Leichtes Erdbeer-Tiramisu – fruchtig, frisch & lecker

Nachdem ich unbedingt einige Erdbeeren verwerten musste und ich von meinem letzten Bananentiramisu noch Löffelbiskuits übrig hatte, habe ich daraus einfach ein leichtes Erdbeer-Tiramisu im Glas gezaubert.

Sehr lecker, schön fruchtig (mit Ananassaft anstatt von Kaffee) und nicht so mächtig wie richtiges Tiramisu (und natürlich ganz ohne Ei).
Leichtes-Tiramisu-mit-Erdbeeren-Blaubeeren-aus-dem-Thermomix

Leichtes Erdbeer-Tiramisu – fruchtig, frisch & lecker

Das leichte Erdbeer-Tiramisu ist auch ziemlich schnell vorbereitet. Die Creme anrühren dauert keine 30 Sekunden, ein bisschen Erdbeeren schnippeln, die Löffelbiskuits tränken und die einzelnen Schichten stapeln. Fertig und ab in den Kühlschrank.

Ich mag Desserts in Gläser sehr gerne. Denn so hat jeder seinen eigenen Nachtisch und man muss keine große Schale anrichten, die nach der Entnahme von zwei Portionen manchmal aussieht wie schon mal durchgekaut.

Zum Tränken der Kekse wird natürlich kein Kaffee sondern leckerer Ananassaft verwendet (gerne könnt Ihr auch anderen Saft nehmen). Ein paar Blaubeeren haben sich auch noch in den Nachtisch gemogelt. Das leichte Erdbeer-Tiramisu ist eine leckere, nicht ganz so gehaltvoller Tiramisu-Variante (wobei griechischer Joghurt natürlich auch schon 10% Fett hat, aber bei weitem nicht so viel wie Mascarpone), welcher im Frühling und Sommer ganz fantastisch nach dem Grillen passt.
Leichtes-Tiramisu-mit-Erdbeeren-Blaubeeren-aus-dem-Thermomix
Wenn Ihr noch andere leckere Desserts im Glas sucht, dann schaut doch mal hier:  Frühlingszauber-Erdbeer-Joghurt-Dessert, falsches Panna Cotta mit Mango, Fleckenpudding á la Paula oder ein leckeres Schicht-Dessert.

Print

Leichtes Erdbeer-Tiramisu im Glas

Für 3 Gläser

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 10 mins
  • Kochzeit: 1 min
  • Gesamtzeit: 11 mins

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

  • 300 Gramm griechischen Joghurt
  • 150 Gramm Skyr (alternativ Magerquark)
  • 2 EL Agavendicksaft / alternativ etwas Zucker
  • 6 Löffelbiskuits
  • 100 ml Ananassaft für die Löffelbiskuits
  • 1012 Erdbeeren
  • Einige Blaubeeren
  • Kakao zum bestreuen

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Griechischer Joghurt, Skyr und Agavendicksaft in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 3 vermischen.
  2. Erdbeeren in kleine Stücke schneiden, in ein Glas füllen und dann das Joghurt-Skyr Gemisch darauf geben.
  3. Die Löffelbiskuits mit Ananassaft betröpfeln, in der Mitte durchschneiden und auf die Joghurtmasse geben, dies 2-3 Mal hintereinander durchführen.
  4. Am Ende noch mit einer Frucht dekorieren und Kakao obendrauf streuen
  5. Im Kühlschrank 2-3 Stunden durchziehen lassen

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Leichtes-Tiramisu-mit-Erdbeeren-Blaubeeren-aus-dem-Thermomix
Wenn Ihr mal einen schnellen Dessert sucht, dann probiert doch mal dieses köstliche Tiramisu.

Wenn Ihr das Leichtes Erdbeer-Tiramisu nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating