Große Quiche-Liebe: Quiche Lorraine mit Spinat

Wir sind ganz große Quiche-Fans. Auf dem Blog findet Ihr bereits zahlreiche Varianten und es wird nie langweilig.

Das tolle ist, man kann Quiches in der Tat ganz heiß, lauwarm oder auch kalt essen. Schmecken tun sie immer ganz wunderbar. Zu einem Glas Weißwein ein Traum!

quiche-lorraine-mit-spinat

Große Quiche-Liebe: Quiche Lorraine mit Spinat

Herbstzeit ist der Startschuss für Soulfood. Eigentlich wollte ich eine typische Quiche Lorraine machen, allerdings schrie der Babyspinat im Kühlschrank er möge doch gerne verarbeitet werden. Somit ist es dann eine Spinat Quiche Lorraine geworden. Auch nicht schlecht oder?

Allein schon der Geruch, wenn so eine köstliche Quiche im Backofen vor sich hin buzzelt…da duftet das ganze Haus. Schade, dass Ihr das nicht riechen könnt.

Die Quiche Lorraine mit Spinat lässt sich super vorbereiten. Ich backe den Teig nie blind, daher ist der Boden immer ein bisschen feucht. Wenn Euch das nicht schmeckt, dann backt den Mürbeteig einfach vorher schon mal blind vor und gießt dann erst die Füllung ein.

Wenn Ihr noch auf der Suche nach weiteren Quiche-Alternativen seid, dann schaut mal hier vorbei:

Ich nutze wie immer für meine herzhaften Gerichte Gemüse– und Knoblauchpaste. Wenn auch Ihr diese benutzt, bitte die Quiche nicht mehr salzen – denn die Pasten und der Schinken sind salzig genug.

quiche-lorraine-mit-spinat

Print

Quiche Lorraine mit Spinat

Für eine flache 26er oder eine hohe 24er Quicheform

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 10 mins
  • Kochzeit: 45 mins
  • Gesamtzeit: 55 mins

Zutaten

Menge

Mürbeteig:

  • 70 Gramm Butter
  • 200 Gramm Mehl 405
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 2 EL Milch

Füllung:

  • 1 Stange Lauch
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 100 Gramm mageren Katenschinken (Schinkenwürfel)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL frische Kräuter (Thymian, Schnittlauch, Rosmarin) oder TK-Kräuter
  • 200 Gramm Sahne
  • ½ TL Knoblauchpaste
  • 2,5 TL Gemüsepaste
  • Prise Muskatnuss
  • Prise frischer Pfeffer
  • 4 Eier
  • 50 Gramm Milch
  • 1 TL Mehl
  • 100 Gramm Babyspinat
  • 50 Gramm geriebenen Käse

Zubereitung im Zauberkessel

Mürbeteig:

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben. 20 Sekunden / Stufe 5 vermischen. Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Quicheform mit Butter einreiben, mit Teig auskleiden und im vorgeheizten Backofen 10 Minuten bei 200 Grad O/U-Hitze backen.

Füllung:

  1. Lauch und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Zusammen mit dem Katenschinken und dem Olivenöl 4 Minuten / Linkslauf / Varoma andünsten.
  2. Kräuter, Sahne, Knoblauch-und Gemüsepaste, Muskatnuss, Pfeffer, Eier, Milch und Mehl hinzugeben und 20 Sekunden/ Linkslauf / Stufe 3 vermischen.
  3. Spinat und Käse hinzugeben und 15 Sekunden / Stufe 2 / Linkslauf vermischen.
  4. Masse auf dem vorgebackenen Mürbeteig verteilen.
  5. Dann ca. 40 Minuten bei 180 Grad backen. Backofen ausschalten und nochmals 15 Minuten im Backofen belassen. Backofen öffnen und Quiche etwas auskühlen lassen.

Herkömmliche Zubereitung

Herkömmliche Zubereitung:
• Butter, Mehl, Ei, Salz und Milch zu einem Mürbeteig verarbeiten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
• Quicheform mit Butter einreiben, mit Teig auskleiden und im vorgeheizten Backofen 10 Minuten bei 200 Grad O/U-Hitze backen.
• Lauch und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Zusammen mit dem Katenschinken und dem Olivenöl in einer Pfanne kurz andünsten.
• Kräuter, Sahne, Knoblauch-und Gemüsepaste, Muskatnuss, Pfeffer, Eier, Milch und Mehl in einer Schüssel verquirlen. Lauch-Schinken-Gemisch hinzugeben und vermischen.
• Spinat und Käse hinzugeben und nochmals alles gut verrühren.
• Weiter im Rezept oben folgen.

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

quiche-lorraine-mit-spinat

Wo sind die Quiche-Fans? Wenn Ihr Quiche Lorraine so mögt, dann versucht doch gerne die Variante mit Spinat.

Wenn Ihr diese leckere Quiche Lorraine mit Spinat nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

2 Kommentare zu „Große Quiche-Liebe: Quiche Lorraine mit Spinat“

  1. Gestern ausprobiert und für sehr lecker befunden. Der Teig ist der Hammer, klebt nicht, lässt sich sehr gut ausrollen und geht auch schon auf. Also perfekter Teig für Quiches und Tartes. Das Rezept hybe ich mein Lieblingsrezepte-Kochbuch geschrieben. LG Martina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating