Schnelle Bärlauch-Schmand-Fladen

Ohhhh, heute habe ich wieder ein bombastisches Rezept für Euch: Bärlauch-Schmand-Fladen. Mensch war das wieder lecker. Die Bärlauch-Schmand-Fladen sind aber nicht nur total lecker, sondern gehen auch wieder

ganz flott zuzubereiten.Den Teig könnt Ihr zu beliebiger Zeit ansetzen (z.B. schon morgens vor der Arbeit) und dann abends die Fladen schnell ausrollen. Denn die Schmand-Bärlauch-Mischung ist natürlich in knapp 1 Minute angerührt. Ich liebe solche schnellen Rezepte einfach.

Schnelle-Bärlauch-Schmand-Fladen-aus-dem-Thermomix

Das Rezept gibt es ja schon super lange auf meinem Blog und sie sind jedes Jahr eines der beliebtesten Bärlauch-Rezepte. Ich kann gut verstehen warum.

Schnelle Bärlauch-Schmand-Fladen

Als Teig benutze ich meinen fluffigen Pizzateig. Wenn Ihr den Pizzateig bereits morgens ansetzt dann nehmt doch einfach noch weniger Hefe. Im Rezept unten findest Du eine Angabe für die Hefe, solltest Du deinen Teig länger gehen lassen wollen.

Ich bereite den Teig auch öfter schon einige Stunden vorher zu und lasse diesen dann im kühlen Keller gehen. Bestenfalls gibst Du dem Teig noch etwas Zeit, wenn er aus dem Kühlschrank oder kühlen Keller kommt. Das Ruhen und „aufwärmen“ tut dem Teig sehr gut und macht diesen elastischer und besser formbar.

Schnelle-Bärlauch-Schmand-Fladen-aus-dem-Thermomix

Zu anderen Jahreszeiten kann man den Bärlauch auch ersetzen

Das Rezept könnt Ihr natürlich nicht nur mit Bärlauch machen, sondern außerhalb der Bärlauchzeit einfach frische oder TK-Kräuter benutzen.

Du kannst zum Beispiel auch aromatischen Thymian und glatte Petersilie nehmen. Das schmeckt auch sehr gut.

Am besten ist es, wenn Du einfach Bärlauch einfrierst. Du zerhackst die Blätter einfach im Thermomix® oder Mixer und füllst die zerkleinerte Masse in Eiswürfelbehälter.

Dann kann man im Sommer nach Bedarf auftauen. Das ist soooo toll.

Probiere doch auch mal meine Kräuterbutter mit Bärlauch – die mache ich auch immer auf Vorrat.

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine  Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Bärlauch-Schmand-Fladen

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

Zutaten Teig

  • 480 g kaltes Wasser
  • 15 g frische Hefe (bei 810 h Gehzeit nur 56 g Hefe)
  • 750 g Weizenmehl 550
  • 7 g Salz

Zutaten Schmand-Bärlauch-Mischung:

  • 250 g Schmand (oder vegane Variante)
  • ein Handvoll Bärlauch (alternativ Schnittlauch, Thymian, Petersilie)
  • 1 TL Gemüsepaste (LINK REZEPT)
  • 75 g magere Schinkenwürfel, alternativ geräucherter Tofu
  • ggf. Pfeffer
  • 200 g Pizzakäse (oder vegane Variante) 

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten“)

Teig

  1. Hefe und Wasser in den Mixtopf geben und 1,5 Minuten / Stufe 2 vermischen (ohne Temperatur).
  2. Mehl und Salz hinzugeben und 6 Minuten / Knetstufe verarbeiten.
  3. Die angegebene Menge Hefe ist für eine Gehdauer von 1-1,5 Stunden, falls der Teig länger geht, bitte Hefemenge reduzieren (Angabe siehe oben).
  4. Den Teig in 8 Teile (große Fladen) oder 10 Teile (kleine Fladen) teilen.
  5. Backofen auf 230 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  6. Die einzelnen Kugeln etwas rund schleifen und einen ovalen Fladen Formen, den Rand etwas dicker lassen.

Schmand-Bärlauch-Mischung

  1. Die Bärlauchblätter in der Mitte durchschneiden und im trockenen Mixtopf 3-4 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Nach unten schieben.
  2. Zutaten von Schmand bis Schinkenwürfel hinzugeben und 12 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3 vermischen.

Fertigstellung

  1. Füllung auf den Fladen verteilen. Käse darüber streuen.
  2. Im Backofen 10-13 Minuten (je nach Größe der Fladen) auf unterster Schiene backen (wenn Ihr es auf einen Stein backt).
  3. Auf dem Gitterrost bitte 10 Minuten, auf mittlerer Schiene mit Backpapier darunter backen, die letzten 2-3 Minuten vom Backpapier nehmen, auf den Rost legen und auf unterster Schiene backen, damit die Unterseite schön kross wird.

Herkömmliche Zubereitung

Teig

  1. Hefe in kaltem Wasser auflösen.
  2. Mehl und Salz hinzugeben und mit der Küchenmaschine verkneten.
  3. Weiter im Rezept oben folgen.

Schmand-Bärlauch-Mischung

  1. Die Bärlauchblätter ganz fein hacken und in eine Schüssel geben.
  2. Schmand, Gemüsepaste und Schinkenwürfel hinzugeben und gut vermischen.
  3. Weiter im Rezept oben folgen.

Keywords: Schmand-Fladen, Bärlauch-Schmand-Fladen, Pizza,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Schnelle-Bärlauch-Schmand-Fladen-aus-dem-Thermomix
Hört sich das nicht absolut fantastisch an? Zur Bärlauch-Zeit machen wir diese köstlichen Bärlauch-Schmand-Fladen total gerne. Ihr solltet diese Fladen definitiv einmal ausprobieren.

Wenn Ihr diese köstlichen Bärlauch-Schmand-Fladen nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

18 Kommentare zu „Schnelle Bärlauch-Schmand-Fladen“

  1. Das Rezept gesehen und gleich gemacht. Es ist wirklich mega lecker !!! Danke für das tolle Rezept !!!

    1. Hallo Antschana, das ist sozusagen Gemüsebrühe als Paste selbstegemacht. Ohne Geschmacksverstärker oder Zusatzstoffe nur Gemüse und Salz. Schau doch mal auf meinem Blog nach dem Rezept. Benutzte ich wirklich für fast jedes Gericht. LG Sandy

    1. Hallo Bianca…das dürfte eigentlich funktionieren (kommt natürlich auch auf den Grill an)…aber die Fladen sind relativ stabil von der Masse. Probiere es doch einfach und berichte 🙂 ! LG Sandy

  2. Hallöchen, habe das Rezept vor ein paar Tagen auf FB gesehen und heute gleich ausprobiert… Ich bin verliebt <3 vielen Dank für das tolle Rezept, das wird es jetzt öfter geben 🙂
    Liebe Grüße, Nina

    1. Hallo Manuela…ich weiß nicht was Du meinst. Bei mir steht nur 750 Gramm. Vielleicht meinst du 550 Mehl? Das ist kein 405 Mehl, sondern 550 backstarkes Mehl. LG Sandy

  3. Olivia Burkhardt

    Hallo,
    ich habe heute das Rezept ausprobiert. Mega, mega lecker 🥰🥰🥰! Der Belag ist auch so schon der Hammer, den könnte man auch so essen als Aufstrich. Bin echt begeistert und meine Arbeitskollegen waren es auch 👍🏼👍🏼👍🏼.
    LG Olivia

    1. Liebe Olivia, das freut mich total…ja, die sind super lecker. Und man kann die ja nach der Bärlauchzeit mit anderen Kräutern belegen. Liebe Grüße, Sandy

  4. Oksana Frei

    Hallo,
    kann man die fertigen Fladen auch einfrieren? Weil 8 große Fladen für 2 Personen ist einbischen zu viel.

    1. Hallo Oksana,
      das müsstest Du probieren.
      Ich habe die fertig noch nie eingefroren. Aber vielleicht machst Du nächstes Mal einfach nur die Hälfte vom Rezept, das geht sicherlich auch. LG Sandy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating