Tomaten-Lachs-Quiche mit ganz vielen Gartenkräutern

Der Herbst ist angekommen – zur Zeit scheint die Sonne ganz wunderbar vom Himmel. Genau das ist die richtige Zeit um eine leckere Tomaten-Lachs-Quiche mit ganz vielen frischen Gartenkräutern zu genießen. Dazu ein Glas leckeren Weißwein – so kann man es sich gut gehen lassen.

Die Quiche geht auch ganz einfach und schmeckt sowohl warm als auch kalt. Falls Ihr gerne eine vegetarische Variante herstellen wollt, dann lasst doch einfach den Lachs weg.

tomaten-lachs-quiche-mit-ganz-vielen-gartenkraeutern

Tomaten-Lachs-Quiche mit ganz vielen Gartenkräutern

Ja, der Sommer ist definitiv vorbei. Jetzt müssen wir auf einen schönen Herbst hoffen. Bisher war er ja eher durchwachsen. Allerdings scheint zur Zeit ganz toll die Sonne und ich will hoffen, dass das weiter so bleibt! Diese Tomaten-Lachs-Quiche passt wirklich wunderbar zum Herbst. Ich genieße diese gerne auf meiner Terrasse im Herbst unter strahlendem Sonnenschein, gern etwas wärmer eingepackt, falls die Temperatur doch etwas kühler ist. Dazu ein Glas neuen Wein und ich bin zufrieden.

Ich liebe die aromatischen Tomaten auf der Quiche – genau jetzt schmecken sie doch am besten. Und zur Zeit können wir auch noch aus den Vollen schöpfen was unsere Gartenkräuter angeht. Bei mir wächst der Basilikum, Schnittlauch, Petersilie, Thymian und Rosmarin noch in Hülle und Fülle. Genau solche Kräuter passen natürlich wunderbar in die Tomaten-Lachs-Quiche.

Wenn Ihr noch weitere leckere Gerichte sucht, dann schaut doch mal hier vorbei:

tomaten-lachs-quiche-mit-ganz-vielen-gartenkraeutern-thermomix

Print

Tomaten-Lachs-Quiche mit ganz vielen Gartenkräutern

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 15 mins
  • Kochzeit: 20 mins
  • Gesamtzeit: 35 mins

Zutaten

Menge

Teig:

  • 80 Gramm Butter
  • 200 Gramm Mehl
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 2 EL Milch

Füllung:

  • 1 Zwiebel
  • 20 Gramm Olivenöl
  • 100 Gramm geräucherten Lachs, in kleine Streifen geschnitten
  • Saft ½ Zitrone
  • 4 Eier
  • 200 Gramm Creme fraiche
  • Etwas Muskatnuss
  • 1 TL Gemüsepaste
  • ½ TL Knoblauchpaste
  • 1 großer Zweig frischer Thymian
  • Salz & Pfeffer nach Gusto (durch Gemüse-und Knoblauchpaste ist Salz eigentlich nicht mehr notwendig)

Extra:

  • 100 Gramm bunte Cherrytomaten

Zubereitung im Zauberkessel

  1. TEIG: alle Zutaten in den Mixtopf geben und 15 / Sekunden / Stufe 5 vermischen
  2. Danach 1,5 Minuten Knetstufe – dann ca. 30 Minuten in Frischhaltefolie in den Kühlschrank geben
  3. FÜLLUNG: Zwiebeln in groben Stücken in den Mixtopf geben und 3 Sekunden / Stufe 5 verkleinern.
  4. Backofen auf 200 Grad O/U-Hitze vorheizen
  5. Olivenöl hinzugeben und 4 Minuten / Varoma / Stufe 2
  6. Restlichen Zutaten (ohne die Tomaten) hinzufügen und 15 Sekunden / Stufe 3 vermischen
  7. Quiche-Form einfetten und den Teig darin verteilen – Quichefüllung vorsichtig reinschütten und 15 Minuten O/U-Hitze backen
  8. In der Zwischenzeit die Cherrytomaten in teilen
  9. Nach 15 Minuten (wenn die Masse etwas gestockt ist), die Tomaten auf der Quiche verteilen und etwas reindrücken
  10. Nochmals ca. 20 – 25 Minuten backen
  11. Schmeckt lauwarm am besten

Herkömmliche Zubereitung

Herstellung ohne Thermomix:
– TEIG: alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und einen geschmeidigen Teig herstellen
– dann ca. 30 Minuten in Frischhaltefolie in den Kühlschrank geben
– FÜLLUNG: Zwiebeln kleinschneiden und kurz in der Pfanne anbraten
– Backofen auf 200 Grad O/U-Hitze vorheizen
– Eier mit Gemüse-, Knoblauchpaste, Zitrone, Creme fraiche und den Kräutern verquirlen
– Geräucherten Lachs schneiden und mit dazumischen
– Quiche-Form einfetten und den Teig darin verteilen – Quichefüllung vorsichtig reinschütten und 15 Minuten O/U-Hitze backen
– In der Zwischenzeit die Cherrytomaten in teilen, nach 15 Minuten (wenn die Masse etwas gestockt ist), die Tomaten auf der Quiche verteilen und etwas reindrücken
– Nochmals ca. 20 – 25 Minuten backen

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

tomaten-lachs-quiche-mit-ganz-vielen-gartenkraeutern-thermomix
Wenn Ihr diese köstliche Tomaten-Lachs-Quiche nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

2 Kommentare zu „Tomaten-Lachs-Quiche mit ganz vielen Gartenkräutern“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating