Gesundes Winterfrühstück: Warme Schoko-Oats

Ok, Ihr musstet definitiv ein bisschen auf dieses wunderbar warme, sämige, weihnachtliche Frühstück warten.

Aber jetzt, kurz vor dem 1. Advent, ist der perfekte Zeitpunkt um dieses knallermäßige Winterrezept mit Euch zu teilen.

gesundes-adventsfruehstueck-mit-minusl-warme-lebkuchen-oats

Denn in der Tat muss es in der Früh nicht immer ein reich gedeckter Tisch sein. Bei uns gibt es auch am Wochenende (und auch im Advent) eine Schüssel voll gesunder, sättigender, gerne proteinreicher und zuckerfreier, warme Lebkuchen-Oats. Ein so wunderbar, leckeres Frühstück (auch für den Adventsbrunch) kann ich Euch versprechen.

Gesundes Adventsfrühstück: Warme Lebkuchen-Oats

Diese wunderbaren Lebkuchen-Oats haben Euch ja in meinem Reel auf Instagram schon so sehr angesprochen.

Die Lebkuchen-Oats sind aber auch ein perfektes Frühstück. Denn das Gute ist, dass man diese nicht nur warm genießen kann. Übrig gebliebe Lebkuchen-Oats könnt Ihr in ein Glas füllen und am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen. Natürlich kann man die Oats auch nur als Meal-Prep für 3-4 Tage (doppelte Portion) zubereiten.

Dann habt Ihr ein sättigendes Frühstück und nur einmal Arbeit damit.

gesundes-adventsfruehstueck-mit-minusl-warme-lebkuchen-oats

Die Lebkuchen-Oats sind proteinreich und zuckerfrei möglich

Meine Frühstücke rühre ich ja super gerne mit Proteinpulver an. Das hat den Vorteil, dass ich bereits am Morgen mit einer Portion Proteinen versorgt werde. Auf der anderen Seite spare ich mir komplett den Zucker, denn das Pulver ist schon gesüßt.

Alternativ kann man (wie auch im Rezept geschrieben) das Proteinpulver natürlich weglassen (dann unbedingt auch die Flüssigkeit reduzieren, den Proteinpulver bindet sehr viel davon) und nach Wunsch süßen.

Ob Ihr Zucker oder einen Zuckerersatz wie Erythrit, Agavendicksaft oder Ahornsirup nehmt, bleibt Euch überlassen. Ich gebe auch grundsätzliche keine Mengen an, denn wie viel man süßt, ist ja wirklich sehr unterschiedlich.

gesundes-adventsfruehstueck-mit-minusl-warme-lebkuchen-oats

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine  Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Warme Lebkuchen-Oats

Für 2 Portionen

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

  • 500 g Milch nach Wahl
  • 150 g Wasser
  • 4 TL Kakao, zuckerfrei (ca. 15 g)
  • 1 TL Zimt
  • zur Weihnachtszeit: 2 TL Lebkuchengewürz
  • 15 g Chia
  • 50 g Proteinpulver (z.B. Schoko-Brownie)
    • wer kein Proteinpulver verwendet, reduziert die Flüssigkeit um mindestens 100-125 g und süßt nach Wunsch, z.B. Ahornsirup, Agavendicksaft
  • 130 feine Haferflocken

Toppings nach Wunsch: Banane, Cashewmus, Mini-Spekulatiusmännchen, Schoko-Soja-Crispies

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Flüssigkeiten, Gewürze und Protein in den Mixtopf geben und 10 Sekunden /Stufe 4 vermischen.
  2. Restlichen Zutaten hinzugeben und 3 Sekunden / Stufe 3 vermischen. Dann 8 Minuten / 80 Grad / Linkslauf / Stufe 1 aufkochen.
  3. Am Ende der Zeit sind die Oats noch nicht ganz fest, aber nach 5 Minuten sind sie angedickt.
  4. Man kann die Oats auch als Meal-Prep zubereiten. Auf Gläser mit Deckel verteilen und am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Flüssigkeiten, Gewürze und Protein mit einem Schneebesen in einem Topf gut vermischen.
  • Restlichen Zutaten hinzugeben und kurz Dann 8-10 Minuten auf mittlerer Stufe die Oats aufkochen, bis sich eine cremige Konsistenz ergibt.
  • Nach Wunsch toppen.
  • Man kann die Oats auch als Meal-Prep zubereiten. Auf Gläser mit Deckel verteilen und am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen.

Keywords: Oats, Lebkuchen-Oats, Winter, laktosefrei,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

So meine Lieben…ich hoffe, Ihr mögt diese wärmenden Lebkuchen-Oats jetzt in der Winter- und Weihnachtszeit auch so gerne. Vielleicht habt Ihr noch Lust auf weitere leckere Frühstücksvarianten: Bratapfel-Götterquark, Zimt-Puddig-Oats, Warmer Erdbeer-Couscous, Chia mit Beerenkompott oder ein Himbeer-Bircher-Müsli.

Wenn Ihr die Lebkuchen-Oats nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating