Süßkartoffel-Gemüse-Curry mit Garnelen

Süßkartoffel-Gemüse-Curry / Ich liebe Currys in jeder Variante. Besonders wenn ich gewisses Gemüse dringend verarbeiten muss, dann sind Currys prädestiniert dafür.

Hier hatte ich z.B. eine Süßkartoffel, die dringend verarbeitet werden musste. Und dann gibt´s bei uns einfach gerne Curry – diesmal ein Süßkartoffel-Gemüse-Curry mit Garnelen.

suesskartoffel-gemuese-curry-mit-garnelen

Süßkartoffel-Gemüse-Curry mit Garnelen

Ja, für mich sind Currys einfach immer gern gesehen Gerichte auf dem Tisch. Viel Gemüse, aromatische Kokosmilch und natürlich richtig gutes Currypulver.

Ich mag das auch super gerne eine so, also vegan oder vegetarisch. Diesmal hab ich noch ein paar Garnelen mit hinzubegeben. Das könnt Ihr einfach machen wie Ihr wollt. Die Garnelen waren etwas klein, daher sind sie kaum sichtbar. Nehmt doch gerne schöne große Tiger Prawns.

Ich persönlich koche Currys am liebsten in der Pfanne und parallel dazu den Reis im Thermomix® (bei großen Mengen Reis, also mehr als 200 g, nehme ich aber den Reiskocher). Ich mag die leichten Röstaromen der Pfanne doch ganz gerne. Außerdem kann ich da auch gleich eine wirklich große Portion kochen. Denn in der Tat ist so ein Süßkartoffel-Gemüse-Curry auch ein tolles Meal-Prep.

suesskartoffel-gemuese-curry-mit-garnelen

Schnelles Spinat-Kichererbsen-Curry

Wenn Ihr Currys auch so feiert wie ich, dann müsst Ihr unbedingt mal dieses vegane und blitzschnelle Spinat-Kichererbsen-Curry ausprobieren.

In diesem Curry habe ich Paprika, Zwiebeln, Kichererbsen und Spinat verwendet. Das ist kein Muss, du kannst auch gerne Zucchini, Aubergine oder Kürbis verwenden. Das ist bei einem Curry in der Tat echt variabel. Verwende aber unbedingt Kichererbsen, denn die sind sehr sättigend und proteinreich!

Wenn Du noch nie ein Curry gekocht hast, solltest Du es in der Tat einmal ausprobieren. Es schmeckt so gut und ist in nicht einmal 20 Minuten fertig. Der Reis dauert in der Tat länger.

schnelles-spinat-kichererbsen-curry

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Süßkartoffel-Gemüse-Curry mit Garnelen

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram oder TikTok

**********************

Für 4 Portionen

  • 2 kleine Zwiebeln
  • 225 g Basmatireis
  • 1 Zucchini
  • ½ Süßkartoffel
  • 2 TL Olivenöl
  • 2 TL Mehl
  • 300 ml Milch
  • 500 ml Kokosmilch
  • 1 TL Knoblauchpaste (LINK REZEPT)
  • 34 TL Currypulver
  • 250 g TK-Garnelen
  • optional: 2-3 TL rote Currypaste
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Zwiebeln abziehen, vierteln und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen und Mixtopf ausspülen. Alternativ klein hacken. 
  2. Reis waschen und nach Packungsanweisung kochen (Reisfunktion Thermomix®, Garkörbchen, im Topf oder Reiskocher). In eine Schüssel umfüllen und warm halten.
  3. Zucchini und Süßkartoffeln waschen, schälen und in kleine Quadrate schneiden.
  4. Öl in die Pfanne geben und Zwiebeln, Zucchini und Süßkartoffeln scharf anbraten. Aber nur kurz, da das Gemüse knackig bleiben sollte.
  5. 2 TL Mehl darüber geben und mit Milch und Kokosmilch ablöschen. Gut vermischen.
  6. Alle restlichen Zutaten hinzugeben und einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Reis servieren.

Tipp: Für die vegane Variante einfach die Garnelen weglassen.

Keywords: Curry, Gemüse-Curry, Garnelen

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

 

Ich bin mir sicher, dass ganz vielen dieses köstliche Süßkartoffel-Gemüse-Curry mit Garnelen schmecken wird. Es ist definitiv richtiges herbstliches Soulfood. Koche in der Tat gleich eine richtig große Portion, dann hast Du gleich noch was für das Mittagessen in der Arbeit.

Wenn du das Süßkartoffel-Gemüse-Curry nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

2 Kommentare zu „Süßkartoffel-Gemüse-Curry mit Garnelen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star