Low-Carb Protein-Donuts mit Mandelmehl aus dem Backofen

Werbung/Affiliate Links Ich geb´s zu – Donuts sind lecker! Meine Kids inhalieren sowas in Sekunden. Kennt Ihr das auch? Da hier aber nichts frittiert wird (außer mit heißer Luft in der Heißluftfritteuse) gibt´s bei mir leckere, aber etwas anderes Donuts.

Denn meine Donuts sind so ziemlich Low-Carb, High Protein, ohne Industriezucker und dann noch aus dem Backofen. Mega oder? Schmecken tun sie natürlich hervorragend und super fluffig sind sie auch noch.
low-carb-protein-donuts-mit-mandelmehl-aus-dem-backofen

Diese etwas gesünderen Donuts kann man dann den Kids bedenkenlos auch mal anbieten. Ich mache sie nicht immer mit Zuckerguss, sondern auch gerne einfach nur mit etwas Puder(x)zucker. Aber für die Fotos sehen natürlich farbige Low-Carb Protein-Donuts stylischer aus.
low-carb-protein-donuts-mit-mandelmehl-aus-dem-backofen
Durch die sehr ähnliche Konsistenz eignet sich Erythrit hervorragend zum Backen. Positiv ist ebenfalls, dass dieser Ersatzzucker keine Auswirkungen auf unseren Blutzucker- und Insulinspiegel hat. Man sollte sich jedoch langsam rantasten und nicht sofort den ganzen Zucker durch Erythrit ersetzten, denn dieser führt bisweilen manchmal zu Blähungen.

Das Bio-Mandelöl von Wohltuer ist glutenfrei, wird schonend getrocknet, teil-entölt und wird danach zu feinem Mehl gemahlen. Durch diese sehr trockene Konsistenz kann Mandelmehl genügend Flüssigkeit beim Backen aufnehmen und ist damit sehr gut zum Backen geeignet. Ich ersetzte oft beim Backen einen Teil des Mehls mit Mandel- oder Kokosmehl.

Welches Proteinpulver verwende ich in meinen Rezepten?

Ob es mit anderen Proteinpulvern das gleich Ergebnis gibt, kann ich nicht versprechen, denn es ist ein Mix aus Whey & Cassein! 

*Amazon Partnerlink
Durch den Kauf der im Post verlinkten Produkte erhalte ich von Amazon eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich dadurch für Euch nicht. 

 

Low-Carb Protein-Donuts mit Mandelmehl aus dem Backofe

Die gesündere Donut-Alternative geht auch super einfach. Allerdings solltet Ihr ein Donutblech oder eine Donut-Silikonform zum Backen benutzen, weil der Teig flüssig ist und sich nicht formen lässt.

Das Protein-Isolat müsst Ihr nicht mit zum Teig geben, allerdings finde ich, dass die Donuts dadurch schön fluffig werden. Aber wer die Extra-Proteinzufuhr nicht möchte/braucht, lässt es einfach weg.

Gerne kann man auch das Dinkelmehl weglassen und dieses mit dem Mandelmehl ersetzen.

Toppen könnt Ihr die Low-Carb Protein-Donuts ganz nach Wunsch. Für die Fotos wollte ich schöne rosa-pinke Farben. Daher habe ich Erythrit pulverisiert und dann mit Zitronensaft gemischt. Etwas Lebensmittelfarbe dazugeben und die Masse über die Donuts geben (kleine Menge anmischen). Den verbleibenden Rest wieder mit pulverisiert Erythrit und ein paar Tropfen Zitronensaft mischen – so wird die Farbe mit jedem Donut heller.
low-carb-protein-donuts-mit-mandelmehl-aus-dem-backofen

Print

Low-Carb Protein-Donuts mit Mandelmehl

Für 6 Donuts

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 2 mins
  • Kochzeit: 15 mins
  • Gesamtzeit: 17 mins

Zutaten

Menge
  • 1 Ei (oder Eiersatz)
  • 50 Gramm Erythrit
  • Prise Vanille gemahlen
  • 40 Gramm  Proteinpulver (ich hatte Vanille)
  • 100 Gramm Milch nach Wahl
  • 50 Gramm Skyr (oder veganen Joghurt / Quark)
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • 50 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 50 Gramm Mandelmehl
  • 50 Gramm Dinkel 630 (kann man auch mit Mandelmehl ersetzten)
  • 25 Gramm gemahlene Mandeln

Extra:

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Eier, Erythrit und Vanille in den Mixtopf geben und 1 Minute / Stufe 4 schaumig rühren.
  2. Protein, Milch, Skyr hinzugeben und 25 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  3. Restlichen Zutaten hinzugeben und 2 x 3 Sekunden / Stufe 4.
  4. In die Donutform füllen – bitte nicht zu voll machen. Die Masse reicht genau für 6 Donuts.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad O/U-Hitze ca. 15 Minuten backen.
  6. Erkalten lassen und aus der Form nehmen. Wenn gewünscht mit Guss versehen (kann man aus pulverisiertem Erythrit und Zitronensaft machen)

Herkömmliche Zubereitung

• Eier, Erythrit und Vanille schaumig rühren.
• Protein, Milch, Skyr hinzugeben vermischen.
• Restlichen Zutaten hinzugeben kurz unterheben.
• Weiter im Rezept oben folgen.

Keywords: Low - Carb Protein Donuts

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

low-carb-protein-donuts-mit-mandelmehl-aus-dem-backofen
So meine Lieben – ich hoffe ich habe hier wieder eine leckere etwas gesündere süße Schleckerei vorgestellt. Die Low-Carb Protein-Donuts sind wirklich in Null-komma nix gerührt und super lecker.

Gerne schaut Euch noch weitere gesunde Kuchen & Snacks an: Kerniger Kraftprotz – veganer Müsliriegel, Quinoa-Bites, Protein-Brownies mit Apfelmus statt Butter, Low-Carb Käsekuchen, Protein-Riegel mit pflanzlichem Protein oder Energy Balls ohne Zucker.

Wenn Ihr diese köstlichen Low-Carb Protein-Donuts nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann.

Sonnige Frühlingsgrüße!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating