Tapas deluxe – eine Auswahl leckerer Tapas

enthält Werbung weil Marken zu sehen sind Für die Feiertage sucht man doch immer wieder schöne kleine Häppchen. Wie wäre es mit ein paar leckeren Tapas? Davon kann ich eigentlich nie genug kriegen.
tapas-deluxe-leckere-gerichte-fuer-weihnachten-sylvester-bar-raval

tapas-deluxe-leckere-gerichte-fuer-weihnachten-sylvester-bar-raval

Tapas deluxe – eine Auswahl leckerer Gerichte für Weihnachten & Sylvester

Wie oft habt Ihr mich in der letzten Zeit schon angeschrieben und mich gebeten, mal wieder ein paar spanische Gerichte zu veröffentlichen. Ja, ich geb´s zu – meine Rubrik “spanische Rezepte” ist in der letzten Zeit etwas zu kurz gekommen. Aber ich verspreche hoch und heilig, dass sich das wieder ändert.

Die drei köstlichen Tapas, die es heute für Euch gibt, können wie immer perfekt vorbereitet werden und man hat wenig Stress am Abend zwecks der Zubereitung. Das ist bei mir immer besonders wichtig. Denn wenn ich Gäste habe, möchte ich ungern noch stundenlang in der Küche stehen.

tapas-deluxe-leckere-gerichte-fuer-weihnachten-sylvester-bar-raval
Für Euch habe ich folgende köstliche Tapas gezaubert:

  • Pan de chorizo y romero – Rosmarinbrot mit Chorizo
  • Crema de aceitunas & Crema de Escalivada – Olivencreme & Aufstrich aus Ofengemüse
  • Pinchito de patatas con chorizo y salsa brava – Kartoffel-Chorizospieße mit Salsa Brava

Neben meinen Tapas, kommen natürlich noch bereits fertige Sachen auf den Tisch, wie Oliven, Jamón iberico, Fuet, Paté oder eingelegtes Ofengemüse. Nicht sabbern meine Lieben, sondern ganz schnell nachmachen.

Pan de chorizo y romero – Rosmarinbrot mit Chorizo

Chorizo ist ja eines der Dinge, die ich wahnsinnig gerne mag. Direkt auf´s Brot nicht wirklich, aber gegrillt, gebraten, im Eintopf oder z.B. im Brot ist (besonders die pikante Variante) eine wahre Geschmacksexplosion. Besonders toll an der Chorizo fand ich, dass diese “relativ” fettarm war. Ich hatte schon Chorizo, die vor weißen Fettstückchen nur so triefte – nö, das mag ich gar nicht.

Ich habe das Rosmarinbrot mit Chorizo noch mit frischem Rosmarin aus meinem Garten zubereitet (den ich erst einmal vom Schnee befreien musste). Aber Ihr könnt natürlich auch getrockneten nehmen. Das Brot geht irre schnell und kann eigentlich auch ganz ohne Gehzeit gebacken werden (ich habe es allerdings 10-15 Minuten ruhen lassen).
tapas-deluxe-leckere-gerichte-fuer-weihnachten-sylvester-bar-raval

Pan de chorizo y romero – Rosmarinbrot mit Chorizo
Zutaten:

  • 15 Gramm Hefe
  • ½ TL Zucker
  • 190 Gramm Wasser
  • 375 Gramm Weizen 550
  • 50 Gramm Joghurt
  • 1 TL Kräutersalz
  • 2 TL Rosmarin (getrocknet) oder 2 frische Zweige (klein gehackt)
  • 1 EL Olivenöl
  • EXTRA: 100 Gramm chorizo in kleinen Stücken

Zubereitung:

  • Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Minuten / 37 Grad / Stufe 1 auflösen. 5 Minuten ruhen lassen
  • Mehl, Joghurt, Kräutersalz, Rosmarin und Olivenöl hinzugeben und 4 Minuten / Knetstufe
  • Arbeitsplatte gut mehlen und den Teig zu einem Rechteck ausrollen
  • die klein geschnittene Chorizo darauf verteilen
  • aufrollen und die Rolle mit Olivenöl einreiben, oben drauf ein paar Stücke Chorizo verteilen
  • dann ca. 10-15 Minuten gehen lassen und ca. 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen (220 Grad O/U – Hitze) backen

Herkömmliche Zubereitung:

  • Hefe und Zucker in lauwarmen Wasser auflösen. 5 Minuten ruhen lassen
  • Mehl, Joghurt, Kräutersalz, Rosmarin und Olivenöl hinzugeben und mit der Maschine oder der Hand durchkneten
  • Im Rezept oben weiter folgen

tapas-deluxe-leckere-gerichte-fuer-weihnachten-sylvester-bar-raval

Crema de aceitunas & Crema de Escalivada – Olivencreme & Aufstrich aus Ofengemüse

Leckere Aufstriche findet Ihr ja nicht gerade wenige auf meinem Blog. Warum? Na, nichts ist so schnell zubereitet und schmeckt so fantastisch zu frisch gebackenem Brot wie verschiedenste Aufstriche. Besonders zu den Feiertagen, finde ich es toll, einfach ein paar Baguettes aufzuschneiden (oder die Cracker sehen natürlich auch traumhaft dazu aus) und etwas von den Cremes/Aufstrichen darauf zu drapieren. Des Weiteren habe ich noch paté iberico (eine Art Leberwurst), Zwiebelmarmelade mit Sherry und Weingellee auf kleine Baguettes verteilt.

tapas-deluxe-leckere-gerichte-fuer-weihnachten-sylvester-bar-raval

Crema de aceitunas & Crema de Escalivada – Olivencreme & Aufstrich aus Ofengemüse
Crema de aceitunas (Olivencreme)

  • 1 TL Gemüsepaste
  • 1 TL Knoblauchpaste
  • 2 TL Olivenpaste
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL gehackte Petersilie
  • 150 Gramm Frischkäse
  • Topping: Schnittlauch
  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 15 Sekunden / Stufe 3 / Linkslauf vermischen (alternativ alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen)
  2. In einen Spritzbeutel füllen und auf Baguette oder Cracker verteilen und mit etwas Schnittlauch belegen

Crema de Escalivada (Aufstrich aus Ofengemüse)

  • 100 Gramm Escalivada (eingelegtes Ofengemüse bestehend aus Aubergine, Tomate, Zwiebel und Paprika)
  • 1 TL Knoblauchpaste
  • 1 TL Gemüsepaste
  • Prise grobes Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 TL Raval Arbequina Olivenöl
  • 150 Gramm Frischkäse
  • Topping: Anchovis
  1. Ofengemüse in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 7 pürieren. Alles nach unten schieben
  2. Alle weiteren Zutaten hinzufügen und 10 Sekunden / Stufe 3 / Linkslauf vermischen
  3. In einen Spritzbeutel füllen und auf Baguette oder Cracker verteilen und mit 1 Anchovi belegen

Herkömmliche Zubereitung:

  1. Ofengemüse, Olivenöl, Knoblauchpaste, Gemüsepaste in einem guten Mixer oder der Küchenmaschine pürieren
  2. Pfeffer, Meersalz und Frischkäse hinzufügen und gut verrühren
  3. In einen Spritzbeutel füllen und auf Baguette oder Cracker verteilen und mit 1 Anchovi belegen

Pinchito de patatas con chorizo y salsa brava – Kartoffel-Chorizospieße mit Salsa Brava

Eines meiner Favoriten ist ja gebratene Chorizo. Zusammen mit einer leckeren Kartoffel ein Highlight. Wenn Ihr mal Kartoffeln übrig habt und ein Stück Chorizo, dann müsst Ihr definitiv diesen Spieß nachmachen. Auch im Sommer auf dem Grill eine köstliche Alternative. Ihr könnt hier sowohl milde, als auch pikante Chorizo nehmen. Dazu eine leckere Salsa Brava und fertig ist eine sauleckere Tapa.

tapas-deluxe-leckere-gerichte-fuer-weihnachten-sylvester-bar-raval

Pinchito de patatas con chorizo y salsa brava – Kartoffel-Chorizospieß mit Salsa Brava
Zutaten für 6 Spieße

  • 6 längliche Kartoffeln
  • 100 Gramm Chorizo in Ringe geschnitten

Salsa Brava:

  • 3 Schalotten (oder 2 Zwiebeln)
  • 50 Gramm Olivenöl
  • 300 Gramm passierte Tomaten
  • 1 kleine rote Chili
  • 2 TL Knoblauchpaste
  • 2 TL Gemüsepaste
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Geräuchertes Paprikapulver (Pimenton de la Vera)

Zubereitung:
Spieße:

  • Kartoffeln kochen, schälen und erkalten lassen. Dann in ca. 0,5 cm Stücke schneiden
  • Chorizo in Ringe schneiden und abwechselnd ein Stück Kartoffel und Chorizo aufspießen
  • kurz in der Pfanne anbraten

Salsa Brava:

  • Schalotten/Zwiebeln schälen und achteln, in den Mixtopf geben und 4 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Nach unten schieben.
  • Olivenöl hinzugeben 2 Minuten / Varoma / Stufe 1
  • Restlichen Zutaten hinzugeben und 8 Minuten / 100 Grad / Stufe 1 einkochen. Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen
  • am Ende 1 Minuten / Stufe 8 pürieren
  • kann man warm oder kalt essen

Herkömmliche Zubereitung:

  • Spieße: siehe oben
  • Salsa: Schalotten/Zwiebel schälen und klein schneiden, Chili ebenfalls. In einem Topf mit dem Olivenöl anschwitzen
  • alle restlichen Zutaten hinzugeben und ca. 15-20 Minuten auf dem Herd köcheln lassen
  • am Ende alles pürieren

tapas-deluxe-leckere-gerichte-fuer-weihnachten-sylvester-bar-raval
So meine Lieben, ich hoffe Ihr habt ein paar leckere Anregungen gefunden, wie Ihr zukünftig einen tollen Tapas-Abend (passt ja ganz wunderbar zu Silvester) vorbereitet. Wenn Ihr noch auf der Suche nach weiteren leckeren spanischen Rezepten seid, dann schaut einfach bei mir auf dem Blog vorbei.

4 Kommentare zu „Tapas deluxe – eine Auswahl leckerer Tapas“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.