Couscous-Mango-Salat & selbstgemachte Dinkel-Hamburgerbrötchen

Couscous-Mango-Salat / Endlich ist wieder Grillzeit. Naja, es ist ja nicht so, dass wir Älbler (Anmerkung: Leute die auf der Alb wohnen) nur im Sommer grillen würden. Nein, wir sind ja sozusagen winterhart und bei uns wird das ganze Jahr über gegrillt.

Aber sind wir mal ehrlich, so einen leckeren Burger samt Sommersalat in der wärmenden Abendsonne zu genießen hat natürlich was. Daher grille ich am liebsten, wenn die Sonne lacht.

hamburger-mit-dinkelbroetchen-couscous-mango-salat –kraeutern-grillen-kaufland
Leckere Grillrezepte braucht man ja immer

Heute habe ich ganz besonders leckere Rezepte für Euch: Selbstgemachte Dinkel-Buns mit schwarzem Sesam und dazu einem fruchtigen und sommerlichen Couscous-Mango-Salat, welcher viele frische Kräuter enthält. Wer mag?

Ich bin ehrlich – wir grillen wahnsinnig gerne. Denn wer hat im heißen Sommer schon Lust bei dreißig Grad Außentemperatur am Herd zu schwitzen. ICH NICHT!

Daher wird bei uns unter der Sonne der schwäbischen Alb gegrillt was das Zeug hält. Mein Kids (die ollen Feinschmecker) begnügen sich ja mit einer roten Wurst und gegrillten Maultaschen (und wehe die Mauldäschle fehlen!!) – aber die zwei großen Gourmets der Familie, probieren schon gern mal ein paar fancy Sachen aus.

BBQ-Time: Burger mit selbstgemachten Dinkel-Brötchen & Couscous-Mango-Salat

Kommen wir aber zu den Protagonisten dieses Posts. Diesmal hab ich für Euch leckere und fluffige Dinkel-Hamburgerbrötchen gebacken. Dazu gibt es fruchtig, frischen Couscous-Mango-Salat mit verschiedenem Gemüse und Kräutern.

Wie immer lässt sich alles schnell vorbereiten und nach kürzester Zeit habt Ihr einen bunten Sommersalat und frisch Hamburger-Brötchen auf dem Tisch stehen.

Ganz wichtig bei meinen Gerichten sind ja immer die Gemüse– und Knoblauchpaste. Besonders in Dressings und Salat lassen sich diese perfekt verarbeiten. Das sind zwei Basics, die sich immer in meinem Kühlschrank befinden und welche Ihr unbedingt zubereiten solltet, wenn Ihr meine Gerichte nach kocht – denn es gibt fast kein (herzhaftes) Gericht, in dem sie nicht landen.

hamburger-mit-dinkelbroetchen-couscous-mango-salat –kraeutern-grillen-kaufland

Fruchtiger Couscous-Mango-Salat

Ich liebe fruchtige Salate. Obst im Salat…aber sicher! Ich finde Mango passt so fantastisch in einen Salat (wenn Ihr wollt, probiert doch auch mal den bunten Brokkoli-Salat mit Mango-Avocado-Dressing).

Solch ein Couscous-Mango-Salat lässt sich ganz prima vorbereiten und kann auch schon morgens zubereitet werden (dann lasst aber das Dressing noch weg und mischt dieses erst vor dem Servieren darunter).

Ich schneide das Gemüse für einen Couscous-Mango-Salat immer gerne von Hand, da es wirklich klein und akkurat geschnitten werden muss. Mit unserem Thermomix® oder anderen Küchenmaschinen wird das leider sehr ungleichmäßig, was ich persönlich nicht mag.

Aber Mango, Avocado, Gurke, Tomate und Paprika sind eigentlich recht schnell geschnippelt – denn das Auge isst ja schließlich mit.

mango-couscous-salat

Hamburger-Brötchen (Burger-Buns) backt man auch selbst!

Dinkel-Hamburgerbrötchen mit Buttermilch mache ich auch total gerne. Diesmal hab ich sie “aus Versehen” aus Zeitgrünen gleich 3 Stunden gehen lassen. Das tut dem Brötchen gar nichts – im Gegenteil.

Ich mag ja kurze Gehzeiten eigentlich gar nicht – am liebsten dürfen Teige 2-3 Stunden gehen. Und mit Dinkelmehl bekommt Ihr wirklich das gleiche Ergebnis wie mit normalem Weizenmehl – nur das die Brötchen dann etwas gesünder sind.

Aus der Teigmenge bekommt Ihr genau 9 Brötchen (Teiglinge wiegen ca. 100 Gramm). Wenn man nicht gerade Besuch hat, ist das natürlich meist zu viel. Daher könnt Ihr diese gleich nach dem Backen einfrieren und beim nächsten Mal müsst Ihr die Hamburger-Brötchen nur noch auftauen (sind dann wie frisch).

Print

Dinkelbuns & Couscous-Mango-Salat

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

BURGER BUNS

  • 30 g frische Hefe
  • 150 g Wasser
  • 75 g Buttermilch
  • 50 g Butter
  • 25 g Zucker
  • 1 Ei, Gr. L
  • 1 Eiweiß
  • 1,5 TL Salz
  • 530 g Dinkelmehl 630 oder Weizenmehl 550

Extra

  • 1 Eigelb + 1 EL Milch
  • etwas schwarzen Sesam

COUSCOUS-MANGO-SALAT

  • 330 g Wasser
  • 1 TL Gemüsepaste (LINK REZEPT)
  • 1 TL Knoblauchpaste (LINK REZEPT)
  • 200 g Couscous
  • ½ Gurke
  • 10 Cherrytomaten
  • 1 Avocado
  • 200 g Mango
  • ½ rote Paprika

DRESSING SALAT

  • ½ Bund glatte Petersilie, klein geschnitten (oder 2 EL TK-Petersilie)
  • 2 Stiele frische Minze, nur die Blätter
  • Saft 1 Limette
  • 30 g Olivenöl
  • 20 g Wasser
  • ½ TL Gemüsepaste (LINK REZEPT)
  • ½ TL Knoblauchpaste (LINK REZEPT)
  • 1,5 TL Honig
  • Pfeffer nach Gusto

Zubereitung im Zauberkessel

BURGER BUNS

  1. Hefe, Butter, Wasser, Zucker in den Mixtopf geben und 3 Minuten / Stufe 1 / 37 Grad auflösen.
  2. Ca. 10-15 Minuten ruhen lassen.
  3. Danach die restlichen Zutaten hinzugeben und 5 Minuten / Knetstufe verarbeiten.
  4. In eine große Schüssel umfüllen und ca. 1 Stunde gehen lassen.
  5. Der Teig ergibt genau 9 Teiglinge (100 g / Stück).
  6. Mit genügend Platz auf den Backblech legen (gehen nochmals weiter auf) und weitere 30 Minuten gehen lassen.
  7. Backofen auf 190 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  8. Danach 1 Ei und 1 EL Milch verquirlen und die Brötchen einstreichen und mit Sesam bestreuen.
  9. Ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Sichtkontakt halten, damit sie nicht zu dunkel werden. Ggf. die Temperatur senken.

COUSCOUS-Salat

  1. Wasser, Knoblauchpaste und Gemüsepaste in den Mixtopf geben und 3 Minuten / 100 Grad / Stufe 1 erhitzen.
  2. Couscous hinzugeben und 5 Minuten / Linkslauf / Stufe 1 quellen lassen.
  3. Alles in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen (ab und zu umrühren, damit die Masse nicht verklumpt).
  4. Alles an Obst und Gemüse in ganz kleine Stücke schneiden (ich mache das lieber mit der Hand, denn im TM wird das nicht so akkurat) und vermischen.

DRESSING

  1. Petersilie und Minze in den Mixtopf geben und 3 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Nach unten schieben.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und kurz Stufe 3 vermischen. Über den Couscoussalat geben und gut untermischen.
  3. Dressing erst vor dem Servieren untermischen!

Die Hamburger-Patties (KLICK REZEPT) kann man übrigens wunderbar selbst zubereiten.

Herkömmliche Zubereitung

BURGER BUNS

  • Hefe, Butter, Zucker in lauwarmen Wasser auflösen und ca. 10-15 Minuten stehen lassen.
  • Danach die restlichen Zutaten hinzugeben und von der Küchenmaschine (oder mit Hand) kneten lassen.
  • Weiter im Rezept oben folgen.

COUSCOUS-Salat

  • Wasser in einem Topf erhitzen. Couscous, Knoblauchpaste und Gemüsepaste dazugeben. Gut verrühren und quellen lassen. Immer wieder umrühren, damit der Couscous nicht verklumpt.
  • Couscous in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
  • Alles an Obst und Gemüse in ganz kleine Stücke schneiden und mit dem Couscous vermischen.

DRESSING

  • Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und pürieren.
  • Dressing zum Couscous geben und gut vermischen.

Keywords: Hamburger-Brötchen, Couscous-Salat,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

mango-couscous-salatIch hoffe, ich habe hier wieder was leckeres für Euer Grill-Wochenende kredenzt. Probiert´s doch einfach mal aus. Den fruchtigen Couscous-Mango-Salat müsst Ihr unbedingt einmal ausprobieren.

Wenn Ihr diese leckeren Grillrezepte nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating