Kerniger Kraftprotz – Knuspriger Müsliriegel (vegan)

Ich “produziere” ja sehr oft Müsli- oder auch Proteinriegel. Denn in nicht einmal 5 Minuten ist dieser gesunde Snack gemixt und ich weiß ganz genau was drin ist – vor allem nämlich kein Industriezucker.

Allerhand Nüsse, getrocknete Früchte, Saaten, Dinkel/5-Korn-Flocken, Zimt, Kokosöl und da ich den kernigen Kraftprotz mit Goldsaft gemischt habe, ist dieser sogar vegan.
kerniger-kraftprotz-vegan-knuspriger-muesliriegel-selbstgemacht
Für die Vesper-Dose der Kids sind diese crunchy Müsliriegel immer das passende kleine Extra. Besonders bei meiner Tochter kommen diese immer super gut an, denn sie ist kein großer Fan von Brot. Oft nimmt sie einfach viel Obst & Gemüse mit. Sättigt natürlich nicht wirklich- daher ist so ein Müsliriegel in der Dose immer optimal.

Für meinen Mann und mich sind diese Riegel auch immer vor oder nach dem Training perfekt – denn weder davor hab ich Lust zu Essen (ähm Lust schon, aber mit vollem Magen trainiert es sich so schlecht), noch danach. Gerne gebt noch etwas (z.B. pflanzliches) Proteinpulver hinzu und schon habt Ihr köstliche Protein-Bars.

Kerniger Kraftprotz (vegan) – Knuspriger Müsliriegel mit Goldsaft

Müsliriegel selber zu machen ist auch wirklich kein Hexenwerk. Man braucht nur ein paar Zutaten, damit man auch die Masse zusammen bekommt und ein kleines Blech auszufüllen. Ich nutze immer eine kleine flache Backform (ca. 22 x 22 cm) mit  Antihaftbeschichtung, welche ich nicht einmal fetten muss. Die Größe der Form sollte mehr oder minder obere Größe haben, sonst werden die Müsliriegel zu flach.

Ihr könnt selbst bestimmen, was in die Müsliriegel rein soll. Mögt Ihr keinen Chia, dann nehmt einfach Leinsamen. Statt Sonnenblumenkernen könnt Ihr natürlich auch Kürbiskerne nehmen. Andere getrocknete Früchte sind natürlich auch in Ordnung. Einzig die Grammzahl sollte am Ende ungefähr passen.

Ich gebe manchmal auch gerne noch etwas Proteinpulver mit hinein. Ihr könnt pflanzliches nehmen (z.B. Hanf-, Reis-, Cranberry-, oder Erbsenprotein) oder natürlich Eure Lieblingsgeschmacksrichtung Whey (Vanille oder Schoko macht sich darin bestimmt prima in diesen knusprigen Müsliriegeln).
kerniger-kraftprotz-vegan-knuspriger-muesliriegel-goldsaft-selbstgemacht

Print

Knuspriger Müsliriegel

Form: ca. 22 x 22 cm

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 5 mins
  • Kochzeit: 15 mins
  • Gesamtzeit: 20 mins

Zutaten

Menge
  • 30 Gramm Cashews
  • 40 Gramm Walnüsse
  • 50 Gramm getrocknete Cranberries
  • 30 Gramm Chia
  • 20 Gramm gepufften Amarant oder Quinoa
  • 65 Gramm Dinkelflocken
  • 70 Gramm 5-Korn-Flocken
  • 25 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 20 Gramm Flohsamenschalen
  • 30 Gramm Sesam
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Soja Crispies (optional gepufften Amarant)
  • 2 EL Mandelmus
  • 40 Gramm Kokosöl (flüssig)
  • 100 Gramm Grafschafter Goldsaft
  • 20 Gramm Agavendicksaft / Ahornsirup /Honig

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Nüsse mit den Cranberries in den Mixtopf geben und 1 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern.
  2. Alle weiteren trockenen Zutaten hinzugeben und 5 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3 vermischen. In eine Schüssel füllen.
  3. Kokosöl in den Mixtopf geben und 1,5 Minuten / 60 Grad / Stufe 2 verflüssigen.
  4. Flüssiges Kokosöl zusammen mit dem Mandelmus, Honig und dem Goldsaft in die Schüssel geben und gut durchmischen.
  5. Masse in der Form verteilen (ggf. etwas einfetten) – Maße ungefähr 22 x 22 cm.
  6. Backofen ca. 5 Minuten vorheizen und die Müsliriegel 15-20 Minuten bei 160 Grad O/U Hitze backen.
  7. Die Masse mindestens 3-4 Stunde erkalten lassen (am besten über Nacht) und dann aus der Form nehmen.
  8. In ca. 10 x 2,5 cm große Riegel schneiden.
  9. In einer geschlossenen Box lagern. Halten mind. 2 Wochen. Ggf. länger da keine verderblichen Lebensmittel wie z.B. pürierte Banane dabei ist.

Herkömmliche Zubereitung

• Nüsse und Cranberries klein hacken und in eine Schüssel füllen.
• Alle weiteren trockenen Zutaten hinzugeben und gut vermischen.
• Flüssiges Kokosöl, Mandelmus, Honig und Goldsaft ebenfalls hinzugeben und gut durchmischen.
• Weiter im Rezept oben folgen.

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

kerniger-kraftprotz-vegan-knuspriger-muesliriegel-goldsaft-selbstgemacht
So meine Lieben…ich hoffe, dass Euch diese knusprigen Müsliriegel genauso schmecken wie uns. Einfach kann so lecker und gesund sein. Dieser Snack ist wirklich die perfekte Zwischenmahlzeit für unterwegs, für´s Büro, die Schule & Uni oder vor oder nach dem Sport.

Wenn Ihr die Müsliriegel nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann.

Viel Spaß beim Knuspern!

10 Kommentare zu „Kerniger Kraftprotz – Knuspriger Müsliriegel (vegan)“

  1. Das muss ich unbedingt als nächstes ausprobieren, wenn die Quinoa-Bites von dir aufgegessen sind. Ich liebe den Grafschafter Goldsaft??

    1. Guten Morgen liebe Martina. Das freut mich sehr zu hören. Ja, die Riegel sind wirklich mega lecker!! Liebe Grüße, Sandy

  2. Hallo Sandy,
    welche alternative könntest Du mir für Kokosöl empfehlen?
    Danke und schönen Gruß
    Tanja

    1. Hallo Tanja…magst Du Kokosöl nicht? Alternativ lasse es einfach weg. Sollte auch funktionieren. Liebe Grüße, Sandy

    1. Hallo Andrea…genau das ist eigentlich die Zutat, die nicht ersetzt werden kann ;-). Du kannst es ja mal alternativ mit Ahornsiurp o.ä. versuchen, aber ich glaube das gib nicht das gleiche Ergebnis. LG Sandy

  3. Ich lebe in Mexiko und ich hab gar keine Ahnung was der Goldsaft hier sein sollte, geschweige ob es den hier gibt. Es gibt Agavensirup, würde das auch gehen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating