Zwetschgen-Puddingkuchen mit Zimt-Mandel-Streuseln

enthält Werbung Ich habe immer noch so viele Pflaumen zu verarbeiten und Kuchen ist einfach immer eine Option. Diesmal gabs keinen normalen Zwetschgenkuchen mit Streusseln, sondern ich hab noch eine leckere Schicht selbstgemachten Vanillepudding mit rein gemogelt.

Herausgekommen ist ein ganz köstlicher Zwetschgen-Puddingkuchen mit Zimt-Mandel-Streuseln.

zwetschgen-puddingkuchen-mit-zimt-mandel-streuseln

Zwetschgen-Puddingkuchen mit Zimt-Mandel-Streuseln

Es gab ja in der letzten Zeit eine große Auswahl an leckeren Kuchen mit vielen Pflaumen auf dem Blog:

Wenn Euch der Zwetschgen-Puddingkuchen mit Zimt-Mandel-Streusel nicht zusagt, dann sicherlich einer der köstlichen anderen Zwetschgenkuchen.

zwetschgen-puddingkuchen-mit-zimt-mandel-streuseln

Ich kann Euch gar nicht sagen, welcher Kuchen der Beste ist, denn ich liebe sie einfach alle. Damit Ihr den Kuchen so schön aus der Form bekommt, nutzt doch einfach mal eine runde Dauerbackfolie. Diese ist wirklich super praktisch – denn da klebt nichts und ich wasche sie kurz ab und fertig ist sie für das nächste Mal (benutzt habe ich diese bestimmt schon 100 Mal).

 

Und Vanille gemahlen findet Ihr auch in ganz vielen meiner Kuchenrezepte. Immer eine große Prise mit an den Kuchen geben und schon habt Ihr einen herrlichen Vanillegeschmack.

Einkaufsliste für den Zwetschgen-Limetten-Käsekuchen

*Amazon Partnerlink
Durch den Kauf der im Post verlinkten Produkte erhalte ich von Amazon eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich dadurch für Euch nicht. 

zwetschgen-puddingkuchen-mit-zimt-mandel-streuseln

Print

Zwetschgen-Puddingkuchen

Zutaten sind oben verlinkt !

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 15 mins
  • Kochzeit: 60 mins
  • Gesamtzeit: 1 hour 15 mins

Zutaten

Menge

Pudding:

  • 1 Ei
  • 700 Gramm Milch
  • 55 Gramm Stärke
  • Große Msp. Vanille oder Mark einer ½ Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 75 Gramm Zucker

Quark-Öl-Teig:

  • 70 Gramm weiche Butter
  • 170 Gramm Magerquark
  • 35 Gramm Sonnenblumenöl
  • 25 Gramm Milch
  • 75 Gramm Zucker
  • 2,5 TL Weinsteinbackpulver (oder 1 Päckchen Backpulver)
  • TL gemahlene Vanille (oder 1 Päckchen Vanillezucker)
  • 350 Gramm Mehl

Streusel:

  • 150 Gramm Mehl
  • 90 Gramm Butter
  • 90 Gramm Zucker
  • Prise Salz
  • Optional: große Prise Zimt & gemahlene Vanille

Extra:

  • 500 Gramm Zwetschgen, entkernt und halbiert

Zubereitung im Zauberkessel

PUDDING:

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 7,5 Minuten / 100 Grad / Stufe 3 erhitzen. Puddingmasse abkühlen lassen.

STREUSEL:

  1. alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1,5 Minuten Knetstufe. In eine Schüssel umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

TEIG:

  1. Für den Teig alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1,5 Minuten / Knetstufe.

Zubereitung: 

  1. Backofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Quark-Öl-Teig auf dem Boden in einer gefetteten Springform verteilen (ich nutze immer eine Dauerbackfolie). Darauf den abgekühlten Pudding verteilen.
  3. Mit dem Zwetschgen belegen und Streusel formen (am besten immer etwas Streuselmasse in die Hand nehmen und fest drücken) und diese über den Zwetschgen verteilen. Mandeln darüber geben.
  4. Ca. 60 Minuten backen.
  5. Am besten einen Tag vorher zubereiten, denn der Kuchen muss komplett auskühlen.

Herkömmliche Zubereitung

1. Streusel: Alle Zutaten mit der Küchenmaschine verkneten und in den Kühlschrank stellen.
2. Teig: alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine verkneten.
3. Pudding: Stärke, Zucker und Vanille vermischen. Dann mit 5 EL der Milch gut vermischen.
4. Den Rest der Milch, Prise Salz, 1 Ei und die Stärkemischung im Topf erhitzen und so lange Rühren bis die Milch aufgekocht ist – ständiges Rühren ist wichtig, da die Masse leicht anbrennt. Abkühlen lassen.
5. Weiter oben im Rezept folgen.

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

zwetschgen-puddingkuchen-mit-zimt-mandel-streuseln

Wenn Ihr diesen köstlichen Zwetschgen-Puddingkuchen nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating