Low-Carb Brötchen mit gesundem Schwarzkümmelmehl

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Wohltuer und enthält Werbung

Hände hoch, wenn Ihr Low-Carb-Fans seid. Denn dann hab ich etwas ganz Neues für Euch. Ich denke die meisten von Euch haben noch nichts von Schwarzkümmelmehl gehört oder?

Als ich das erste Mal von Schwarzkümmelmehl gehört habe, dachte ich urggggg. Warum? Na ich verschmähe so ziemlich nichts – außer Oliven & Kümmel. Das geht bei mir eigentlich gar nicht. Aber ich probiere ja alles und bilde mir meine eigene Meinung…und was soll ich sagen. Meine leckeren Low-Carb Brötchen mit Schwarzkümmelmehl schmecken so lecker und rein gar nicht nach Kümmel, sondern eher nach Brötchen mit einer großen Prise Brotgewürz.

Low-Carb-Broetchen-mit-Schwarzkuemmelmehl-thermomix

Bio Schwarzkümmelmehl von Wohltuer.de

 

Das leckere Bio Schwarzkümmelmehlvon Wohltuer eignet sich ganz hervorragend für Low-Carb Brot & Brötchen Rezepte. Es ist gluten- und cholesterinfrei und eignet sich auch für Veganer, Vegetarier und Rohköstler. Das Mehl wird aus frischem Schwarzkümmel hergestellt, welcher zuerst getrocknet, danach entölt und zuletzt zu feinem Mehl gemahlen wird. Aufgrund des Restölanteils von ungefähr 10% liefert uns das Schwarzkümmelöl wertvolle Omega 3- und 6 Fettsäuren. Weiterhin sind auch verschiedene Vitamine wie B1, B2 und B6 enthalten.

Wie oben bereits erwähnt, hat das Mehl einen leicht würzigen Geschmack, optimal für leckere Brotzeiten. Aber auch zum Würzen von verschiedenen Salaten kann man es nutzen. Das Schwarzkümmelmehl solltet Ihr aber dezent dosieren, besonders bei Brot und Brötchen. Denn ein zu hoher Anteil dazu führt, dass es bitter schmeckt.

Low-Carb-Broetchen-mit-Schwarzkuemmelmehl-thermomix

Schnelle Low-Carb Brötchen mit Schwarzkümmelmehl

Natürlich werden die Brötchen durch den Einsatz des Schwarzkümmelmehls richtig schön dunkel. Trotz des würzigen Geschmacks habe ich die Low-Carb Brötchen mit meiner letzte Woche hergestellten Johannisbeer-Mango Marmelade gegessen. Am besten haben mir diese aber mit selbstgemachter Butter oder verschiedenen pikanten Aufstrichen geschmeckt. Ich liebe Hummus & Ajvar und diese haben wirklich ganz vorzüglich zu den leicht würzigen Brötchen gepasst.

Wenn Ihr noch auf der Suche nach anderen Low-Carb-Brot Alternativen seid, dann versucht doch mal das: Life Changing Bread (ohne Hefe & Mehl) oder ein leckeres Eiweißbrot mit Low-Carb Marmelade.

Im Sortiment der Firma Wohltuer findet Ihr nicht nur das Schwarzkümmmehl, sondern noch viele weitere Superfoods, die Ihr in Eure täglich Ernährung einfließen lassen solltet. Besonders wichtig in meiner Ernährung sind beispielsweise Bio-Flohsamenschalen , welche ich nicht nur für meine Low-Carb Brot & Brötchen verwende, sondern auch in meinen leckeren Frühstücksbowls: Grüner Smoothie-Bowl oder Blueberry Smoothie Bowl. Weiterhin könnt Ihr bei Wohltuer noch weitere Low-Carb Mehle (wie Koksmehl oder Süßlupinenmehl) kaufen. Schau Euch mal im Shop oder auf Amazon um – ich denke, da werdet Ihr bestimmt die eine oder andere gesunde Zutat für Eure Smoothies, Müslis oder Brote finden.

 

Einkaufsliste für die Low-Carb Brötchen:

* Amazon Partnerlink

Low-Carb-Broetchen-mit-Schwarzkuemmelmehl-thermomix

Kommen wir jetzt zum leckeren Rezept. Es geht auch ganz schnell. Die Zutaten müssen nur ein bisschen vermischt werden (evtl. noch geschrotet) und ca. 20-30 Minuten quellen. Brötchen formen und backen. Fertig.

 

Print

Low-Carb Brötchen mit Schwarzkümmelmehl

Für ca. 8 – 10 Brötchen (je nach Größe)

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 3 mins
  • Kochzeit: 30 mins
  • Gesamtzeit: 33 mins

Zutaten

  • • 30 Gramm Chia
  • • 175 Gramm Quark
  • • 3 Eier
  • • 15 Gramm Flohsamenschalen
  • • 50 Gramm Kokosmehl
  • • 1 TL Kokosöl
  • • 70 Gramm Schwarzkümmelmehl
  • • 60 Gramm Sonnenblumenkerne
  • • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • • 1 TL Salz
  • • 100 Gramm Haferkleie
  • • 20 Gramm geschrotete Leinsamen
  • • 100 Gramm Wasser

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Chia kurz schroten: 6 Sekunden / Stufe 10
  2. Quark, Eier und Flohsamenschalen hinzugeben und 12 Sekunden / Stufe 4 vermischen
  3. Alle restlichen Zutaten hinzugeben und 1,5 Minuten Knetstufe
  4. Dann ca. 20 Minuten in einer Schüssel quellen lassen
  5. Backofen auf 200 Grad (O / U – Hitze) vorheizen
  6. Teig in ca. 8-10 Teile teilen und zu Brötchen rollen und in der Mitte einschneiden
  7. wenn gewünscht noch in Körner wälzen (vorher kurz etwas befeuchten, damit die Körner haften bleiben).
  8. Ca. 25-30 Minuten backen
  9. vollständig auskühlen lassen

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Low-Carb-Broetchen-mit-Schwarzkuemmelmehl-thermomix
* Amazon Partnerlink

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating