20-Minuten Pasta-Arrabiata mit Chorizo

Der Beitrag “20-Minuten Pasta-Arrabiata mit Chorizo” enthält Werbung für das Consorcio del Chorizo Español

Schnelle Pastaküche, genau meins. Fusion-Küche, genau meins. Und ganz viel Chorizo, genau meins.

Über diese 20-Minuten Pasta-Arrabiata mit Chorizo sind meine Kids heute nach der Schule hergefallen. Oh ja, im wahrsten Sinne des Wortes.

Denn auch meine Kinder lieben Tomatensoße und wenn dann noch aromatische Chorizo mit dabei ist, dann gibt´s kein Halten mehr.

20-minuten-pasta-arrabiata-mit-chorizo

Warum Fusion-Küche? Naja, ich habe hier die spanische und italienische Küche ein bisschen vermischt. Die scharfe Arrabiata-Tomatensoße ist eigentlich eine tomate frito (wörtlich „frittierte Tomate“ – das ist die beste Tomatensoße der Welt, weil mit viel Olivenöl) mit Chiliflocken verfeinert (damit Arrabiata) und dazu spanische Chorizo.

Sozusagen das Beste aus beiden Küchen.

Meine Reise zur spanischen Chorizo nach Katalonien

Ich liebe natürlich die spanische Chorizo und habe mich daher besonders gefreut, dass ich für die nächste Zeit der deutsche Botschafter für die spanische Chorizo des Consorcio del Chorizo Español hier in Deutschland bin #chorizoambassador.

Denn sicherlich kennen ganz viele von Euch diese spanische Wurst noch gar nicht – das müssen wir ändern!

Markenbotschafter-Chorizio-Deutschland

Zusammen mit 5 weiteren Bloggern aus 3 Ländern haben wir uns in Barcelona getroffen und sind ins malerische Örtchen Besalú gefahren, welches als Basis für unsere Besichtigungen diente.

Unter anderem haben wir einen der größten regionalen Chorizo-Produzenten besucht und hatten ein wunderbares Food-Pairing mit Weinen & Chorizo.

Pressereise-Consorcio-Chorizo-Katalonien

Chorizo – der spanische Klassiker

Die Chorizo ist die wohl bekannteste Wurst in Spanien und es gibt unwahrscheinlich viele verschiedene Sorten, die sich je nach Region ein bisschen unterscheiden. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: eine Chorizo besteht aus Schulter und Bauchfleisch, Salz, Knoblauch und viel geräuchertem Paprikapulver (mild oder scharf) daher die rote Farbe.

Das Consorcio del Chorizo Español ist der Zusammenschluss von spanischen Unternehmen, die das Ziel haben spanische Chorizo von höchster Qualität zu produzieren und vermarkten.

Das Gütesiegel „Spanish Chorizo“ garantiert ein Produkt, das ausschließlich in Spanien hergestellt wird und zu 100 Prozent aus spanischen Rohstoffen von bester Qualität besteht. Wenn ihr auf dieses Gütesiegel achtet, könnt ihr sicher sein, dass ihr eine echte spanische Chorizo mit authentischem Geschmack genießt, die durch und durch nach den Regeln der traditionellen Chorizo-Kunst zubereitet wurde.

20-minuten-pasta-arrabiata-mit-chorizo

Wie isst man Chorizo?

Traditionell gibt es Chorizo (in Scheiben geschnitten) natürlich gerne zusammen mit gutem spanischen (Manchego)-Käse und jamón. Man nimmt sich ein Stück Weißbrot (oder piquitos) und isst die Chorizo sozusagen als Brotbelag. So eine “Platte” gibt es an ziemlich jeder Feierlichkeit in Spanien – egal ob Geburtstag, Weihnachten oder Silvester.

Aber natürlich kann man Chorizo auch Grillen, braten, backen etc. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Zum Kochen, Grillen und Braten kann man gerne eine etwas weichere Chorizo verwenden, welche nicht so lange gereift ist. Zum Aufschneiden wird meist länger gereifte und härtere Chorizo genutzt.

20-minuten-pasta-arrabiata-mit-chorizo

20-Minuten Pasta-Arrabiata mit Chorizo & tomate frito

Kommen wir jetzt aber zu meiner leckeren spanisch-italienischen Pasta-Arrabiata mit Chorizo. Oben hatte ich schon einmal tomate frito erwähnt.

Die typische spanische Tomatensoße, die wirklich jeder in Spanien kennt und nutzt, ist “tomate frito“. Es ist eine Grundzutat der spanischen Küche, womit man nicht nur schnelle Pastagerichte zaubern kann, sondern sie wird auch zu Reis, Eintöpfen, Gemüse oder in Aufläufen verwendet.

Warum “frito” (= frittiert)? Nein, frittiert werden die Tomaten natürlich nicht, aber in die Tomatensoße kommt ordentlich Olivenöl, welches den wunderbaren Geschmack ausmacht. Natürlich sparen wir auch nicht an Zwiebel, Knoblauch und Kräutern nach Wahl.

20-minuten-pasta-arrabiata-mit-chorizo

Doppelte Portion gekocht = 2 Mal Essen

Wie Du sehen kannst, schwimmt meine Pasta nicht in Tomatensoße, sondern ist nur damit “benetzt”. Wichtig ist, die gekochten Nudeln nicht mit kaltem Wasser abzuschrecken. Denn dieser Vorgang führt dazu, dass die Soße nicht mehr so richtig an der Pasta “haftet”. Daher abgießen und warm halten.

Im Rezept wird aufgeführt, dass wir für die Pasta-Arrabiata mit Chorizo nur die Hälfte der Soße für 500 g Nudeln benötigen. Wer die Nudeln in Soße ertränken mag, darf natürlich auch die gesamte Soße hinzugeben.

Da es sich nicht lohnt, eine Mini-Portion Tomatensoße zu kochen, bereite ich grundsätzlich die doppelte Portion zu. Den Rest der Soße einfrieren oder an einen anderen Tag verwenden.

Die tomate frito kann 3-4 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden und am übernächsten Tag z.B. mit gebratenem Gemüse und Reis gegessen werden.

20-minuten-pasta-arrabiata-mit-chorizo

Die Chorizo in der leckeren Pasta-Arrabiata mit Chorizo

Das Schöne ist, dass dieses leckere Pastagericht wirklich nach knapp 20 Minuten auf dem Tisch steht. Während die Soße im Thermomix® köchelt (oder in einem Topf), kochen wir die Nudeln. Anschließen wird eine etwas länger gereifte (und härtere) Chorizo in Scheiben geschnitten und kurz (ohne Öl!!) in der Pfanne angebraten.

Im ausgetretenen und aromatischem Fett der Chorizo werden die Nudeln kurz geschwenkt und anschließend wird die Tomatensoße untergemischt. Ein bisschen Mozzarella dazu (wer mag auch Parmesan) und noch etwas Basilikum und fertig ist das 20-Minuten Feierabendgericht.

Probiert es aus – Ihr werdet es sicherlich mögen.

20-minuten-pasta-arrabiata-mit-chorizo

Print

Pasta-Arrabiata mit Chorizo

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

Für 4 Portionen

  • 1 große Karotte, ca. 100 g, geschält gewogen
  • 1 Zwiebel, weiß
  • 4 Knoblauchzehen oder 2 TL Knoblauchpaste (LINK REZEPT)
  • 15 g Olivenöl
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 Dose gehackte Tomaten (400 g Abtropfgewicht)
  • 500 g passierte Tomaten
  • 125 g Wasser
  • 50 g Olivenöl
  • 2 TL Thymian, getrocknet
  • optional: 25 g Zucker oder Agavendicksaft
  • ½1 ½ TL Chiliflocken (je nach Schärfewunsch)
  • Salz
  • 3 TL TK-8-Kräuter

Extra

  • 250 g Chorizo (diese sollte härter und länger gereift sein)
  • 500 g Nudeln nach Wahl
  • 200 g Mini-Mozzarella

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten)

  1. Nudeln auf dem Herd aufsetzen und nach Packungsanleitung garen.
  2. Karotte schälen, Zwiebel und Knoblauchzehen abziehen und halbieren. Zusammen in den Mixtopf geben und 4 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
  3. 15 g Olivenöl hinzugeben und 3,5 Minuten /Varoma / Stufe 1 andünsten.
  4. Zutaten von Tomatenmark bis Chiliflocken hinzugeben und 10 Sekunden / Stufe 8 pürieren. Mixtopfdeckel entfernen.
  5. Garkörbchen als Spritzschutz aufsetzen und 10 Minuten / 90 Grad / Stufe 1 aufkochen.
  6. Mit Salz abschmecken und TK-Kräuter hinzugeben. 4 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  7. Chorizo in Ringe schneiden und (ohne Öl) in einer hohen Pfanne / Topf anbraten. Die noch warmen Nudeln und ungefähr die Hälfte der Tomatensoße hinzugeben und gut vermischen.
  8. Mini-Mozzarella (oder in kleine Stücke geschnittenen Mozzarella) untermischen, gerne mit etwas kleingeschnittenem Basilikum servieren.

 

Man benötigt hier eigentlich nur die Hälfte der Tomatensoße (es lohnt sich aber nicht, nur die Hälfte zu kochen). Den Rest einfrieren oder an einen anderen Tag verwenden. Kann 3-4 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. 

Herkömmliche Zubereitung

  • Nudeln auf dem Herd aufsetzen und nach Packungsanleitung garen.
  • Karotte schälen und raspeln. Zwiebel und Knoblauchzehen abziehen und klein hacken.
  • Mit 2-3 EL Olivenöl (ca. 15 g) in einem Topf anschwitzen.
  • Zutaten von Tomatenmark bis Chiliflocken hinzugeben pürieren. Anschließen 10-12 Minuten aufkochen.
  • Mit Salz abschmecken, TK-Kräuter hinzugeben und nochmals gut vermischen.
  • Chorizo in Ringe schneiden und (ohne Öl) in einer hohen Pfanne / Topf anbraten. Die noch warmen Nudeln und ungefähr die Hälfte der Tomatensoße hinzugeben und gut vermischen.
  • Mini-Mozzarella (oder in kleine Stücke geschnittenen Mozzarella) untermischen, gerne mit etwas kleingeschnittenem Basilikum servieren.

Keywords: Pasta, Nudeln, Pasta Arrabiata mit Chorizo,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

20-minuten-pasta-arrabiata-mit-chorizo

Ich hoffe ganz viele von Euch probieren ganz bald die köstliche und super schnell zubereitete Pasta-Arrabiata mit Chorizo aus. Meine Kinder lieben diese Pastavariante. Wie immer findest Du die Zubereitung mit und ohne Thermomix® oben im Rezept.

Wenn du die Pasta-Arrabiata mit Chorizo nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

1 Kommentar zu „20-Minuten Pasta-Arrabiata mit Chorizo“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating