Das familiengeführte Golf- und Wellnesshotel Hanusel Hof im schönen Allgäu

Werbung Das schöne Allgäu ist keine zwei Stunden von mir zu Hause entfernt. Das war Grund genug für einige Tage in den schönen Hanusel Hof zu reisen, ein bisschen zu entspannen und fantastisches Essen zu genießen.

Das familiengeführte 4*S (4-Sterne-Superior) – Golf- und Wellnesshotel liegt in der Nähe von Kempten im schönen Allgäu und sticht besonders durch die Panorama-Alleinlage heraus. Denn rund um das Hotel gibt es nur eine handvoll Häuser, der Rest ist Golfplatz, Wiesen und der nahe gelegene Wald.

golf-und-wellnesshotel-hanuselhof-allgaeu

Golfbegeisterte kommen beim 18-Loch Golfplatz wirklich auf Ihre Kosten. Aber auch Natur- und Wellnessliebhaber kommen nicht zu kurz.

Obwohl es leider fast die Hälfte meines Kurztrips ununterbrochen geregnet hat, habe ich mich keinesfalls gelangweilt. Den wunderbaren Wellnessbereich inklusive Pool (mit Gegenstromanlage) habe ich ausgiebig genutzt.

Ich habe mir eine Massage und Gesichtsbehandlung gegönnt, das Beste, was man bei schlechtem Wetter sich Gutes tun kann. Abends bin ich nach dem köstlichen Abendessen und dem hervorragenden Wein todmüde ins Bett gefallen.

golf-und-wellnesshotel-hanuselhof-allgaeu

Hanusel Hof – Willkommen in der Familie

Das ist die Devise der Familie Rainalter, einer leidenschaftlichen Hotelierfamilie.

Geleitet wird das Hotel von 3 Brüdern. Markus Rainalter führt das Hotel, ist für das Marketing und den hauseigenen Golfshop verantwortlich.

Frank Rainalter ist Chef über den auf beinahe 1000 m gelegenen 18-Loch Golfplatz (und außerdem leidenschaftlicher Jäger). Das geschossene Wild landet oft im Restaurant des Hanusel Hofs, für welches der dritte im Bunde, Wolfram Rainalter, zuständig ist.

Die Hanuselsuite mit Blick auf den Golfplatz

Was gibt es Schöneres, als in der Früh aufzustehen, die Vorhänge aufzuziehen und den Blick auf kilometerweites Grün zu richten. Selbst bei Regen war der Ausblick schon atemberaubend. Als sich endlich nach anderthalb Tagen die Sonne gezeigt hat, wäre ich am liebsten am Balkon festgeklebt und hätte stundenlang die Stille und Weite genossen.

golf-und-wellnesshotel-hanuselhof-allgaeu
Mir hat das Zimmer ausgesprochen gut gefallen. Modern mit viel Holz, hohen Decken und einem großen, modernden Bad mit großer Dusche.

Jeden Morgen bekommt man die Tageszeitung an die Türe gehängt und kann getrost erst einmal in Ruhe Zeitung lesen, denn das Frühstück geht bis 10.30.

Der 18-Loch Golfplatz am Hanusel Hof

Der hauseigene Golfplatz ist natürlich das Aushängeschild des Hotels. Eingebettet in wunderschöner Allgäuer Landschaft können Golfbegeisterte direkt nach dem Frühstück den Golfschläger schwingen.

In Sichtweite ein herrliches Panorama: der Allgäuer Hauptkamm und die Tiroler & Schweizer Alpen.
golf-und-wellnesshotel-hanuselhof-allgaeu

Wenn man die Bilder sieht wird natürlich sofort klar, dass der Golfplatz des Hotels zu den schönsten des Allgäus zählt. 40 Meter Höhenunterschied hat der Golfplatz und ist mit seinen insgesamt 55 Hektar Größe eine Herausforderung sowohl für Anfänger, als auch für fortgeschrittene Golfer.

Ebenfalls im Hotel findet man einen Golf/Pro-Shop und eine Golf-Schule.

Das Restaurant des Hanusel Hofs

Auf das Abendessen habe ich mich immer besonders gefreut, denn im Restaurant gab es jeden Tag Fisch. In Deutschland esse ich wirklich nur Fisch, wenn ich weiß, dass dieser qualitativ hochwertig und frisch ist.

Natürlich wurde ich keineswegs enttäuscht. Jeden Abend habe ich hervorragenden Fisch genossen, den Chefkoch Marcus Janzen und sein Team á la minute zubereitet haben.

Verwendet werden nur die besten Zutaten und vorwiegend saisonale Produkte aus der Region. Oft stehen Wildgerichte aus der hauseigenen Jagd oder Forellen aus dem eigenen Naturteich auf der Karte, die frisch verarbeitet werden.

Hervorzuheben ist natürlich auch die exzellente und große Weinkarte des Hotels.
golf-und-wellnesshotel-hanuselhof-allgaeu

Bar & Hanusel Lounge

Seit Anfang letzten Jahres gibt es direkt neben der Bar die stilvoll eingerichtete, gemütliche Hanusel Lounge, in welcher man nachmittags z.B. einen der leckeren, selbstgemachten Kuchen des Hauses zur Kaffeezeit genießen kann.

Oder man lässt den Abend, nach einem köstlichen Abendessen, dort mit einem Cocktail oder einem Glas Wein aus dem über 200 Sorten fassenden Bestand, ausklingen.

golf-und-wellnesshotel-hanuselhof-allgaeu

Donnerstags: Backstage Buffet – die Küchenshow

Für alle, die donnerstags im Hotel speisen, gibt es ein kleines Küchenevent. An diesem Tag wird den Gästen das Essen nicht serviert, sondern in der Küche gibt es ein großes Buffet und einige Speisen werden frisch von den Köchen zubereitet.

golf-und-wellnesshotel-hanuselhof-allgaeu
Generell werden im hanuselschen Restaurant frische, handgemachte und regionale Produkte von den Köchen zubereitet und verarbeitet. Ein Großteil der Lieferanten ist aus der Region. Saisonalität hat einen hohen Stellenwert und die zubereiteten Gericht sind ideenreich und feinfühlig angerichtet.

Saisonal & Regional lautet das Motto in der Küche

Wildspezialitäten vom Reh und Hirsch sind oft aus der eigenen Jagd und die Bach-, Regenbogenforellen und Saiblinge stammen aus der eigenen Aufzucht aus einem vom Quellwasser gespeisten Mühlenbach, welcher auf dem Golfplatz liegt.

Genau an diesem Weiher habe ich das erste Mal in meinem Leben geangelt, zusammen mit Restaurantchef Wolfram Rainalter. Binnen nicht mal 30 Minuten haben sechs Prachtexemplare angebissen (man sollte natürlich anmerken, dass sich jetzt zu Anfang der Saison ca. 700-800 Fische darin befinden und es deswegen mit dem Angeln so schnell ging).

golf-und-wellnesshotel-hanuselhof-allgaeu
Meinen Fang habe ich sodann gleich dem Küchenchef persönlich überbracht und Marcus Janzen hat mir in wenigen Minuten ein sensationelles Gericht aus den Komponenten Forelle, Spargel und Radieschen gezaubert. Ich habe in meinem ganzen Leben wahrscheinlich noch nie so fangfrischen Fisch gegessen. Denn zwischen Fang und Verspeisung lagen gerade mal eine Stunde – das schafft man nicht einmal am Meer.

Danke für die kreative Idee Marcus – es war (wie jeden Abend auch) ein wahrer Genuss.

golf-und-wellnesshotel-hanuselhof-allgaeu

Hervorragende Weine

Hervorzuheben sind auch die über 200 verschiedenen Weine, die das Hotel auf seiner Weinkarte führt. Schwerpunkt der Weinregionen sind Deutschland, Österreich und Italien. Man versucht, wenn immer es geht, den Wein direkt beim Winzer zu beziehen.

Besonders zu erwähnen ist, dass hier nicht die Profis entscheiden welche Weine letztendlich auf der Weinkarte landen, sondern die Gäste. Denn Küchenchef und Sommelier treffen vor Ort, beim Besuch auf den Weingütern, eine Vorauswahl und die Gäste entscheiden in einer Blindprobe im Herbst, welche Weine es letztendlich auf die Weinkarte schaffen.

golf-und-wellnesshotel-hanuselhof-allgaeu

Der große Wellnessbereich des Hanusel Hof

Da ich nun einmal leider anderthalb Regentage vor Ort hatte, wurde der Wellnessbereich besonders intensiv von mir genutzt (daher würde ich das “leider” am liebsten ganz klein schreiben, denn für mich gibt es ja nichts entspannenderes als Sauna, Dampfbad, Wellness und eine Runde Schwimmen).

Im Hallenbad habe ich täglich die Gegenstromanlage genutzt und bin meine Bahnen geschwommen.

Es sind genügend Liegen vorhanden um nach finnischer Sauna, Bio-Kräutersauna oder dem Dampf- und Solebad, einfach zu relaxen und abzuschalten. Nach dem Saunagang kann man sich in der Eisgrotte abkühlen, im Sole-Ruheraum entspannen oder auch ein eiskaltes Fuß-Sprudelbad genießen.

golf-und-wellnesshotel-hanuselhof-allgaeu
Besonders gerne habe ich auf den beheizten Wasserbetten geruht und ein kleines Nickerchen gehalten. Im Wellnessbereich gibt es neben frischem Granderwasser auch regionale Äpfel als kleine Stärkung für Jedermann.

Man kann nach dem Saunieren das kostenlose Salzpeeling nutzen und ich habe nach einigen Stunden sehr entspannt den Wellnessbereich verlassen.
golf-und-wellnesshotel-hanuselhof-allgaeu

Kosmetik & Massage

Natürlich habe ich mir im Hotel auch eine wohltuende Gesichtsbehandlung und eine entspannende Massage gegönnt.

Es gibt übrigens sehr schöne Wellness-Arrangements, die man im Hanusel Hof buchen kann. Diese beinhalten neben der Übernachtung und der Genießer-Pension noch verschiedenste Anwendungen für das leibliche Wohlbefinden. Schaut doch gerne mal vorbei – vielleicht findet Ihr ja ein passendes Arrangement für den nächsten Kurzurlaub.

golf-und-wellnesshotel-hanuselhof-allgaeu

Man muss nicht Golf spielen, um den Hanusel Hof zu genießen

Am letzten Tag meines Besuches, an dem ich schon morgens von der Sonne geweckt wurde, wollte ich natürlich noch ein wenig die Umgebung erkunden und habe eine kleine Wanderroute gewählt, welche mir das Hotel empfohlen hat.

Erst bei dieser Wanderung zu einem nahe gelegenen Wasserfall (ca. 30 Minuten vom Hotel entfernt), ist mir aufgefallen, wie groß der Golfplatz wirklich ist.
Nachdem ich 15 Minuten gelaufen bin, war das Ende des Golfplatzes noch lange nicht erreicht.

golf-und-wellnesshotel-hanuselhof-allgaeu

Für mich gibt es ja nichts Schöneres als durch satte, grüne und blühende Wiesen zu laufen. Im Wald habe ich das Plätschern des Baches genossen und mal richtig durchgeatmet. Ich wohne ja selbst in einer sehr ländlichen Region, aber zu Hause, durch den Alltagsstress, kann man die Natur ja viel zu selten genießen.

Ich habe bestimmt 20 Minuten dem Bimmeln der Kuhglocken gelauscht (ich finde das ja wahnsinnig entspannend) und hätte die umliegende Natur gerne noch viel länger erkundet. Das war leider in der Kürze der Zeit nicht möglich. Beim nächsten Mal werde ich das auf jeden Fall tun!

golf-und-wellnesshotel-hanuselhof-allgaeu

Mein Fazit zum Hanusel Hof

Ich habe mich im Hanusel Hof wirklich wohlgefühlt. Selbst wenn einem das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht, gibt es genügend Alternativen um den Urlaubstag zu genießen.

Die modernen in Holz gehaltenen Zimmer waren sehr komfortabel, aber gleichzeitig gemütlich und das fantastische Essen habe ich ja bereits oben lobend erwähnt.

Gerne schaut doch einfach mal im Hanusel Hof vorbei, wenn Ihr in der Nähe seid und genehmigt Euch ein kühles Bier oder einen Aperol-Spritz auf der wunderschönen, großen Terrasse mit Blick auf den Golfplatz.

Im Herbst bin ich hoffentlich noch einmal ein paar Tag im Hanusel Hof und schon ganz gespannt auf den ausgebauten Wellnessbereich, der genau jetzt im Juni eröffnet wird.

golf-und-wellnesshotel-hanuselhof-allgaeu

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.