Käsekuchen mit Beeren aus dem Garten & Zimtstreuseln

Ich weiß aktuell gar nicht wohin mit den ganzen Johannisbeeren, Stachelbeeren, Himbeeren und Brombeeren, die in meinem Garten wachsen. Marmelade habe ich bereits gemacht, eingefroren ist auch schon ein Teil und natürlich gibt es mit den köstlichen Beeren aus dem eigenen Garten auch wieder gaaaanz viel Kuchen.

Ganz oben auf der Kuchen-Hitliste steht bei uns natürlich ein Käsekuchen mit Beeren vom Blech.

kaesekuchen-mit-beeren-aus-dem-garten-zimtstreuseln

Käsekuchen mit Beeren aus dem Garten & Zimtstreuseln

Bei uns geht Käsekuchen einfach immer. Und dieser Käsekuchen mit Beeren aus meinem Garten ist sehr variabel. Man kann diesen nicht nur mit den Garten-Beeren backen, sondern auch mit TK-Früchten, Erdbeeren, Rhabarber, Pfirsichen, Aprikosen oder auch Äpfeln. Natürlich geht auch Dosen-Obst im Winter.

D.h. zu jeder Jahreszeit der perfekte Kuchen. Käsekuchen kann man ja so wunderbar vielseitig herstellen. Wenn Ihr Lust auf meine besten Käsekuchen-Rezepte habt, dann schaut mal im Beitrag vorbei – einer leckerer als der andere.

kaesekuchen-mit-beeren-aus-dem-garten-zimtstreuseln

Der Käsekuchen ist auch wirklich einfach zu backen. Ein Quark-Ölteig als Boden, damit der Kuchen lange frisch bleibt. Die Käsekuchenschicht mit fruchtigem Maracuja- und Limettensaft. Dann die köstlichen Beeren aus dem Garten, gefolgt von knusprigen Zimtstreuseln. Der perfekte, fruchtige Sommerkuchen.

Wer keinen Zimt mag, kann natürlich bei den Streuseln den Zimt auch weglassen und anstelle dessen etwas Vanille nehmen.

kaesekuchen-mit-beeren-aus-dem-garten-zimtstreuseln

Mein Kochbuch: Fix gemixt – Leicht & Lecker

Wer noch ein schönes Geschenk sucht oder auf der Suche nach einem gesunden Buch mit tollen Rezepten ist, der sollte doch gerne mal einen Blick in mein Buch “Fix gemixt: Leicht & Lecker” werfen. Dort findest Du eine große Auswahl gesunder und schnell zubereiteter Gerichte. Der Dezember ist im Nu vorbei und dann sucht jeder wieder leckere und gesunde Rezepte.

Über 60 neue Thermomix®-Rezepte in einem schönen Buch, die es nicht auf meinem Blog gibt (und auch nie geben wird).

Hier ein Überblick über die Kategorien:

➡️ Der gesunde Start in den Tag – Frühstück
➡️ Hauptgerichte leicht & schnell
➡️ Leckere Salate ohne Aufwand
➡️ Brot & Brötchen für den maximalen Genuss
➡️ Wenn´s schnell gehen soll: Dips & Soßen
➡️ Für den süßen Zahn

kochbuch-fix-gemixt-leicht-lecker-60-neue-thermomix-rezepte

Print

Käsekuchen mit Beeren aus dem Garten

Für eine Backform rechteckig mit Deckel (35×25 cm)
 

Die Produkte/Rohstoffee, welche ich nutze sind unten verlinkt (Affiliate-Links/Werbung)

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 20 mins
  • Kochzeit: 60 mins
  • Gesamtzeit: 1 hour 20 mins

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)
Quark-Öl-Teig:

  • 70 Gramm Butter
  • 200 Gramm Magerquark
  • 35 Gramm Sonnenblumenöl
  • 50 Gramm Milch
  • 65 Gramm Zucker
  • 3 TL (Weinstein)-Backpulver (oder normales Backpulver)
  • große Prise Vanille, gemahlen
  • 330 Gramm Dinkelmehl 630

(Zimt-)Streusel:

  • 170 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Butter
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • optional: 2 TL Zimt

Quarkmasse:

  • 150 Gramm Zucker
  • 80 Gramm Stärke (oder 1 Päckchen Vanillepuddingpulver)
  • 60 Gramm Sonnenblumenöl
  • 350 Gramm Milch
  • 150 Gramm Maracujasaft (oder Orangensaft)
  • Saft von 2 Limetten
  • große Messerspitze Vanille, gemahlen
  • 3 Eier
  • 800 Gramm Magerquark
  • 200 Gramm Schmand

Extra:

  • 500 Gramm Beeren (ich hatte Brombeeren, Stachelbeeren, Johannisbeeren)

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten)
STREUSEL:

  1. alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1,5 Minuten Knetstufe. In eine Schüssel umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

TEIG:

  1. Für den Teig alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1,5 Minuten / Knetstufe.

QUARKMASSE:

  1. alle Zutaten bis auf den Quark in den Mixtopf geben und 45 Sekunden / Stufe 4 vermischen. Danach den Quark hinzugeben und ebenfalls 45 Sekunden / Stufe 4 vermischen.

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Boden der Backform (ca. 25×35 cm) mit dem Teig auskleiden (kein Rand). Käsemasse einfüllen und 20 Minuten backen.
  3. Den Kuchen kurz aus dem Backofen holen und mit den Beeren belegen. Streusel darüber verteilen (am besten immer etwas Streuselmasse in die Hand nehmen und fest drücken).
  4. Dann nochmals ca. 40-45 Minuten weiter backen.
  5. Backofen ausstellen und 10 weitere Minuten im Backofen lassen, dann die Türe einen Spalt öffnen und auskühlen lassen.
  6. Am besten einen Tag vorher zubereiten, denn der Kuchen muss komplett auskühlen.

Herkömmliche Zubereitung

• STREUSEL: alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verkneten. In den Kühlschrank stellen.
• TEIG: alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine verkneten.
• QUARKMASSE: alle Zutaten bis auf den Quark in eine Schüssel geben und gut verquirlen. Danach den Quark hinzugeben und gut vermischen.
• Weiter oben im Rezept folgen.

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

kaesekuchen-mit-beeren-aus-dem-garten-zimtstreuseln

Also alle Käsekuchen-Fans sollten den Käsekuchen mit Beeren aus dem Garten unbedingt mal ausprobieren. Die frischen Beeren darin sind soooo gut.

Noch auf der Suche nach weiteren Käsekuchenrezepten? Dann schaut doch mal hier vorbei:  Käsekuchen-Tarte mit Erdbeeren, Käsekuchen schwarz-weiß mit Marmorierung, Zupf-Käsekuchen-Muffins, Russischer Zupfkuchen oder der Bester Käsekuchen der Welt.

Wenn Ihr diesen köstlichen Kuchen nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann.

2 Kommentare zu „Käsekuchen mit Beeren aus dem Garten & Zimtstreuseln“

  1. Wenn ich den Kuchen in einer Form 30×40 cm backen möchte, wie sind dann die Mengenangaben ?
    Alles x 1,5 ?
    Gruß, Claudia

    1. Hallo Claudia, da ich nie auf einem großen Blech backe, kann ich Dir das nicht genau sagen. Aber mal 1,5 sollte gut passen. LG Sandy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating