Süßkartoffel-Gemüse Curry mit Gambas

enthält Werbung Ich mag ja Süßkartoffeln total gerne, besonders in einem Süßkartoffel-Gemüse Curry. Ohhh war das lecker – ein ganz tolles All-in-One-Gericht. Noch ein paar Garnelen mit reingemischt und fertig war das absolut perfekt Abendessen (die Vegetarier lassen natürlich einfach die Gambas weg – aber meine Kids lieben Gambas).

Eigentlich kann man das Süßkartoffel-Gemüse Curry ganz ohne Reis, Nudeln oder Quinoa als Beilage essen. Denn die Süßkartoffeln sind eigentlich schon Beilage genug. Allerdings wäre für 4 Personen die Menge ohne Reis o.ä. zu gering. Daher gibt es bei uns immer noch eine Sättigungsbeilage.

Süßkartoffel-Gemüse-Curry-mit-Gambas-Thermomix-all-in-one

An Gemüse dürft Ihr gerne nehmen, was bei Euch im Kühlschrank noch vorrätig ist. Ich hatte diesmal neben den Süßkartoffeln noch Champignons, Zucchini und zweierlei Paprika. Ich lasse das Gemüse auch nur kurze Zeit im Varoma garen, da ich es gerne knackig und nicht verkocht mag. Daher unbedingt auch darauf achten, härteres Gemüse wie z.B. Paprika im unteren und weiches Gemüse wie Champignons und Zucchini im oberen Teil des Varomas garen.

Besonders wichtig bei mir in der Küche sind Gemüsepaste und die Knoblauchpaste. Das sind zwei Basics in meiner Küche, die ich jedem rate unbedingt einmal zu nachzumachen. Ich stelle diese mindestens alle 2-3 Monate her, da ich wirklich in jedes herzhafte Gericht diese zwei Pasten geben.

 

Einkaufsliste für den Süßkartoffel-Gemüse Curry:

*Amazon Partnerlink
Durch den Kauf der im Post verlinkten Produkte erhalte ich von Amazon eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich dadurch für Euch nicht. 

Süßkartoffel-Gemüse-Curry-mit-Gambas-Thermomix-all-in-one

Print

Süßkartoffel-Gemüse Curry mit Gambas

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 10 mins
  • Kochzeit: 25 mins
  • Gesamtzeit: 35 mins

Zutaten

  • • 1 Zwiebel
  • • ½ TL Knoblauchpaste
  • • 2 TL Gemüsepaste
  • • 2 – 3 cm Ingwer
  • • 15 Gramm Olivenöl
  • • 2 Süßkartoffeln in Würfel geschnitten
  • • 6-7 große Champignons
  • • 1 Zucchini
  • • 2 Paprika
  • • 1 TL Currypaste (wer es scharf mag bitte mehr)
  • • 400 Gramm Kokosmilch
  • • 100 Gramm Wasser
  • • Je ½ TL Curry und Kurkuma
  • • 1,5 TL Mehl
  • • 200 Gramm Garnelen (TK)
  • • Reis, Quinoa oder Nudeln als Beilage wenn gewünscht (separat auf dem Herd kochen)

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Gemüse putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden – im Varoma verteilen (Paprika unten und Champignons & Zucchini oben / Süßkartoffeln kommen ins Garkörbchen)
  2. Zwiebel, Knoblauchpaste, Gemüsepaste, Currypaste und Ingwer in den Mixtopf geben und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern – danach Olivenöl hinzugeben und 2,5 Minuten / Varoma / Stufe 1
  3. Kokosmilch, Wasser, Kurkuma und Curry dazugeben, Garkörben mit den Süßkartoffeln in den Mixtopf einhängen: 5 Minuten / Varoma / Stufe 1
  4. Danach den Varoma aufsetzen und nochmals 12 Minuten / Varoma / Stufe 1 garen
  5. Gemüse warm halten
  6. danach 1,5 TL Mehl in den Mixtopf geben und Soße 25 Sekunden / Stufe 9 pürieren
  7. Gambas (tiefgekühlt) in den Mixtopf geben und 6 Minuten / Linkslauf / 100 Grad / Stufe 1
  8. Wenn gewünscht Reis oder Nudeln dazu kochen

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Süßkartoffel-Gemüse-Curry-mit-Gambas-Thermomix-all-in-one
Ich finde das Süßkartoffel-Gemüse Curry ein ganz fantastisches All-in-One Gericht. Was sind denn Eure allerliebsten All-in-One Gerichte?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating