Zwetschgen-Limetten-Käsekuchen mit Mandel-Streuselhaube

enthält Werbung Also zur Zeit wechselt ja ein Obst im Garten das andere ab – und verarbeiten muss man schließlich ALLES. Die liebe Zwetschge ist ja auch eine meiner großen Lieblinge im Kuchen.

Diesmal kommt diese in Form eines Zwetschgen-Limetten-Käsekuchen mit Mandel-Streuselhaube daher – fruchtig, frisch und mit ganz vielen großen, krossen und knusprigen Streuseln.

zwetschgen-limetten-kaesekuchen-mit-mandel-streusselhaube

Zwetschgen-Limetten-Käsekuchen mit Mandel-Streuselhaube

Mein Zwetschgen-Kuchen mit ganz vielen Streuseln ist ja zur Pflaumen- und Zwetschgenzeit immer der Renner auf dem Blog. Aber ich wollte mal wieder was anderes. Und da nicht nur wir (sondern auch meine Leser) den besten Käsekuchen der Welt lieben, gab´s sozusagen eine Kreuzung aus Käsekuchen und Zwetschgenkuchen. Gepimt mit Limette und Mandelstreuseln.

GRANDIOS.

Bereits bei Instagram (schaut gerne mal auf meinem Kanal vorbei) in den Stories war der Kuchen der Renner und ich wurde gebeten, das Rezept doch ganz schnell zu veröffentlichen. Voila – hier das Rezept für den köstlichen Zwetschgen-Limetten-Käsekuchen mit Mandel-Streuselhaube.

Damit Ihr den Kuchen so schön aus der Form bekommt, nutzt doch einfach mal eine runde Dauerbackfolie. Diese ist wirklich super praktisch – denn da klebt nichts und ich wasche sie kurz ab und fertig ist sie für das nächste Mal (benutzt habe ich diese bestimmt schon 100 Mal).

Und Vanille gemahlen findet Ihr auch in ganz vielen meiner Kuchenrezepte. Immer eine große Prise mit an den Kuchen geben und schon habt Ihr einen herrlichen Vanillegeschmack.

 

Einkaufsliste für den Zwetschgen-Limetten-Käsekuchen

*Amazon Partnerlink
Durch den Kauf der im Post verlinkten Produkte erhalte ich von Amazon eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich dadurch für Euch nicht. 

zwetschgen-limetten-kaesekuchen-mit-mandel-streusselhaube

Print

Zwetschgen-Limetten-Käsekuchen mit Mandel-Streusselhaube

Gemahlene Vanille, Weinsteinpackpulver und Dauerbackfolie sind oben verlinkt.

  • Vorbereitungszeit: 15 mins
  • Kochzeit: 60 mins
  • Gesamtzeit: 1 hour 15 mins

Zutaten

Menge

Für eine 26er Springform
 
Quark-Öl-Teig:

  • 70 Gramm weiche Butter
  • 165 Gramm Magerquark
  • 35 Gramm Sonnenblumenöl
  • 25 Gramm Milch
  • 75 Gramm Zucker
  • 2,5 TL Weinsteinbackpulver (oder 1 Päckchen Backpulver)
  • 1/3 TL gemahlene Vanille (oder 1 Päckchen Vanillezucker)
  • 350 Gramm Mehl

Quarkmasse:

  • 130 Gramm Zucker
  • 60 Gramm Stärke (oder 1 Päckchen Vanillepuddingpulver)
  • 55 Gramm Sonnenblumenöl
  • 250 Gramm Milch
  • Saft von 2 Limetten
  • große Messerspitze gemahlene Vanille
  • 3 Eier
  • 550 Gramm Magerquark

Streusel:

  • 150 Gramm Mehl
  • 90 Gramm Butter
  • 90 Gramm Zucker
  • Prise Salz
  • Optional: große Prise Zimt & gemahlene Vanille

Extra:

  • 500 Gramm Zwetschgen, entkernt und halbiert
  • 75 Gramm Mandelplättchen

Zubereitung im Zauberkessel

STREUSEL:

  1. alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1,5 Minuten Knetstufe. In eine Schüssel umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

TEIG:

  1. Für den Teig alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1,5 Minuten / Knetstufe.

QUARKMASSE:

  1. alle Zutaten bis auf den Quark in den Mixtopf geben und 45 Sekunden / Stufe 4 vermischen. Danach den Quark hinzugeben und ebenfalls 45 Sekunden / Stufe 4 vermischen.

Zubereitung: 

  1. Backofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Quarkfüllung in die mit Teig ausgelegte Backform füllen und 15 Minuten backen. Den Kuchen kurz aus dem Backofen holen. Mit dem Zwetschgen belegen und Streusel formen (am besten immer etwas Streuselmasse in die Hand nehmen und fest drücken) und diese auf der Quarkmasse verteilen. Würde man diese gleich zu Beginn machen, dann würden die Streusel und Zwetschgen im Teig versinken.
  3. Dann nochmals 45 Minuten weiter backen.
  4. Backofen ausstellen und 10 weitere Minuten im Backofen lassen, dann die Türe einen Spalt öffnen und auskühlen lassen.
  5. Am besten einen Tag vorher zubereiten, denn der Kuchen muss komplett auskühlen.

Herkömmliche Zubereitung

• Streusel: Alle Zutaten mit der Küchenmaschine verkneten und in den Kühlschrank stellen.
• Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine verkneten.
• Für die Quarkmasse alle Zutaten bis auf den Quark in einer Schüssel mit dem Handrührgerät gut verrühren. Dann den Quark hinzugeben und gut vermischen.
• Backofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
• Weiter im Rezept oben folgen.

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

zwetschgen-limetten-kaesekuchen-mit-mandel-streusselhaube

So meine Lieben…ich hoffe, Ihr mögt solch einen Kaiserschmarrn ebenso wie wir.

Wenn Ihr diesen köstlichen Heißen Hugo nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

6 Kommentare zu „Zwetschgen-Limetten-Käsekuchen mit Mandel-Streuselhaube“

  1. Hallo Sandy,
    Das wird wohl der aktuelle Saison-Lieblingskuchen. So schnell zubereitet (bis auf das Backen)?
    Und wunderbar saftig und knusprig. Ich hatte nur 1/2 Rezept gemacht für eine 16 er Form.
    Da hatte er eine “modische” Höhe und brauchte schon so seine Zeit in Ofen.
    Aber das warten hat sich gelohnt.
    Wieder ein tolles Rezept von dir. Vielen Dank!

    1. Hallo Mary, ich lasse diese komplett auftauen (ich hab sie vor dem Einfrieren immer schon entkernt und durchgeschnitten). Überflüssiges Wasser auffangen vom Auftauen und dann einfach ganz normal wie bei frischen Zwetschgen auf den Kuchen legen. LG Sandy

  2. Andrea Pfistner

    Hi…kann ich diesen Kuchen auch auf dem Blech backen? Also 1 1/2 fache Menge? Haut mit der Höhe wahrscheinlich nicht hin und alles läuft davon. Brauche ihn für ne größere Anzahl und der muss sicher frisch gebacken sein, wie immer bei Zwetschgen.
    LG Andrea
    Ich liebe deine Rezepte… vor allem den span. Kartoffelsalat. Kuchen hab ich noch keinen probiert von dir! Hab aber nächstes Wochenende Gäste und brauche einen tollen Kuchen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating