Sommerlicher Beeren-Joghurt-Kuchen

Beeren-Joghurt-Kuchen / Manchmal habe ich Lust auf Kuchen und innerhalb von 30 Minuten hätte ich gerne diesen auf dem Tisch stehen.

Wenn das bei Euch auch so ist, dann müsst Ihr mal diesen fixen, sommerlichen und erfrischenden Beeren-Joghurt-Kuchen ausprobieren.

beeren-joghurt-kuchen

Sommerlicher Beeren-Joghurt-Kuchen

Der Beeren-Joghurt-Kuchen ist in der Tat einer von der schnellen Sorte.

In weniger als 3 Minuten gerührt, ab in die Form, in den Ofen und nach nicht einmal 20 Minuten kannst Du den Kuchen schon wieder aus dem Ofen holen. Perfekt oder?

Ich nutze hierfür immer gerne TK-Beeren – die habe ich immer im Gefrierfach. Du kannst aber auch Mango, Erdbeeren, Blaubeeren oder anderes Obst nehmen.

Den Kuchen kannst Du wunderbar zuckerfrei backen

Ich habe den Beeren-Joghurt-Kuchen zuckerfrei gebacken. Dafür habe ich Erythrit mit Chunky gemischt.

Du kannst aber auch komplett mit Erythrit oder Chunky Flavour backen Natürlich kannst Du auch mit Zucker backen – ganz wie Du es magst.

Da jeder anders süßt und die Menge individuell so unterschiedlich ist, rate ich Dir immer, den Kuchen am Ende nochmals abzuschmecken. So kannst Du dann zur Not noch etwas Süße untermischen. Das funktioniert einwandfrei.

Das Proteinpulver kannst Du natürlich auch weglassen und es einfach mit Mehl ersetzten. Das ist gar kein Problem.

Käsekuchen mit Beeren aus dem Garten & Zimtstreuseln

Oft weiß man im Sommer gar nicht wohin mit den ganzen Johannisbeeren, Stachelbeeren, Himbeeren und Brombeeren aus dem eigenen Garten.

Marmelade habe ich bereits gemacht, eingefroren ist auch schon ein Teil und natürlich gibt es mit den köstlichen Beeren aus dem eigenen Garten auch wieder gaaaanz viel Kuchen.

Ganz oben auf der Kuchen-Hitliste steht bei uns natürlich ein Käsekuchen mit Beeren vom Blech.

Solch ein Käsekuchen mit Beeren (es gehen übrigens auch TK-Früchte) ist zu jeder Jahreszeit der perfekte Kuchen. Käsekuchen kann man ja so wunderbar vielseitig zubereiten.

Wenn Ihr Lust auf meine besten Käsekuchen-Rezepte habt, dann schaut mal im Beitrag vorbei – einer leckerer als der andere.

kaesekuchen-mit-beeren-aus-dem-garten-zimtstreuseln

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Beeren-Joghurt-Kuchen

Für eine 20 x 20 cm Form

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

Teig

  • 2 Eier, Gr. M
  • 6090 g Erythrit oder Zucker oder 4-6 Scoops Chunky Flavor (Mango-Maracuja)
  • 150 g Joghurt griech. Art (2%)
  • 30 g Kokosraspel
  • Saft und Abrieb von 1 Bio-Limette
  • etwas Vanillepaste
  • 100 g Milch
  • 180 g Weizenmehl 405 oder Dinkelmehl 630
  • 10 g Backpulver

Extra

  • 125 g gemischte Beeren (TK oder frisch)
  • 2 EL Kokosraspel

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten“)

  1. Backofen auf 180 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  2. Zutaten von Eier bis Milch in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  3. Mehl und Backpulver hinzugeben und 5 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  4. Abschmecken ob süß genug.
  5. In eine gefettete Form füllen, mit Beeren und Kokos toppen und auf mittlerer Schiene 18-22 Minuten backen.
Tipp: Tausche gerne 50 g des Mehls durch Proteinpulver (z.B. Vanille) aus.

Herkömmliche Zubereitung

  • Backofen auf 180 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  • Zutaten von Eier bis Milch mit dem Handrührgerät verrühren.
  • Mehl und Backpulver hinzugeben und wenige Sekunden vermischen, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  • Abschmecken ob süß genug.
  • In eine gefettete Form füllen, mit Beeren und Kokos toppen und auf mittlerer Schiene 18-22 Minuten backen.

Keywords: Beeren-Joghurt-Kuchen,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Wenn Du auf die Schnelle mal einen Kuchen brauchst, dann ist dieser blitzschnelle Beeren-Joghurt-Kuchen einfach prädestiniert. Ich liebe ab und zu solche kleinen und fixen Kuchen, die nach gerade mal 30 Minuten auf dem Tisch stehen. Dazu im Sommer einen schonen Eiskaffee und fertig.

Wenn du den Beeren-Joghurt-Kuchen nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating