Low-Carb Schüttelpizza (proteinreich)

Low-Carb Schüttelpizza – schnell zubereitet, sehr proteinreich und einfach mal eine andere “Pizza-Variante”.

Ich glaube das ist noch so ein 80er oder 90er Jahre Tupper-Blitzrezept. Denn das Rezept gibt es schon ewig und hat gerade ein Revival auf Instagram & TikTok.

low-carb-schuettelpizza-proteinreich

Daher dachte ich mir, dass ich diese (bei mir) proteinreiche und wirklich recht schnelle Low-Carb Schüttelpizza auch mal ausprobiere.

Ich hatte tatsächlich noch Zutaten von “richtiger Pizza” übrig, die wir tags zuvor gemacht hatten – die einfach alle darin verwertet. Somit ging es noch schneller, weil alles schon geschnippelt war.

Low-Carb Schüttelpizza

Auch wenn es natürlich nicht wirklich viel mit “richtiger” Pizza zu tun hat, ist es eine schnelle und tolle Variante, wenn man mal auf Mehl & Boden verzichten will.

Durch die Eier und zusätzlich noch körnigen Frischkäse ist das ganz wirklich proteinreich und sättigend.

Es heißt ja eigentlich “Schüttelpizza” weil alle Zutaten in einer Schüssel “geschüttelt” werden. Aber wir lassen einfach den Thermomix® schütteln. So kann er auch gleich noch ein paar Zutaten zerkleinern.

Wer keinen Thermomix® hat, nutzt einfach das Rezept auf herkömmliche Weise, welches du etwas weiter unten nach der Thermomix® -Zubereitung findest.

low-carb-schuettelpizza-proteinreich

Welchen Belag kann man für die Low-Carb Schüttelpizza verwenden?

Ich habe diesmal (neben den Basiszutaten) Zwiebel, Paprika, Salami und Champignons verwendet. Genauso gut kannst Du aber die Pizza zum Beispiel auch mit Thunfisch zubereiten.

Oder eine vegetarische Variante ganz ohne Salami und Thunfisch ist auch sehr lecker.

Besonders wichtig sind bei mir ganz viele frische Kräuter. Jetzt im Winter hatte ich nur glatte, frische Petersilie (du kannst aber auch TK-Petersilie nehmen). Im Sommer nutze ich dann gerne noch frischen Thymian und Majoran als Gewürze.

Viele weitere Pizza-Rezepte…

Wie die meisten von Euch mag auch ich Pizza in jeder Variante. Auf dem Blog gibt es schon ganz viele Pizza-Rezepte (KLICK). Vielleicht magst Du ja lieber Pizza-Rolls, Protein-Pizza mit Dinkelvollkornmehl, Pizza-Stangen oder vielleicht lieber Pizza-Hörnchen?

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine  Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Low-Carb Schüttelpizza

Für eine Backform 25 × 35 cm

 

Zutaten

Menge
  • ½ Bund glatte Petersilie (1 EL)
  • 2 rote Zwiebeln
  • 175 g körniger Frischkäse
  • 150 g Mozzarella, gerieben
  • 70 g Milch (1,5%)
  • 4 Eier
  • 1 TL Paprikapulver, geräuchert
  • 2 TL Gemüsepaste
  • 5 Champignons, braun
  • 1 kleine Paprika, rot
  • 8 Scheiben Salami (gerne light)
  • Salz

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Backofen auf 180 O/U-Hitze vorheizen.
  2. Blätter der Petersilie in den Mixtopf geben und 3 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern (alternativ 1 EL TK-Petersilie).
  3. Zwiebeln abziehen, vierteln und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
  4. Zutaten von Frischekäse bis Gemüsepaste hinzugeben und 10 Sekunden / Linkslauf /Stufe 3,5 vermischen.
  5. Champignons, Paprika und Salami in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit etwas Salz hinzugeben und 7 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3,5 vermischen.
  6. In eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und glatt streichen. Wer mag, gibt noch ein wenig Käse darüber.
  7. Auf mittlerer Schiene ca. 25-30 Minuten backen, bis die Schüttelpizza eine leichte Färbung erhalten hat.

Herkömmliche Zubereitung

  • Backofen auf 180 O/U-Hitze vorheizen.
  • Petersilie klein hacken oder alternativ 1 EL TK-Petersilie nehmen.
  • Zwiebeln abziehen und klein schneiden. Champignons und Paprika ebenfalls.
  • Alles in eine Schüssel und alle restlichen Zutaten hinzugeben.
  • Entweder gut mit einer Gabel vermischen oder eine Schüssel mit Deckel nutzen und alles gut durchschütteln.
  • In eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und glatt streichen. Ggf. noch etwas Käse darüber verteilen.
  • Auf mittlerer Schiene ca. 25-30 Minuten backen, bis die Schüttelpizza eine leichte Färbung erhalten hat.

Keywords: Pizza, Schüttelpizza,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Wenn Dir das Rezept zusagt, dann probiere diese leckere Low-Carb Schüttelpizza einmal aus. Für Mittags ist das immer eine gute und schnell Alternative. Wenn etwas übrigbleibt, kann man das am nächsten Tag zum Beispiel auch als Belag auf ein Brötchen essen.

Wenn Ihr die Low-Carb Schüttelpizza nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating