Tomatensoße aus dem Backofen mit Tomaten & Kräutern aus dem Garten

Tomatensoße aus dem Backofen / Ihr habt´s ja vielleicht schon bei Instagram gesehen, dass ich eine superköstliche Tomatensoße aus dem Backofen mit Tomaten und ganz vielen Kräutern aus dem Garten gezaubert habe.

Etwas braunen Zucker, Zwiebeln, Knoblauch und verschiedenste aromatische Tomaten (bestenfalls aus dem Ofen)…und natürlich viele frische Kräuter.

tomatensosse-aus-dem-backofen-tomaten-kraeuter-garten

Ab in den Backofen und danach kurz pürieren…und Ihr habt die köstlichste und aromatischste Tomatensoße ever – versprochen.

Tomatensoße aus dem Backofen mit Tomaten & Kräutern aus dem Garten

Ich hatte für diese Tomatensoße aus dem Backofen verschiedenste Tomaten genommen. Kleine Cherrytomaten genauso wie große Fleischtomaten. An Kräutern gab´s frischen Majoran, Thymian und Rosmarin aus dem Garten.

Die Zubereitung für diese Tomatensoße aus dem Backofen ist auch mehr als einfach. Zwiebel und Knoblauch schälen und schneiden, in einer Auflaufform verteilen. Tomaten in grobe Stücke schneiden und darüber legen.

Die frischen Kräuter auf den Tomaten verteilen. Ab in den Backofen und dann pürieren.

tomatensosse-aus-dem-backofen-tomaten-kraeuter-gartenAllein schon der Geruch macht Appetit auf die Tomatensoße aus dem Backofen (ich habe ja ein kleines Glas gleich nach dem Pürieren einfach so gegessen). Das ist wirklich so geschmackvoll.
Und man kann die Tomatensoße auch einkochen (im Automaten oder im Backofen bei 100 Grad im Wasserbad ca. 45 Minuten). Dann hält die Soße mindestens 6-8 Monate, wenn nicht noch länger.

Haltbarkeit der Tomatensoße

Wenn Du die heiße Tomatensoße direkt in saubere Gläser abfüllst und den Deckel darauf gibst, damit es ein Vakuum zieht, dann hält die Soße dunkel und kühl (z.B. im Keller) auch sehr lange.

Noch besser ist natürlich Einkochen. Im Automaten oder im Backofen bei 100 Grad im Wasserbad ca. 45 Minuten. Dann hält die Soße sicherlich mindestens 1 Jahr, wenn nicht noch länger.

tomatensosse-aus-dem-backofen-tomaten-kraeuter-garten

Du willst weitere Tomaten verarbeiten – dann probiere diesen leckeren Brotsalat

Wer Tomaten im eigenen Garten hat, der weiß wie aromatisch diese sind. Wie wäre es da mit einem ganz einfachen und doch so leckeren Salat?

Solch einen Brotsalat mit Laugenbrötchen (es gehen auch Baguette oder Ciabatta) musst du unbedingt einmal ausprobieren. Im Sommer einfach eines meiner liebsten Salate.

Eigentlich kommt der Brotsalat ja aus Italien. Aber ich mache hier einfach bunte Fusion-Küche: gutes italienisches Olivenöl, schwäbische Laugenbrötchen, griechischer Feta, sonnengereifte Tomaten aus Europa, viele aromatische Kräuter aus meinem Garten und dazu gibt es einen gekühlten spanischen Weißwein.

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Tomatensoße aus dem Backofen

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 5 mins
  • Kochzeit: 35 mins
  • Gesamtzeit: 40 mins

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

  • 2 EL braunen Zucker
  • 1,5 Kilo Tomaten
  • 3 rote Zwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 6 Knoblauchzehen
  • optional: 1 kleine Chili
  • 1 EL grobes Meersalz
  • 2 Handvoll frische Kräuter (Majoran, Thyiman, Rosmarin)
  • 45 EL Olivenöl

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Zucker in eine Auflaufform streuen. Darauf die in Ringe geschnittenen Zwiebeln und halbierten Knoblauchzehen verteilen.
  2. Tomaten darüber verteilen (gerne eine Chili dazu geben). Besonders große Tomaten zerkleinern. Cherry- oder kleine Strauchtomaten müssen nicht zerschnitten werden.
  3. Meersalz und Olivenöl darüber verteilen.
  4. Frische Kräuter zwischen die Tomaten legen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 230 Grad ca. 30-40 Minuten köcheln lassen.
  6. Alle Zutaten in den Mixtopf geben (die Kräuter löse ich noch etwas vom Stiel) und 20 Sekunden / Stufe 7 pürieren. Alternativ mit dem Mixer oder Pürierstab zerkleinern.
  7. Es entsteht eine richtig sämige Soße. Ich püriere immer mit Haut, der Thermomix® macht alles ganz fein.
  8. Im Kühlschrank halten die sofort abgefüllten Gläser (bei denen auch das Vakuum zieht) das einige Wochen.
  9. Optional kann man Gläser mit Decken einkochen. Hohes Backblech mit 2 cm Wasser füllen, Gläser hineinstellen und im Backofen ca. 45 Minuten bei ca. 100 Grad einkochen. Dann sind sie monatelang haltbar.

Keywords: Tomatensoße, aus dem Ofen, Tomatensoße einkochen,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

tomatensosse-aus-dem-backofen-tomaten-kraeuter-garten

Ich finde es einfach so toll, wenn man sein eigenes Gemüse aus dem Garten verarbeiten kann. Manchmal hat man in der Tat eine Tomatenschwemme, da ist man froh, wenn man solch eine aromatische Tomatensoße aus dem Backofen auf Vorrat zubereiten kann.

Wenn du die Tomatensoße aus dem Backofen nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

28 Kommentare zu „Tomatensoße aus dem Backofen mit Tomaten & Kräutern aus dem Garten“

  1. Hallo Sandy,
    ich habe heute diese Sauce gemacht und ich LIEBE sie schon jetzt <3 Hab nur leider ein bisschen zu viel Salz gemacht, aber egal, beim nächsten Mal wird noch besser 🙂 Danke für das tolle Rezept!!!
    Irgendwie klappt das mit den Sternen bei mir nicht, kriegst aber 5 🙂
    Liebe Grüße,
    Nina

    1. Ich bin begeistert…mit so wenig Aufwand eine sooooo leckere Soße…die mach ich ganz sicher noch sehr oft. DANKE für das tolle Rezept

    1. Hallo Ute. Das kann ich Dir gar nicht genau sagen, da ich das immer frei Schnauze mache. So 3-4 EL vielleicht für ein großes Blech.
      Lg Sandy

      1. Hallo Jasmin, für 25 Kinder wird die Soße wahrscheinlich etwas knapp. Ich würde lieber die doppelte Menge machen. Liebe Grüße, Sandy

        1. Hallo Sandy,habe heute deine tomatensoße gemacht. Erst nur ausprobiert mit einer kleinen Menge und nach einem super Ergebnis gleich noch einen richtigen Schwung hinterher. Einfach nur richtig lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept. Und im Backofen wird es perfekt.

          1. Hallo Elke, ja so kann man seine Tomatenflut gut konservieren gell? Dieses Jahr haben ja viele eine Tomatenflut! Liebe Grüße, Sandy

    2. Habe heute das Rezept nachgemacht und kann nur sagen vielen lieben Dank für so ein super Rezept. Nur Schade dass man keine eigene Bilder anhängen kann.

    3. Ganz tolles Rezept, schon oft gemacht und gleich eingekocht. Soße aus eigenen Tomaten und eigenen Kräutern herrlich! Danke, für das tolle Rezept 👍

      1. Liebe Carola, das freut mich sehr. Ja, das Rezept ist einfach sooo lecker. Da freut man sich im Winter, wenn man sowas eingekocht hat. Viele Grüße, Sandy

  2. Ich habe mal eine Frage wird das mit Umluft oder Ober und Unterhitze gemacht kann ich auch Schraubgläser im Backofen benutzen

      1. Christina Thanasaj

        Wenn ich die Soße aufkoche und in heiß gespülte Schraubgläßer Fülle und dann nach dem verschließen umdrehe das sie Vakuum ziehen sind sie doch auch haltbar oder?

        1. Hallo CHristina, ja da ist sie gekühlt auch einige Zeit haltbar. Aber nur wenn Du sie einkochst, ist sie wirklich mind. 1 Jahr haltbar. LG Sandy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating