Aromatischer Brotsalat mit Laugenbrötchen

Brotsalat mit Laugenbrötchen / Im Sommer gibt´s bei mir gefühlt jeden Tag Salat – ich liebe es!!! Denn wenn´s richtig heiß ist, will man ja nicht lange in der Küche stehen, gell?

Einer meiner liebsten Rezepte ist definitiv solch ein köstlicher Brotsalat.

brotsalat-mit-laugenbroetchen

Aromatischer Brotsalat mit Laugenbrötchen

Eigentlich kommt der Brotsalat ja aus Italien. Aber ich mache hier einfach bunte Fusion-Küche: gutes italienisches Olivenöl, schwäbische Laugenbrötchen, griechischer Feta, sonnengereifte Tomaten aus Europa, viele aromatische Kräuter aus meinem Garten und dazu gibt es einen gekühlten spanischen Weißwein.

Genau das richtige im Sommer – oder? Natürlich müsst Ihr nicht unbedingt Laugenbrötchen verwenden, sondern könnt auch Baguette, Ciabatta oder andere Brötchen nehmen. Denn das wichtigste ist hier das gute Olivenöl, frisches und knackiges Gemüse und die vielen frischen Kräuter.

brotsalat-mit-laugenbroetchen

15-Minuten mediterraner Nudelsalat zum Grillen

Du liebst schnelle und leckere Salate, dann probiere mal diesen sensationellen mediterranen Nudelsalat. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Ihr einen Klassiker wie diesen mediterranen Nudelsalat lieben werdet.

Allein die kurze Zubereitungszeit von 15-Minuten sprechen ja schon für sich. Das der Salat on top ultralecker ist, davon dürft Ihr natürlich ausgehen.

Das Beste an diesem Salat ist, dass er nicht nur als Grill-, oder Beilagensalat verwenden kann. Auch als Meal-Prep macht der Salat eine perfekte Figur. Denn man kann sich diesen für 2-3 Tage im Voraus zubereiten und hat somit ein leckeres, sättigendes und gesundes Mittagessen. Wie ich das liebe!!

15-minuten-mediterraner-nudelsalat-zum-grillen-und-fuers-meal-prep

Meal-Prep für unterwegs: Couscous-Salat to-go

Ich liebe Salate mit Couscous, Quinoa oder Bulgur. Die lassen sich super schnell vor- und zubereiten, man kann alles Gemüse verwenden, was dringend verwertet werden muss. Ich mache meist eine XXL-Version, welche uns für 2 oder 3 Tage reicht.

Gemüsetechnisch kannst Du dich bei solchen Salaten austoben: Paprika, Erbsen, Gurke, Frühlingszwiebeln und natürlich Koriander. Nicht-Veganer können z.B. auch noch Thunfisch und Feta mit hinzugeben.

Der Couscous-Salat hält sich gut und gerne 3 Tage im Kühlschrank und vor allen Dingen im Frühling/Sommer beim Grillen ist der total genial (man kann diesen nämlich schon rechtzeitig 1-2 Tage vorher zubereiten – einzig die Avocado würde ich dann frisch hinzugeben).

meal-prep-fuer-die-arbeit-couscous-to-go-mit-viel-gemuese

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Brotsalat mit Laugenbrötchen

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

Salat

  • je ½ Bund Petersilie & Schnittlauch
  • 20 Blätter Basilikum
  • 10 Zweige frischer Thymian
  • 1 TL Knoblauchpaste (LINK REZEPT)
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • 23 alte Laugenbrötchen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 750 g bunte Cherrytomaten
  • 1 Feta (200 g)

Dressing

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten)

  1. Blätter der Kräuter in den trockenen Mixtopf geben und 4 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern.
  2. 3 gehäufte TL davon in eine kleine Schüssel geben und mit Knoblauchpaste, Salz und Olivenöl mischen.
  3. Laugenbrötchen in Würfel schneiden und mit der Kräuter-Olivenölmischung gut vermischen. Gerne noch einen TL der Kräuter aus dem Mixtopf hinzugeben und vermischen.
  4. Im Backofen (175 Grad O/U-Hitze, vorgeheizt) ca. 12-15 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  5. Zu den zerkleinerten Kräutern in Mixtopf alle weiteren Zutaten für das Dressing hinzugeben und 4 Sekunden / Stufe 3 vermischen.
  6. Zwiebeln in Ringe schneiden, Tomaten halbieren, Feta in Würfel schneiden. In eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Brotwürfel erst vor dem Servieren untermischen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Blätter der Kräuter abzupfen und alles klein hacken (oder mit der Küchenmaschine zerkleinern).
  • 3 gehäufte TL davon in eine kleine Schüssel geben und mit Knoblauchpaste, Salz und Olivenöl mischen.
  • Laugenbrötchen in Würfel schneiden und mit der Kräuter-Olivenölmischung gut vermischen. Gerne noch einen TL der Kräuter aus dem Mixtopf hinzugeben und vermischen.
  • Im Backofen (175 Grad O/U-Hitze, vorgeheizt) ca. 12-15 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  • Die übrigen zerkleinerten Kräuter mit allen weiteren Zutaten für das Dressing vermischen.
  • Zwiebeln in Ringe schneiden, Tomaten halbieren, Feta in Würfel schneiden. In eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Brotwürfel erst vor dem Servieren untermischen.

Keywords: Brotsalat, Laugenbrötchen, Italienischer Brotsalat,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Wenn Du altes Brot verwerten möchtest, dann probiere unbedingt einmal diesen grandiosen Brotsalat mit Laugenbrötchen. Wie oben bereits erwähnt, geht das natürlich auch mit alten Brötchen, Baguette oder Ciabatta.

Wenn du den Brotsalat mit Laugenbrötchen nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating