger-beeren-crumble-mit-zimt-streuseln

Fruchtiger Beeren-Crumble mit Zimt-Streuseln

Am liebsten mag ich den Beeren-Crumble lauwarm und vielleicht noch mit einer Kugel selbstgemachtem Zitronen-Joghurt-Eis. Herrlich…da könnte ich mich reinlegen.

Welches Obst Ihr nehmt, ist eigentlich egal. Neben allen möglichen Beeren könntet Ihr z.B. auch Kirschen, Äpfel, Birnen oder Pfirsiche / Aprikosen nehmen (oder auch einfach alles gemischt).

Wer keinen Zimt mag, kann diesen natürlich weglassen. Ich liebe Zimt und dieser kommt bei mir überall ran.
fruchtiger-beeren-crumble-mit-zimt-streuseln

Auch eine gesunde Alternative ist möglich:

Statt normalem weißen Haushaltszucker könnt Ihr auch Zuckeralternativen wie Xylit, Erythrit o.ä. nehmen. Flüssige Alternativen funktionieren für die Streusel natürlich nicht.

Ich habe Dinkelmehl für die Streusel genommen, man könnte es auch mit Dinkelvollkornmehl und Mandelmehl versuchen. Für die Low-Carb Variante, einfach weitestgehend Mandelmehl nutzen. Veganer benutzen einfach vegane Butter benutzt.

Wenn Ihr noch weitere Streusel-Rezepte sucht, dann schaut mal hier vorbei:

fruchtiger-beeren-crumble-mit-zimt-streuseln

Print

Fruchtiger Beeren-Crumble mit Zimt-Streuseln

Für 2 Portionen (2 Schälchen á 18 cm Durchmesser)

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 5 mins
  • Kochzeit: 25 mins
  • Gesamtzeit: 30 mins

Zutaten

Menge

Streusel:

  • 75 Gramm Dinkelmehl 630
  • 40 Gramm Butter (oder vegane Alternative)
  • 40 Gramm Zucker (oder Zuckeralternative wie Xylit / Erythrit)
  • Prise Salz
  • 1/3 TL Zimt
  • optional: 25 Gramm Proteinpulver (ich hatte Cinnamon rolls)

 
Extra:

  • 400 Gramm Beeren nach Wunsch (Erdbeeren, Blaubeeren, Brombeeren, Himbeeren)

Zubereitung im Zauberkessel

STREUSEL:

  1. alle Zutaten in den Mixtopf geben und 50 Sekunden / Knetstufe.
  2. Beeren in 2 kleine Schälchen füllen (geht auch in eine große) und die Streusel darüber verteilen. Streuselmasse am besten in die Hand nehmen und fest drücken, dann bekommt man schöne große Streusel.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad O/U Hitze ca. 25-30 Minuten backen.
  4. Gerne mit etwas Sahne oder einer Kugel Eis genießen.

Herkömmliche Zubereitung

• STREUSEL: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät oder den Händen verkneten.
• Weiter im Rezept oben folgen.

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

fruchtiger-beeren-crumble-mit-zimt-streuseln

Wenn Ihr diesen fruchtigen Beeren-Crumble nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann.

2 Kommentare zu „Fruchtiger Beeren-Crumble mit Zimt-Streuseln“

  1. Mo von heartofginger

    Sieht auf jeden Fall richtig gut, mag auch deine Food Bog Bilder 🙂 So einen Crumble habe ich schon lange nicht mehr gemacht, wird auf jeden Fall mal wieder Zeit 🙂 Danke für deine Tipps!
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating