Für Kiga & Schule: Partyschlange & Fingerfood für´s gesunde Buffet

Partyschlange / Pro Jahr muss man als Mutter zweier Kinder ja gefühlte hundertachtundzwanzig Mal für Schule, Sportverein oder Kindergarten kochen, organisieren, backen und basteln. Also für den Kuchenverkauf ist´s ja einfach – da wird ein Kuchen gespendet.

Aber wenn dann der Geburtstag meiner Kinder gefeiert wird oder es ein Buffet gibt, bringe ich gerne etwas anderes mit als Kuchen oder Muffins. Sicherlich denken viele von Euch genauso.

Daher ist diese lustige Partyschlange eine fantastische Alternative. Sie wird noch von einem Birnen-Igel, einem Paprikabaum, Gemüsebecher und einem leckeren Joghurt-Kräuter Dip begleitet. Sieht ganz arg nett aus, schmeckt dazu noch richtig lecker und lässt Kinderaugen strahlen – da legt Mama auch gerne mal ´ne Frühschicht ein.
partyschlange-schule-kindergarten-fingerfood-gesund-buffet-edeka

Meine Kids lieben gesundes Essen

Ich bin ja froh, dass meine Kids gerne Obst & Gemüse essen. Wenn man Kinder früh genug damit konfrontiert und aufklärt, dass ein Pudding kein Nachtisch ist, sondern eine Süßigkeit und Granatapfel, Ananas oder eine Orange die eigentlich viel bessere Alternativen sind, dann klappt das (meist) auch.

Nein, meine Kids müssen nicht auf Süßigkeiten oder Nachtisch verzichten – aber ich stelle solche Sachen am liebsten selbst her und kann somit die Zuckermenge und Inhaltsstoffe selber bestimmen. Daher bin ich wirklich froh, dass in unserer Familie Obst & Gemüse in rauen Mengen und mit Genuss verspeist wird.

In meinen Rezepten wird man keine Fertigprodukte, Geschmacksverstärker oder künstliche Aromen finden. Ich versuche hauptsächlich regional und bio einzukaufen und einfach frisch und gesund für meine Familie zu kochen.
fingerfood-gesund-buffet

Bei mir gibt´s keine Fertigprodukte & Co.

Sehr gerne setzte ich Rezepte um, für welche viele heutzutage noch Fertigprodukte verwenden. Oft ist es so einfach (und zudem noch viel günstiger & gesünder) das Tütchen oder die Fertigpackung wegzulassen.

Einer meiner erfolgreichsten Beiträge der letzten Wochen waren Beispielsweise selbstgemachter Pudding ohne Tütchen und Puddingpulver auf Vorrat. Erst durch die enormen Klickzahlen ist mir klar geworden, dass die meisten Menschen heutzutage wahrscheinlich nicht einmal mehr wissen, dass Puddingpulver de facto nichts anderes als Stärke, Farbstoffe und Aromen ist. Ich zaubere im Handumdrehen Puddingpulver aus Stärke mit “echten” Aromen wie Vanille, Kakao, Zimt oder Mandeln.

Auch Brühwürfel nutze ich schon seit Jahren nicht mehr. Gemüsepaste (egal ob eingekocht oder frisch) wird bei mir schon sehr lange alle paar Wochen “produziert” und diese verarbeite ich in ziemlich jedem herzhaften Gericht. Denn Gemüsepaste besteht nur aus frischen regionalem oder Biogemüse, vielen Kräutern und wird nur in Form von genügend Salz konserviert.

Es kann doch so einfach sein – oder?

Partyschlange & Fingerfood für´s gesunde Buffet

Meine Kinder (besonders mein Sohn) sind ja immer gerne zur Stelle, wenn sie beim Kochen & Backen mithelfen dürfen. Spieße anfertigen, Dip rühren oder Gemüse schnippeln macht doch wirklich Spaß. Sie durften bei diesem schönen Projekt natürlich auch das Essen mit anrichten und sogar fotografieren. Und das Beste war natürlich das gemeinsame Essen am Ende.

Die kleinen Mini-Dinkelbrötchen, aus denen ich die Schlange geformt habe, sind der Knaller. Ich backe diese oft in größerer Stückzahl und friere sie dann ein. Abends aus dem Tiefkühler holen und dann als Mini-Schulbrötchen verwenden. Aber man kann natürlich nicht nur sein Kind mit diesen leckeren Dinkelbrötchen beglücken, sondern auch eine ganze Schulklasse. Denn aus den kleinen Brötchen lässt sich im Nu eine schöne Schlange basteln.

Und weil wir in der Früh nicht stundenlang Zeit haben, lasse ich den Brötchenteig gemütlich über Nacht gehen. So muss man morgens die Brötchen nur kurz rund schleifen, 20 Minuten backen, kurz abkühlen lassen und kann dann sofort mit der Verzierung der Schlange beginnen. Joghurt-Dip, Spieße für den Paprikabaum & Traubenspieße für den Igel kann man schon abends fertig machen. So braucht man dann früh wirklich nur eine knappe Stunde um alles schön herzurichten.
fingerfood-gesund-buffet

Print

Partyschlange & Fingerfood

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

BRÖTCHENTEIG (reicht für ungefähr 2 Schlangen)

  • 360 g Wasser
  • 8 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 450 g Dinkelmehl 630
  • 300 g Weizenmehl 550
  • 160 g Joghurt 1,5%
  • 2,5 TL Salz
  • für Deko: Karotte, Mini-Mozzarella, Pfefferkörner etc.

JOGHURT-PETERSILIEN-DIP

  • 120 g Magerquark (oder vegane Alternative)
  • 120 g Joghurt 1,5 oder 2%
  • 50 g Milch
  • 1,5 TL Gemüsepaste (LINK REZEPT)
  • 1/2 TL Knoblauchpaste (LINK REZEPT) (optional)
  • 2,5 TL gehackte Petersilie
  • etwas Salz

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten)

PARTYSCHLANGE

  1. Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Minuten / Stufe 1 / 37 Grad auflösen.
  2. Danach alle weiteren Zutaten hinzugeben und 4 Minuten / Knetstufe verarbeiten.
  3. Den Teig in eine Schüssel geben und 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen. Danach über Nacht im Kühlen (Garage oder Kühlschrank).
  4. Am Morgen den Teig aus der Schüssel nehmen und 50-60 Gramm Teiglinge abstechen, für den Kopf das doppelte an Teig.
  5. Kurz rund schleifen und mit Abstand auf ein Backblech legen.
  6. Die Brötchen mit Wasser besprühen und nochmals 10 Minuten gehen lassen.
  7. Backofen auf 230 Grad (O/U Hitze) vorheizen und ca. 15-20 Minuten backen.
  8. Etwas abkühlen lassen und nach Lust und Laune dekorieren. Besonders wichtig sind hier Karotte (für Augen und Zunge) und Mini-Mozzarellas für die Augen.

DIP

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3 vermischen.

Herkömmliche Zubereitung

TEIG: Hefe und Zucker in lauwarmen Wasser auflösen und danach alle weiteren Zutaten hinzugeben und gut verkneten.
• Im Rezept Partyschlange weiter folgen.
DIP: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen

Keywords: Partyschlange, gesundes Buffet, Kindergarten

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

partyschlange

Zubereitung Paprikabaum, Gemüsebecher & Birnen-Igel

Die Zutaten für diese kleinen süßen Fingerfood-Ideen habe ich jetzt nicht explizit aufgelistet. Die Spieße für den Paprikabaum kann jeder zusammenstellen wie er mag. Bei mir waren es Mini-Mozzarella, Würstchen, Käsewürfel und Cocktailtomaten. Man könnte z.B. auch Mini-Salami oder anderes Gemüse nutzen.

Die Herstellung des Birnen-Igels ist auch im Nu geschehen. Den vorderen Teil einer Birne schälen, Spitze abschneiden und immer 2 Trauben auf einen Spieß fädeln und diese dann in die Birne stecken. 2 Pfefferkörner als Augen und vorne als Schnauze das Ende eines Würstchens (oder auch eine halbe schwarze Olive).

Für den Gemüsebecher müsst Ihr nur den oberen Teil einer Paprika abschneiden und dann einiges an Gemüse in Streifen schneiden – Karotten, Paprika und Gurke. Ab in den Paprika-Becher damit und bereit ist dieser zum Dip-Angriff.
partyschlange

Wenn du die tolle Partyschlange nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories. 

5 Kommentare zu „Für Kiga & Schule: Partyschlange & Fingerfood für´s gesunde Buffet“

  1. Danke für diese Tipps, was ich zum Schulbuffet beisteuern kann. Die Partyschlange sieht sehr ansprechend aus und eignet sich sicher gut als Fingerfood. Es ist ein guter Tipp, dass ich den Teig schon am Vorabend vorbereite, damit ich ihn morgens nur noch 20 Minuten aufbacken muss.

  2. Wie halten Gurke, Tomate u Augen auf den Brötchen? Das möchte ich untedingt nachmachen.
    Kann ich meine Lieblingsrezepte hier eigentlich irgendwie speichern?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating