Waffelkekse schwarz-weiß mit Schokolade

Waffelkekse / Mittlerweile sind wir schon Mitte Dezember angelangt und ich habe natürlich schon einige Back-Sessions mit meinen Kids diesen Winter veranstaltet.

Backen mit Kindern ist ja immer so eine Sache. Es müssen Rezepte sein, die schnell und einigermaßen einfach sind, denn sie wollen schließlich mithelfen. Aber Kinder haben natürlich auch nicht die größte Geduld – daher sollte es auch relativ einfaches Weihnachtsgebäck sein.
waffelkekse-mit-kindern-backenUnd genau da kommen die leckeren schwarz-weiß Waffelkekse ins Spiel. Denn hier können die Kinder komplett helfen (je nach Alter). Beim Teig zubereiten, beim Kügelchen rollen, ausbacken im Waffeleisen und auch bei der Verzierung.

Und das tolle ist, dass man diese fantastischen Waffelkekse das ganze Jahr über backen kann (wenn man die aromatischen Wintergewürze einfach weglässt). Daher sind das eindeutig eine unserer Lieblingsplätzchen.

Dieses Jahr wurden mit den Kindern natürlich schon die obligatorischen Ausstecher gebacken. Mit dem besten Keksteig ever, der auch nach dem 10-Mal ausrollen nicht klebt. Des Weiteren gab es noch XXL Christmas-Cookies, Lebkuchen-Happen und natürlich auch ganz traditionell Zimtsterne & Spritzgebäck.

Mit der Herstellung der Waffelkekse ist das Thema Weihnachtsbäckerei mit Kindern für dieses Jahr dann abgeschlossen.

mit-kindern-backen

Waffelkekse schwarz-weiß – das ganze Jahr ein süßer Hingucker

Eins gleich vorab…Waffelkekse haben rein gar nichts mit Waffeln zu tun. Waffelteig an sich ist ja flüssig – der Teig der Waffelkekse ist ein fester, buttriger Teig, der sich sehr gut verarbeiten lässt.

Denn für die Waffelkekse muss man viele kleine Kügelchen rollen, die dann im Waffeleisen verschwinden und in Null komma nichts darf man daraus diese köstlichen Waffelkekse entnehmen.

Waffelkekse schmecken wie Plätzchen aus dem Backofen!

Diese schmecken wie Butterplätzchen aus dem Backofen – nur das sie blitzschnell im Waffeleisen gebacken werden. Besonders toll, wenn der Backofen mal kaputt sein sollte oder man mit Kindern an Orten backt, an dem kein Backofen zu Verfügung steht.

Waffelkekse werden bei uns das ganze Jahr über gebacken. Im Winter mit leckeren Wintergewürzen wie Zimt, Spekulatius oder Lebkuchengewürz.
wie-backe-ich-waffelkekse

Zubereitung der Waffelkekse ist einfach –  auch schon ganz kleine Kinder können mithelfen

Nachdem der Teig hergestellt wurde, kann die Verarbeitung gleich weitergehen, denn dieser muss nicht gekühlt werden. Man formt ca. 8 Gramm Kügelchen und backt diese 1 – 1,5 Minuten (je nach Hitze) im Waffeleisen aus. Schwerer sollten die Kekse nicht sein, denn sonst bekommt man keine runde Form in einem Herz-Waffeleisen zustande.

Ich wiege den Teig für die Kids ab und sie dürfen dann die runden Kugeln rollen und diese ins Waffeleisen verfrachten (ein belgisches Waffeleisen funktioniert hier nicht). Bei mir bleiben diese etwas mehr als 1 Minute im Herz-Waffeleisen, danach abkühlen lassen und dann wird verziert.

Das Rezept bereite ich schon viele Jahre zu. Besonders mit noch ganz kleinen Kindern sind das optimale Weihnachtsplätzchen. Denn es muss nichts ausgestochen werden, sondern die Kleinen müssen nur mit den Händen runde Kügelchen rollen und anschließend nach Herzenslust verzieren. Alle haben Spaß und es dauert auch nicht übermäßig lange.
einfache-waffelkekse

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Waffelkekse schwarz-weiß

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

Für ca. 60-70 Kekse (ca. 8-9 Gramm/Teigkugel)

  • 300 g Weizenmehl 405
  • 100 g Butter, weich
  • 20 g gemahlene Haselnüsse (ca. 3 EL)
  • 2 Eier, Gr. L
  • 125 g (brauner) Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL Vanillepaste
  • optional im Winter: 1 TL Lebkuchengewürz
  • Für die dunklen Kekse: 1 EL Backkakao

Extra zum Verzieren

  • Kuvertüre
  • Bunte Kügelchen, gehackte Nüsse, Kokosraspel, Hagelzucker etc.

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten)

  1. Butter, Eier und Zucker in den Mixtopf geben und 35 Sekunden / Stufe 4 schaumig rühren.
  2. Haselnüsse, Mehl, Weinsteinbackpulver, Zimt und Vanille hinzugeben und 1:30 Minuten / Knetstufe verarbeiten. Die Hälfte des Teiges herausnehmen.
  3. Den Backkakao hinzugeben und nochmals 1 Minute / Knetstufe verarbeiten.
  4. Dann ungefähr 8-10 g große Kugeln aus den zwei Teigen rollen.
  5. Waffeleisen aufheizen, mit einem Pinsel etwas mit Rapsöl einfetten und Kügelchen ausbacken.
  6. Auskühlen lassen und nach Wunsch verzieren.

Herkömmliche Zubereitung

• Mit dem Rührgerät Butter, Eier und Zucker schaumig rühren.
• Alle weiteren Zutaten hinzugeben und gut verkneten.
• Die Hälfte des Teiges aus der Schüssel nehmen.
• Den Backkakao hinzugeben und nochmals kurz verkneten.
• Weiter im Rezept oben folgen.

Keywords: Waffelkekse, Kekse mit Kindernbacken, Weihnachtskekse

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

So meine Lieben…ich hoffe Euch schmecken diese köstlichen Waffelkekse genauso gut wie uns. Denn diese sehen nicht nur auf dem Adventsteller toll aus, sondern auch auf jedem Kindergeburtstagstisch oder auch unterwegs sind die kleinen Dinger ganz begehrt.

Wenn du diese zauberhaften Waffelkekse  nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

10 Kommentare zu „Waffelkekse schwarz-weiß mit Schokolade“

    1. Liebe Katrin…schön, das Dir das Rezept gefällt. Und glaub mir, es ist soooo köstlich. Also unbedingt ausprobieren (muss ja auch nicht mehr vor Weihnachten sein, denn die Kekse passen ja das ganze Jahr). LG Sandy

  1. Wieder so eine tolle Idee! Werde ich am Wochenende mit den Jungs testen!! Schön, dass ich deine Seite vor einiger Zeit entdeckt habe!!!

    1. Liebe Christine…danke Dir für deinen lieben Kommentar. Die Waffelkekse sind soooo lecker. Und die halten wirklich lange (wenn sie denn so lange halten). Liebe Grüße und schöne Weihnachten. Sandy

  2. Hallo Sandy, ich bin gerade über Dein Rezept gestolpert und bin begeistert. Ich möchte das so schnell wie möglich ausprobieren. Kann man die gemahlenen Nüsse eigentlich ersatzlos streichen (bei Nussallergie) oder lieber durch Mehl ersetzten?

    1. Hallo Martin. Na klar…entweder durch gemahlene Mandeln ersetzten (wenn du die essen darfst) oder nimm einfach etwa mehr Mehl. Sollte auf jeden Fall passen. LG Sandy

  3. Hallo Sandy, eine ganz tolle Idee, Kekse im Waffeleisen zu fertigen. Ich möchte meinen Kollegen den Arbeitsalltag damit versüßen. Daher meine Frage, wie lange halten sich die Kekse oder sollten sie schnell verzehrt werden? LG Nadine

    1. Hallo Nadine…luftdicht verpackt halten die genauso lange wie normale Kekse. Also letztes Jahr hab ich nach einigen Wochen noch welche gegessen und die waren noch super! LG Sandy

  4. Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Das sind jetzt unsere absoluten Lieblingsplätzchen. Ich habe sie bereits 3 x gebacken in der letzten Woche 🥰🤣😋🤤.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating