Print

Süßkartoffel-Gemüse-Curry mit Garnelen

Für 4 Portionen

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Mit dem Code „Sandy10“ erhältst du 10% Rabatt bei Deiner Bestellung bei Ankerkraut.

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

  • 2 kleine Zwiebeln
  • 225 g Basmatireis
  • 1 Zucchini
  • ½ Süßkartoffel
  • 2 TL Kokosöl oder anderes Fett zum Anbraten
  • 2 TL Mehl
  • 300 ml Milch
  • 500 ml Kokosmilch
  • 1 TL Knoblauchpaste (LINK REZEPT)
  • 3 TL Asia-Kokos-Curry @ankerkraut
  • 2 TL Curry-Madras @ankerkraut
  • 250 g TK-Garnelen
  • optional: 2-3 TL rote Currypaste
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Zwiebeln abziehen, vierteln und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen und Mixtopf ausspülen. Alternativ klein hacken. 
  2. Reis waschen und nach Packungsanweisung kochen (Reisfunktion Thermomix®, Garkörbchen, im Topf oder Reiskocher). In eine Schüssel umfüllen und warm halten.
  3. Zucchini und Süßkartoffeln waschen, schälen und in kleine Quadrate schneiden.
  4. Kokosöl in die Pfanne geben und Zwiebeln, Zucchini und Süßkartoffeln scharf anbraten. Aber nur kurz, da das Gemüse knackig bleiben sollte.
  5. 2 TL Mehl darüber geben und mit Milch und Kokosmilch ablöschen. Gut vermischen.
  6. Alle restlichen Zutaten hinzugeben und einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Reis servieren.

Tipp: Für die vegane Variante einfach die Garnelen weglassen.

Keywords: Curry, Gemüse-Curry, Garnelen

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!