Auberginen-Zucchini-Puffer

Da ich hier noch Auberginen und Zucchini hatte und diese weg mussten, hab ich leckere Puffer gezaubert und Guacamole als Dip.
Zutaten:

  • 1 Aubergine
  • 3 Zucchini
  • 150 Gramm Käse (Emmentaler)
  • 2 Eier
  • 150 Gramm Mehl (405)
  • 10 Gramm Olivenöl
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 1/2 EL Kurkuma oder Curry (muss man nicht, ich mache es aber an fast alle Speisen)

 
Zubereitung:

  1. Käse in Stücke schneiden und 10 Sekunden / Stufe 5 (bei schon geriebenem Käse entfällt der Schritt) – umfüllen
  2. Aubergine in Stücke schneiden und in den Mixtopf geben: 2 Sekunden / Stufe 5 – zum Käse hinzugeben.
  3. Zucchini in Stücke schneiden und und in den Mixtopf geben: 2 Sekunden / Stufe 5. Da die Zucchini etwas wässrig ist, so gut wie möglich versuchen diese auszupressen. Ich hab es einfach mit der Hand ausgedrückt und das Wasser aus dem Topf laufen lassen.
  4. Käse, Aubergine, Eier, Mehl, Gewürze, Öl hinzugeben und 25 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3 vermischen, danach nochmals 30 Sekunden / Knetstufe
  5. Den Teig ca. 10-15 ruhen lassen
  6. Dann in einer heißen Pfanne die Puffer ausbacken.
  7. Alternativ kann man das natürlich nur mit Zucchini machen.

1 Kommentar zu „Auberginen-Zucchini-Puffer“

  1. Pingback: Guacamole – ein Dip für alles – wie.wo.was.ist.gut

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.