Thunfisch-Avocado Aufstrich & Glutenfreies Brot (ohne Hefe)

Meine Familie und ich sind ja ganz große Fans von Avocado und Thunfisch. Guacamole gibt es bei uns ziemlich richtig gerne und oft. Die Kids lieben es…nicht nur zu Nachos, sondern auch einfach pur auf´s Brot als Aufstrich.

Das Lustige ist ja, dass die zwei Avocado pur total eklig finden. Im Salat beispielsweise muss ich immer die Avocado aus ihrer Schüssel pulen – nicht so schlimm, dann nämlich bleibt mehr für mich.

thunfisch-avocado-aufstrich-dip-glutenfreies-brot

Update…mittlerweile hat sich das Blatt übrigens gewendet und auch die Kids lieben Avocado. Am liebsten pur auf´s Brot mit Knoblauchfrischkäse drunter.

Daher ist natürlich die Kombination eines Thunfisch-Avocado Aufstrichs bei uns der Renner. Dazu habe ich wieder mein glutenfreies und veganes Brot ohne Hefe gemacht – das Life Changing Bread (Lebensveränderndes Brot). Das Brot müsst Ihr unbedingt mal probieren. Ich habe bereits so viele Leser schon dafür begeistern können.

Life chaning Bread

Das Life Changing Bread ist total einfach herzustellen. Man mischt einfach alle Zutaten miteinander, gibt die Mischung in eine Kastenform und lässt diese mindestens 2 Stunden quellen. Die Quellzeit ist für die spätere Verdauung des Brotes nach dem Backen sehr wichtig. Ich stelle die Masse meist am Abend her und lasse diese in Ruhe über Nacht quellen. Ganz früh morgens schiebe ich das Brot in den Backofen – der schwierigste Teil ist dann das Warten bis es abgekühlt ist.

Die Zutaten im Brot sind eigentlich ganz gut austauschbar. Habt ihr keinen Chia, nehmt mehr Leinsamen oder Haselnüsse ersetzt Ihr durch Mandeln etc. Nur eine Zutat, die ich Euch heute auch etwas näher vorstellen will darf nicht weggelassen werden: die Flohsamenschalen.

Life-Changing-Bread-Lebensveränderndes-Brot-vegan-ohne-Hefe-glutenfrei-Thermomix

Thunfisch-Avocado Aufstrich & Glutenfreies Brot (ohne Hefe)

Der Aufstrich ist wieder in wenigen Sekunden gemixt. Alle Zutaten einfach zusammen vermischen und schon ist der Knaller-Dip fertig.

Das wichtigste bei vielen meiner herzhaften Gerichte sind die Knoblauchpaste und Gemüsepaste (frisch oder eingekocht). Wenn Ihr gerne meine Rezepte nachkocht, dann müssen diese beiden Pasten unbedingt im Kühlschrank haben.

Wenn Ihr noch weitere leckere Aufstriche sucht, dann schaut doch mal hier:

thunfisch-avocado-aufstrich-dip-glutenfreies-brot

Print

Thunfisch-Avocado Aufstrich

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 1 min
  • Kochzeit: 1 min
  • Gesamtzeit: 2 mins

Zutaten

Menge
  • 1 Avocado
  • 1 Dose Thunfisch (abgetropft)
  • 1 TL Knoblauchpaste (LINK REZEPT)
  • 1 TL Gemüsepaste (LINK REZEPT)
  • Saft ½ Limette
  • 50 Gramm Schmand
  • Pfeffer nach Gusto

Das Life Changing Bread findet Ihr auf dem Blog.

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Avocado teilen und das Fruchtfleisch in den Mixtopf geben.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und 10 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3 vermischen.
  3. Schmeckt am besten frisch. Hält aber auch 1-2 Tage im Kühlschrank.

Herkömmliche Zubereitung

• Avocado teilen und das Fleisch in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel zerdrücken.
• Alle weiteren Zutaten hinzugeben und gut vermischen.
• Alternativ kann man alles Zutaten natürlich in eine Küchenmaschine geben und diese kurz vermischen.

Schmeckt am besten frisch. Hält aber auch 1-2 Tage im Kühlschrank.

Keywords: Thunfisch-Avocado-Aufstrich, Aufstich, Avocado,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

thunfisch-avocado-aufstrich-dip-glutenfreies-brot
So meine Lieben…wer ist denn auch ein großer Fan von Thunfisch und Avocado. Die zwei Komponenten in einem Aufstrich sind einfach mega!

Wenn Ihr diesen köstlichen Thunfisch-Avocado Aufstrich nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

2 Kommentare zu „Thunfisch-Avocado Aufstrich & Glutenfreies Brot (ohne Hefe)“

  1. Der Aufstrich ist Megalecker. Den gibt es jetzt bestimmt öfter. Gibt ja gerade gute und günstige Avocados.????‍♀️

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating