Knusprige Zwiebel-Tarte mit aromatischen Garten-Kräutern

Werbung in Form von Affiliate Links Da ich letzte Woche aus Versehen etwas zu tief in die Zwiebelkiste gegriffen habe (und ich unerwarteterweise auch noch ganz viele Gemüsezwiebeln, Schalotten und rote Zwiebeln zu Hause hatte), war schnell klar, das mal wieder ein Zwiebelkuchen her musste.

Die Zwiebel-Tarte wird dann gemütlich mit einem Glas Wein vor dem Kamin oder im Frühling / Sommer auf der Terrasse genossen.
knusprige-zwiebel-tarte -zwiebelkuchen-garten-kraeutern

Knusprige Zwiebel-Tarte mit aromatischen Garten-Kräutern

Gebacken habe ich den Zwiebel-Kuchen diesmal in einer rechteckigen Tarte-Form (ca. 36 x 18 cm)* – aber Ihr könnt genauso gut eine runde Tarte-Form benutzen. Vom Inhalt es es das gleiche. Wichtig bei einer Tarte-Form ist, dass diese einen He

beboden hat, dann kann man sie ganz leicht aus der Form bekommen und auf ein schönes Brett legen.

Ich habe verschiedenste Zwiebeln benutzt: zwei große Gemüsezwiebeln, 2 rote Zwiebeln und 3 kleine Schalotten. Dazu noch etwas magere, rohe Schinkenwürfel. Die Veggies unter Euch, lassen diese einfach weg.

Eine Zwiebel-Tarte ist eine ganz schnelle Geschichte…am längsten dauert noch der Boden, die Zwiebel-Masse ist im Nu fertig und am liebsten esse ich diese Zwiebel-Tarte lauwarm.

Mögt Ihr Quiches & herzhafte Tartes auch so gerne, dann schaut mal hier vorbei:

knusprige-zwiebel-tarte -zwiebelkuchen-garten-kraeutern

Print

Zwiebel-Tarte Kräutern

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 12 mins
  • Kochzeit: 45 mins
  • Gesamtzeit: 57 mins

Zutaten

Menge

Teig:

  • 80 Gramm Butter
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Ei (Gr. L)
  • Prise Salz
  • 3 EL Milch

Füllung:

  • 2 Gemüsezwiebeln (ca. 500 Gramm)
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Schalotten
  • 3 TL Gemüsepaste
  • 1 TL Knoblauchpaste
  • 100 Gramm magere Schinkenwürfel
  • 35 Gramm Olivenöl
  • 200 Gramm Sahne
  • 3 Eier
  • 3 TL Kräuter (Thymian, Rosmarin, Petersilie, Schnittlauch) – gerne auch TK
  • Pfeffer
  • Salz nach Gusto (Knoblauch- und Gemüsepaste sind schon relativ salzig)

Extra:

  • 1 rote Zwiebel (in Ringen geschnitten) zum Belegen der Tarte

Zubereitung im Zauberkessel

Teig:

  1. alle Zutaten in den Mixtopf geben und 12 Sekunden / Stufe 5 vermischen.
  2. Danach 1,5 Minuten Knetstufe. In Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Füllung:

  1. Zwiebeln und Schalotten schälen und vierteln bzw. achteln (Stücke sollten ungefähr gleich groß sein). Zusammen mit der Gemüsepaste- und Knoblauchpaste in den Mixtopf geben und 4 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
  2. Olivenöl und Schinkenwürfel hinzugeben und 4 Minuten / Varoma / Linkslauf / Stufe 2 andünsten.
  3. Die restlichen Zutaten der Füllung hinzufügen und 15 Sekunden / Stufe 3 / Linkslauf vermischen.
  4. Backofen auf 190 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  5. Tarte-Form einfetten und den Teig darauf verteilen – Tarte-Füllung vorsichtig hineinschütten und 20 Minuten bei O/U-Hitze backen.
  6. Nach den 20 Minuten (wenn die Masse etwas gestockt ist) die dünnen Zwiebelringe auf der Tarte verteilen.
  7. Nochmals ca. 25 Minuten backen.
  8. Schmeckt lauwarm am besten.

Herkömmliche Zubereitung

• TEIG: alle Zutaten von Hand zu einem geschmeidigem Teig kneten oder den Teig in der Küchenmaschine verkneten.
• Für ca. 30 Minuten in Frischhaltefolie in den Kühlschrank legen.
• FÜLLUNG: Schalotten, Zwiebeln schälen und klein schneiden.
• In einer Pfanne die Zwiebeln zusammen mit dem Olivenöl und den Schinkenwürfeln anschwitzen.
• Backofen auf 190 Grad O/U-Hitze vorheizen.
• Restliche Zutaten der Füllung in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät verquirlen. Angedünstetes Zwiebel-Schinken-Gemisch hinzugeben und vermischen.
• Weiter im Rezept oben folgen.

Keywords: Zwiebel-Tarte, Zwiebelkuchen

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

knusprige-zwiebel-tarte -zwiebelkuchen-garten-kraeutern
So meine Lieben…ich hoffe, Ihr mögt solche eine Zwiebel-Tarte oder Zwiebelkuchen auch soooo gerne.

Wenn Ihr diese köstliche Zwiebel-Tarte nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating