Himbeer-Streuseltaler mit Quark-Öl Teig

Warum sind Streusel so lecker? Grrr. Ich kann da leider überhaupt nicht widerstehen. Und wenn sich diese Streusel dann auch noch auf so leckeren Himbeer-Streuseltalern befinden, ist mein Durchhaltevermögen Kuchen eine Abfuhr zu erweisen, gebrochen.

Warum muss ich auch immer diese leckeren Sachen zaubern, denen ich einfach nicht widerstehen kann. Meine Familie freut’s, meine Hüften weniger.

Himbeer-Streuseltaler-mit-Quark-oel-Teig
Himbeer-Streuseltaler mit Quark-Öl Teig

Ich liebe ja Quark-Öl Teig. Der Grund ist, dass dieser nicht so schnell austrocknet wie der gemeine Hefeteig. Ein weiterer Vorteil ist, dass er nicht gehen muss und sofort verarbeitet werden kann. Daher sind diese Himbeer-Streuseltaler eine ganz fixe Angelegenheit und können auf die Schnelle zubereitet werden, wenn sich unverhofft Besuch ankündigt. Ihr könnt die Obstsorte auch austauschen. Bald kommt die Zwetschgenzeit, damit schmecken diese auch himmlisch.

Wenn Ihr noch weitere leckere Kuchen, Tartes & Schleckerein sucht…dann hier entlang:

Himbeer-Streuseltaler-mit-Quark-oel-Teig

Print

Himbeer – Streuseltaler mit Quark-Öl Teig

Für 6 große oder 10 kleine Streuseltaler

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 15 mins
  • Kochzeit: 30 mins
  • Gesamtzeit: 45 mins

Zutaten

Menge

ZIMT-STREUSEL:

  • 125 Gramm Mehl
  • 75 Gramm Butter
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/3 TL Zimt

QUARK-ÖL-TEIG

  • 50 Gramm weiche Butter
  • 110 Gramm Quark
  • 20 Gramm Sonnenblumenöl
  • 15 Gramm Milch
  • 35 Gramm Zucker
  • 2 TL Weinsteinbackpulver (alternativ ½ Päckchen Backpulver)
  • 1/2 TL Vanilleessenz (oder 1 Päckchen Vanillezucker)
  • 230 Gramm Mehl

EXTRA:

  • 23 EL Marmelade
  • 100 Gramm frische Beeren (ich hatte Himbeeren & Brombeeren)
  • Guss: 80 Gramm Puderzucker + 1 TL Zitronensaft

Zubereitung im Zauberkessel

  1. STREUSEL: alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten / Knetstufe. In eine Schüssel füllen und in den Kühlschrank stellen. Mixtopf nicht spülen.
  2. TEIG: Teig alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1,5 Minuten / Knetstufe.
  3. Backofen auf 180 Grad (O/U-Hitze) vorheizen
  4. Teig (ist etwas bröckelig) aus dem Mixtopf nehmen, eine Wurst kneten und in 6 (große Streuseltaler) oder 10 Teile (kleine Taler) teilen
  5. Eine Kugel formen und rund ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen
  6. dann 1 TL Marmelade auf den Taler verteilen, die Beeren darauf verteilen und mit Streuseln versehen (die Streusel sind recht klein, einfach ein Handvoll von den Bröseln in die Hand nehmen und zusammenquetschen, dann habt ihr eine Wurst und aus dieser bekommt ihr dann schöne große Streusel)
  7. Im Backofen ungefähr 25-30 Minuten backen
  8. Auskühlen lassen und wenn genwünscht mit Guss versehen
  9. Dafür den Puderzucker und den Zitronensaft (lieber erst mal einen halben TL hinzugeben und rühren und dann immer mehr Flüssigkeit hinzugeben) in einer kleinen Schüssel verrühren
  10. In eine kleine Gefriertüte füllen und unten an einer Spitze einige Millimeter abschneiden und den Zuckerguss über den Streuseltalern verteilen

Herkömmliche Zubereitung

  • STREUSEL: Alle Zutaten gut verkneten. In eine Schüssel füllen und in den Kühlschrank stellen. Mixtopf nicht spülen.
  • TEIG: Teig alle Zutaten verkneten.
  • Backofen auf 180 Grad (O/U-Hitze) vorheizen
  • Weiter im Rezept oben folgen.

Keywords: Streuseltaler

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Himbeer-Streuseltaler-mit-Quark-oel-Teig
Zutaten:
ZIMT-STREUSEL:

  • 125 Gramm Mehl
  • 75 Gramm Butter
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/3 TL Zimt

QUARK-ÖL-TEIG

  • 50 Gramm weiche Butter
  • 110 Gramm Quark
  • 20 Gramm Sonnenblumenöl
  • 15 Gramm Milch
  • 35 Gramm Zucker
  • 2 TL Weinsteinbackpulver (alternativ ½ Päckchen Backpulver)
  • 1/2 TL Vanilleessenz (oder 1 Päckchen Vanillezucker)
  • 230 Gramm Mehl

EXTRA:

  • 2-3 EL Marmelade
  • 100 Gramm frische Beeren (ich hatte Himbeeren & Brombeeren)
  • Guss: 80 Gramm Puderzucker + 1 TL Zitronensaft

Wir lieben diese fruchtigen Himbeer-Streuseltaler.

Wenn Ihr diesen köstlichen Himbeer-Streuseltaler nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

2 Kommentare zu „Himbeer-Streuseltaler mit Quark-Öl Teig“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating