Print

Sonntagsbrötchen mit Sonnenblumenkernen

𝐙𝐮𝐭𝐚𝐭𝐞𝐧 𝐟𝐮̈𝐫 𝟏𝟐 (𝐤𝐥𝐞𝐢𝐧𝐞) 𝐁𝐫𝐨̈𝐭𝐜𝐡𝐞𝐧

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

  • 425 g Wasser
  • 6 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 625 g Weizenmehl 550 alternativ mit Dinkelmehl 630
  • 1,5 TL Salz
  • 50 g Sonnenblumenkerne

Wer die Brötchen ohne Übernachtgare backen möchte, nimmt 15 g frische Hefe und lässt diese ca. 1 Stunde gehen. 

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten“)

  1. Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2,5 Minuten / Stufe 1 / 37 Grad auflösen.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und 5 Minuten / Knetstufe verarbeiten.
  3. In eine Schüssel umfüllen, abdecken und 10-14 Stunden gehen lassen (1 Stunde bei Zimmertemperatur, den Rest gekühlt).
  4. Am Morgen aus dem Teig 12 Teiglinge abstechen (ca. 100 g / Teigling) und rundschleifen.
  5. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und etwas bemehlen. Einschneiden und nochmals 10 Minuten gehen lassen.
  6. Backofen auf 240 Grad O/U-Hitze vorheizen. Eine feuerfeste Schale mit Wasser in den Backofen stellen (bereits beim Aufheizen).
  7. Brötchen ungefähr 22-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis sie eine schöne Färbung erhalten haben. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Hefe und Zucker in lauwarmem Wasser auflösen.
  • Alle weiteren Zutaten hinzugeben und von der Maschine mindestens 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten lassen.
  • Weiter im Rezept oben folgen.

Keywords: Brötchen, Weizenbrötchen, Sonntagsbrötchen,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!