Zimt-Honig-Wärmer und die Pfunde purzeln….

enthält Werbung Der Zimt-Honig-Wärmer ist ein wirklich leckes Getränk, besonders jetzt in der Winterzeit. Und laut der Zeitschrift Freundin kann man mit diesem Fettburn-Getränk sogar Kilos verlieren, ganz ohne sich körperlich zu betätigen. Denn in der Tat ist Zimt dafür bekannt, indirekt bei der Fettverbrennung zu helfen. Zimt kann den Stoffwechsel zwar nicht von allein anregen, aber dadurch, dass er den Blutzuckerspiegel konstant niedrig hält hilft er dabei die Fettverbrennung anzukurbeln und gleichzeitig soll das Zimt-Honig-Gemisch auch den Heißhunger auf Süßigkeiten bremsen.

Na wenn das kein gutes Getränk jetzt direkt nach der ganzen Schlemmerei ist ;-).

Zimt-Honig-Wärmer-und-die-Pfunde-purzeln

Ob der Zimt-Honig-Wärmer unsere Pfunde wirklich purzeln lässt, ohne das wir auf unsere Ernährung achten und uns sportlich betätigen bezweifle ich natürlich, aber da es ein wirklich leckeres Getränk ist, nehme ich davon öfter eine Tasse zu mir. Schaden tut es ja nicht und etwas leckeres, gesundes kann man immer zu sich nehmen. Das Getränk ist auch in 2 Minuten hergestellt…und wie meine Oma schon sagte: wenn´s schee macht, dann probieren wir das.

Ich trinke den Zimt-Honig-Wärme mit leckerem BIO-Zimt* und Honig. Für den Beitrag hatte ich selbstgemachten Löwenzahn-Blütenhonig (den ich von einer Freundin aus den Schweizer Alpen geschenkt bekommen habe). Ihr könnt natürlich auch “richtigen” Honig benutzen, der noch gesündere Inhaltsstoffe besitzt.

Also….lasset die Pfunde purzeln, die wir uns zur Weihnachtszeit mit Lebkuchen und Keksen angefuttert haben.

Zimt-Honig-Wärmer-und-die-Pfunde-purzeln

Print

Zimt-Honig-Wärmer und die Pfunde purzeln….

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 1 min
  • Kochzeit: 3 mins
  • Gesamtzeit: 4 mins
  • Category: Getränk

Zutaten

  • • 250 Gramm Wasser
  • • 1 TL Zimt
  • • 1,5 TL Honig

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Wasser und Zimt in den Mixtopf geben und 2 Minuten / 60 Grad / Stufe 1 erwärmen
  2. Danach 10 Sekunden / Stufe 4 gut vermischen
  3. Temperatur ausschalten, Honig hinzugeben und 2 Minuten / Stufe 1 vermischen (ganz wichtig ist die Temperatur auszuschalten, denn der Honig verliert durch eine zu hohe Temperatur seine gesunden Inhaltsstoffe)
  4. Warm genießen

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Zimt-Honig-Wärmer-und-die-Pfunde-purzeln
*Amazon Partnerlink – Durch den Kauf der im Post verlinkten Produkte erhalte ich von Amazon eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich dadurch für Euch nicht. 

10 Kommentare zu „Zimt-Honig-Wärmer und die Pfunde purzeln….“

  1. Du schreibst oben von den gesunden Inhaltsstoffen des Honigs. Der Löwenzahnhonig ist kein Honig sondern ein Sirup, er ist auch nicht ganz so gesund wie Bienenhonig da er viel Zucker enthält.

    1. Liebe Silvia, da hast du natürlich vollkommen Recht 😉 ! Ich habe für diesen Beitrag diesen benutzt, aber im Rezept steht ja Honig und ich variiere da immer. Aber ich habe das in der Beschreibung nochmals aufgegriffen. Danke für den Hinweis. Grüssle Sandy

  2. Habe ich gleich nach gekocht. Bei mir hat sich ein schwarzer Satz gebildet (? Vom Zimt?)
    Vom Geschmack hab ich mir mehr versprochen. Mein Mann meinte “ein Schuss Rum könnte nicht schaden ????)
    Aber wenn’s die Pfunde purzeln lässt werd ich es öfter trinken!

    1. Hallo Margitta, ja der Zimt bleibt manchmal etwas an der Oberfläche. Aber ich rühre immer und mich stört das nicht. Ich find´s lecker (mit Rum wäre das sicher auch lecker, aber wahrscheinlich etwas kontraproduktiv 😉 )….hoffe Du hast meinen kompletten Beitrag gelesen. Es nützt natürlich nichts, wenn du ungesund isst und dann dieses dazu trinkst und denkst die Pfunde purzeln von alleine. Gesunde Ernährung und Sport gehören genauso dazu. Der Zimt-Honig-Wärmer hilft deinem Stoffwechsel etwas, aber Du verlierst natürlich nicht dadurch 10 kg! LG Sandy

  3. Hallo,
    Vielen dank für das Rezept.
    Ich würde das Getränk gerne etwas auf Vorrat produzieren für ca. 1 Woche vllt. sogar mehr und dann morgens nur noch erwärmen.
    Wie lange ist das Getränk haltbar ? Und wie lagert man es am besten ?

    1. Guten Morgen, da das Getränk in 3 Minuten fertig ist, würde ich ich es lieber täglich frisch machen. Ich habe es noch nie auf Vorrat gekocht, daher kann ich Dir leider keine Antwort auf deine Fragen geben. LG Sandy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating