Chia-Protein-Pudding: Meal-Prep für´s Frühstück to-go

Frühstück ist für mich meist die wichtigste und gleichzeitig leckerste Mahlzeit des Tages. Unter der Woche gibt´s bei mir Bircher Müsli, Pudding Oats, Overnight Oats und ganz oft auch Chia-Protein-Pudding.

Ja, richtig….Chia-Pudding mit Proteinpulver. Denn wenn ich morgens schon eine Sporteinheit eingelegt habe, dann passt so ein Chia-Protein-Pudding ganz wunderbar. Getoppt wird dieser mit püriertem Obst oder anderen Toppings.

chia-pudding-mit-obst

Und ich kann Euch verraten, dass durch das Protein-Pulver der Chia-Pudding so dermaßen fluffig wird! Und nein, Proteinpulver ist in der Tat nicht nur etwas für Sportler, sondern auch für alle, die nicht “vom Sport kommen”. Denn normalerweise nimmt man täglich im Allgemeinen viel zu wenig Eiweiß zu sich (bevor Ihr aber irgend ein x-beliebiges Proteinpulver kauft, das oft viel zu viel Zucker und weitere Zusatzstoffe enthält, fragt mich gerne nach einer Empfehlung.).

Fruchtige Chia-Protein-Pudding: Meal-Prep für´s Frühstück to-go

Ich (und besonders mein Mann) lieben Meal-Prep. Meist bereite ich schnell abends eine ordentliche Portion Chia-Pudding zu. Ich portioniere es in kleinen Gläschen und am nächsten Morgen habe ich ein leckeres, bereits fertiges Frühstück. Mein Mann schnappt sich einfach sein Glas und nimmt es mit zur Arbeit. Meist schickt er mir dann gegen 9 Uhr ein Bild vom leeren Glas…ist schon praktisch dieses Frühstück to-go!

Da wir generell zu wenig Eiweiß zu uns nehmen (wir essen wenig Fleisch) und auch nicht jeden Tag proteinreiche Hülsenfrüchte auf Plan stehen, liefert uns dieser Chia-Protein-Pudding eine große Portion zusätzliches Eiweiß.

Wie oben bereits geschrieben, muss man nicht unbedingt vom Sport kommen um zusätzliches Eiweiß zu sich zu nehmen. Eine Extraportion Proteine tun jedem gut!

Besonders nach dem Training kann man anstelle eines Shakes auch mal einen Chia-Protein-Pudding zu sich nehmen. Das mache ich manchmal abends, wenn ich erst nach 21 oder 22 Uhr vom Training komme. Zu dieser Uhrzeit habe ich meist sowieso kaum Hunger. Aber zu so einem fluffigen, kleinen Gläschen Chia-Protein-Pudding mit leckerem püriertem Obst sage ich nicht nein.

chia-protein-pudding-meal-prep-yakult-to-go-fruehstueck

Weitere Meal-Prep Frühstücksideen

Auf meinem Blog findet Ihr eine große Auswahl weiterer Meal-Prep Frühstücksalternativen, die Ihr am Abend zubereitet und morgens einfach bequem in die Tasche für die Arbeit steckt. Wie wäre es mit einem Himbeer-Bircher Müsli, Chia-Kokospudding mit Skyr, Bratapfel Bircher-Müsli oder Overnight Oats?

Kein Stress in der Früh und man hat auf der Arbeit ein leckeres Frühstück, welches wirklich lange sättigt.

Kann man den Chia-Pudding auch ohne Eiweißpulver zubereiten?

Das ist natürlich auch gar kein Problem. Chia-Pudding geht wunderbar ganz ohne das Proteinpulver. Aber etwas Proteinpulver macht den Chia-Pudding erst so richtig, richtig fluffig. Aber natürlich müsst Ihr für das Rezept nicht unbedingt welches kaufen.

Wenn kein Proteinpulver verwendet wird, dann solltet Ihr den Chia-Pudding vielleicht etwas süßen (z.B. Agavendicksaft, Ahornsirup, Honig, Reissirup). Proteinpulver enthalten ja bereits Süße und somit verwende ich keine zusätzliche Süße mehr. Wenn der Chia-Pudding langsam andickt, dann probiert doch einfach mal einen Löffel, ob es süß genug ist.

Wen jetzt doch das Proteinpulver interessiert und dieses erst gekauft werden muss, dem rate ich, sich unbedingt über die Inhaltsstoffe zu informieren. Denn viele Proteinpulver, die sich im Drogeriemarkt oder Discounter mittlerweile erwerben lassen, enthalten oft zu viel Zucker und weitere Zutaten, die kein Mensch braucht.

chia-protein-pudding-meal-prep-yakult-to-go-fruehstueck

Mein Kochbuch: Fix gemixt – Leicht & Lecker

Lust auf weitere leckere Rezepte? Wirf doch gerne mal einen Blick in mein Buch “Fix gemixt: Leicht & Lecker“. Dort findest Du eine große Auswahl gesunder und schnell zubereiteter Gerichte.

Über 60 neue Thermomix®-Rezepte findest Du darin, die es nicht auf dem Blog gibt.

Hier ein Überblick über die Kategorien:
➡️ Der gesunde Start in den Tag – Frühstück
➡️ Hauptgerichte leicht & schnell
➡️ Leckere Salate ohne Aufwand
➡️ Brot & Brötchen für den maximalen Genuss
➡️ Wenn´s schnell gehen soll: Dips & Soßen
➡️ Für den süßen Zahn

kochbuch-fix-gemixt-leicht-lecker-60-neue-thermomix-rezepte

Print

Chia-Protein-Pudding

Für 4 Portionen

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 3 mins
  • Kochzeit: 30 mins
  • Gesamtzeit: 33 mins

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

  • 150 g Skyr (oder veganen Joghurt/Skyr)
  • 400 g (Mandel)Milch
  • 65 g Proteinpulver, z.B. Vanille
  • 12 EL Chia-Samen, ca. 100 Gramm
  • Püriertes Obst, z.B. Mango, Kiwi, Himbeer, Erdbeer
  • Optional Süße (Proteinpulver ist bereits gesüßt, daher eigentlich keine weitere Süße notwendig)
  • Verschließbares Glas (z.B. kleines Marmeladenglas oder WECK-Gläschen mit Deckel)

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten)

  1. Skyr, Milch und Proteinpulver in den Mixtopf geben und 7 Sekunden / Stufe 4 / Linkslauf vermischen.
  2. Chia hinzugeben und 10 Sekunden / Stufe 3 / Linkslauf untermischen.
  3. Jetzt sollte der Chia mindestens 30 Minuten quellen. Alle 10 Minuten im Linkslauf / Stufe 3 einige Sekunden durchmischen, damit es nicht anfängt zu klumpen.
  4. Abschmecken, ob es süß genug ist. Ansonsten Süßungsmittel wie Agavendicksaft, Ahornsirup oder Reissirup untermischen.
  5. Fertigen Chia-Pudding in Gläschen füllen und mit dem püriertem Obst toppen.

Herkömmliche Zubereitung

• Skyr, Milch und Proteinpulver in einer Schüssel vermischen.
• Chia hinzugeben und gut vermischen.
• Jetzt sollte der Chia mindestens 30 Minuten quellen. Alle 10 Minuten mit der Gabel einige Sekunden durchmischen, damit es nicht anfängt zu klumpen.
• Weiter im Rezept oben folgen.

Keywords: Chia-Pudding, Frühstück, Protein-Frühstück,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

chia-protein-pudding-meal-prep-yakult-to-go-fruehstueck

So meine Lieben…ich hoffe, Ihr mögt diesen Chia-Protein-Pudding ebenso wie wir. Egal ob mit oder ohne Proteinpulver, ist das ein lang sättigendes Frühstück.

Wenn Ihr diese feinen Chia-Protein-Puddings nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann.

4 Kommentare zu „Chia-Protein-Pudding: Meal-Prep für´s Frühstück to-go“

  1. Manuela Winkel

    Hallöchen,wie kann ich dich anschreiben um in Erfahrung zu bringen welches Proteinpulver du benutzt?! Vielen Dank

    1. Guten Morgen Manueal, ich habe jetzt im Rezept noch das Proteinpulver verlinkt, welches ich immer verwende. Ich liebe die Produkte von MORE! Perfektes Verhältnis von Whey zu Cassein. Liebe Grüße, Sandy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating