Käse-Mohnkuchen mit Streuseln

Käse-Mohnkuchen / Bei uns gibt´s jedes Wochenende Kuchen. Sommer wie Winter, Ostern wie Weihnachten.
Und weil ich weiß, dass viele von Euch ebenso große Mohn- und Käsekuchenfans sind, gibt es heute diese knallermäßige Kombi für Euch: Käse-Mohnkuchen mit Streuseln.

kaesekuchen-minusl-mohn-streusel-ostern

Käse-Mohnkuchen mit Streuseln

Ich glaube vielen von Euch läuft das Wasser beim Anblick dieses leckeren Käse-Mohnkuchens zusammen – oder?

Er ist auch kein Hexenwerk, sondern relativ schnell zubereitet. Der Boden und die Streusel sind aus dem gleichen Teig, das Mixen der Käsemasse braucht 2 Minuten und auch die Mohnschicht ist relativ einfach zuzubereiten. Wichtig ist, dass Ihr die Mohnmasse bereits mindestens 1 Stunde vorher zubereitet, damit diese abkühlen kann.

Wenn der Mohnbelag fertig abgekühlt ist, dann dauert die Zubereitung des (restlichen) Kuchens weniger als 10 Minuten – glaubt mir!

Wann backe ich den Käse-Mohnkuchen am besten?

Wer meine vielen Käsekuchenvarianten kennt, der weiß, dass ich diese grundsätzlich einen Tag vorher backe. Denn Käsekuchen muss mindestens 6-8 Stunden ziehen, damit die Käsekuchenmasse richtig fest wird. Das gilt auch für diesen Käse-Mohnkuchen.

Also am besten am Vorabend den Kuchen backen und über Nacht abkühlen lassen.

Das Gute ist, dass dieser Kuchen Euch viele Tage lang Freude bereiten wird, denn auch am 3. oder 4. Tage schmeckt er noch sehr erfrischend und saftig.

kaesekuchen-minusl-mohn-streusel-ostern

Das wird dir als Mohnfan auch schmecken: Mohnkuchen mit Schmandhaube

Wer Mohn liebt, der wird diesen Mohnkuchen mit Schmandhaube aus dem Thermomix vergöttern. Ich sage Euch aber gleich, dass ein Stück des Mohnkuchens mit Schmandhaube wahrscheinlich gefühlte 1 Million Kalorien hat.

Aber am Sonntag darf man sich dann auch mal was gönnen – oder? Und ich finde, ich habe mit dem Zucker schon etwas gespart.

Ich nutze für diesen Mohnkuchen mit Schmandhaube kein Tütchen, d.h. kein fertiger Backmohn, kein Vanillepuddingpulver oder Vanillezucker. Durch die gemahlene Vanille bekommt der Mohnkuchen mit Schmandhaube einen unglaublich leckeren, intensiven Vanille-Geschmack.

Aber bei schönstem Sonnenschein und einem langen Spaziergang danach, dürfen wir auch mal Genießen. Ach ich freue mich, dass uns endlich die Sonne wieder anlacht.

Mohnkuchen-mit-Schmand

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine  Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Käsekuchen mit Mohnschicht und Streuseln

Für eine Springform 24 cm oder 26cm

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

Mohnmasse

  • 200 g Blaumohn
  • 550 g Milch
  • 35 g Stärke
  • 80 g Zucker
  • Prise Salz
  • ½ TL Zimt

Boden & Streusel

  • 370 g Weizenmehl 405
  • 180 g Butter
  • große Prise gemahlene Vanille
  • 125 g Zucker
  • 2 TL Backpulver

Käsemasse

  • 150 Zucker
  • 50 g Stärke
  • 380 g Milch
  • 60 g pflanzliches Öl
  • 2 Eier
  • 1/3 TL Vanille, gemahlen
  • Saft von 1,5 Limetten
  • 600 g Magerquark

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten)

Mohnmasse

  1. Mohn in den Mixtopf geben und 8 Sekunden / Stufe 9 zerkleinern.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und 7,5 Minuten / 95 Grad / Stufe 2,5 aufkochen.
  3. In eine Schüssel umfüllen. Abkühlen lassen.
  4. Mixtopf reinigen.

Boden & Streusel

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten / Knetstufe.
  2. Umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

Käsemasse

  1. Für die Käsemasse alle Zutaten (ohne Quark) in den Mixtopf geben und 40 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  2. Quark hinzugeben und 1 Minute / Stufe 4 vermischen.

Fertigstellung

  1. Backofen auf 190 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  2. Mit ungefähr 60% der Boden/Streuselmasse den Boden einer Springform auskleiden und festdrücken.
  3. Die abgekühlte Mohnmasse darauf verteilen.
  4. Jetzt langsam und vorsichtig die Quarkmasse (ich lasse es über einen Löffel laufen) auf die Mohnfüllung geben.
  5. 15 Minuten backen, damit die Quarkmasse etwas fester wird und die Streusel nicht einsinken.
  6. Restliche Streuselmasse auf dem Kuchen verteilen und 35-40 Minuten backen.
  7. Backofen ausstellen und 15 Minuten im geschlossenen Backofen belassen.
  8. Backofentüre leicht öffnen. Auf keinen Fall den Käsekuchen schnell von der Hitze in die Kälte stellen, dann fällt er nämlich ein.
  9. Am besten den Kuchen über Nacht auskühlen lassen (mindestens aber 8 Stunden).

Herkömmliche Zubereitung

Mohnmasse

  • Mohn im Hochleistungsmixer / Food-Processer zerkleinern (man kann den Mohn aber auch im Ganzen verwenden).
  • Den Mohn und alle weiteren Zutaten in einen Topf geben und 7-10 Minuten aufkochen, bis die Masse andickt.
  • Abkühlen lassen.

Boden & Streusel

  • Alle Zutaten gut miteinander verkneten und in den Kühlschrank stellen.

Käsemasse

  • Alle Zutaten (ohne Quark) mit dem Handrührgerät verquirlen.
  • Quark hinzugeben und gut verquirlen.

Fertigstellung

  • Siehe oben.

Keywords: Käsekuchen, Mohnkuchen, Käsekuchen mit Mohnfüllung, Streusel,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Ich liebe diese 3er-Kombination. Es gibt doch nichts Besseres als eine Verbindung von Käsekuchen, Mohnkuchen und dann noch Streusel obendrauf. Daher probiere diesen leckeren Käse-Mohnkuchen mit knusprigen Streuseln unbedingt einmal.

Wenn Ihr diesen köstlichen Käse-Mohnkuchen nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

22 Kommentare zu „Käse-Mohnkuchen mit Streuseln“

  1. Ich liebe Mohnkuchen und Käsekuchen, daher habe ich mir das Rezept gleich gepinnt. Als sich dann letzte Woche mal wieder ein Kuchen backen ergeben hat, stand fest, dass es dieser Kuchen wird. Dieser ist leicht zusammengemixt und bis auf das Abkühlen easy peasy.
    Viel wichtiger aber, er kam mega gut an, war sau lecker und den wird’s auf alle Fälle bald wieder geben.
    Danke für das leckre Rezept & weiter so!

    1. Hallo Sandra…ja, wir lieben dieses Kuchen auch sooo sehr. Übermorgen mache ich diesen auch wieder. Liebe Grüße, Sandy

  2. Guten Morgen 😊
    Kann ich die Laktosefreien Produkte einfach durch „normale“ ersetzen?
    Liebe Grüße
    Katrin

  3. Großes Kompliment an diesen Kuchen!!!
    Er ist super lecker und die Käseschicht einfach mega-cremig.
    Wir sind ganz hin und weg und werden den Kuchen bestimmt noch öfters zubereiten.
    Danke, für das tolle Rezept <3

  4. Hi.
    Meinst du man kann die zuckermenge noch etwas reduzieren, oder schmeckt es dann nicht mehr so gut? Wir versuchen weitgehend auf Zucker zu verzichten. Aber ich liebe Mohnkuchen, Käsekuchen und Streuselkuchen über alles. Von daher klingt diese Kombi perfekt. 🙂

  5. Das Rezept klingt super lecker. Bei mir ist es heute leider nichts geworden. Ich habe den Kuchen noch eine Stunde im leicht geöffneten Ofen abkühlen lassen. Dann wollte ich die Form am Rand leicht lösen und sofort ist der ganze Mohn ausgelaufen und der Käsekuchen aufgebrochen. Hab ich etwas falsch gemacht? Hier hätte ich detailliertere Hinweise gebraucht. Schade, ich hatte mich morgen so auf die Osterkaffeetafel gefreut 🙁

    1. Guten Morgen Nadine,
      nur als kleinen Tipp – halte dich 100% ans Rezept, dann sollte so etwas eigentlich nicht passieren. Da steht im letzten Schritt, Kuchen mindestens 8 Stunden auskühlen lassen. Man sollte solche Kuchen niemals gleich nach dem Backen aus der Form nehmen, sondern komplett abkühlen lassen. Dann wäre er sicherlich heute fest geworden. Wenn Du doch die 8 h Wartezeit abgewartet hast, dann wirst Du wahrscheinlich einen anderen Fehler gemacht haben. Ich habe den Kuchen schon so oft gebacken, bei mir ist noch nie etwas ausgelaufen.
      Käsekuchen sind ebenso noch nicht in der Mitte durch, sondern flüssig – aber die werden fest. Aber dafür braucht es Zeit ;-).
      Ich finde es immer etwas Schade, Fehler auf den Rezeptschreiber abzuwälzen, denn ich stelle zu 100% nur Rezepte auf meinen Blog, die auch funktionieren 🙂 (natürlich mag es auch Seiten geben, die einfach alles hochladen und nicht so akribisch genau wie ich sind). Und zu 99,9 Prozent liegt es nicht an mir, wenn die Rezepte nicht gelingen. Ich kann natürlich auch mal eine Zutat vergessen oder einen Fehler abtippen…aber bei dem Kuchen kann ich 100% sicher gehen, dass er funktioniert, da diesen auch schon hunderte nachgebacken haben.
      LG Sandy

      1. Hallo Sandy, der Kuchen ist wirklich super lecker, habe ihn schon ein paarmal gebacken! Bisher habe ich es aber nur beim ersten Mal hinbekommen, dass sich die Käsemasse nicht mit der Mohnmasse vermischt. Keine Ahnung was ich da falsch mache, schmecken tut er aber trotzdem 😊 Danke für das tolle Rezept!

        1. Hi Jaennette, ich habe auch schon oft das Rezept gemacht, aber die beiden Massen haben sich bei mir eigentlich auch nie vermischt, da die Mohnschickt ja relativ fest ist. LG Sandy

          1. Hallo Sandy, bei mir ist die Mohnmasse immer ziemlich flüssig, auch wenn ich sie richtig habe abkühlen lassen… Hast du eine Idee, wo da bei mir vielleicht der Fehler noch liegen könnte? LG Jeannette

          2. Hallo Jeannette, das ist komisch, bei mir wird sie immer richtig fest. Vielleicht versuchst Du es einfach beim nächsten Mal mit ein bisschen mehr Stärke, damit es besser bindet? Ich hab den Kuchen schon so oft gebacken und es ist mir noch nicht passiert. Gib doch gerne nochmals Bescheid. LG Sandy

  6. Hallo Sandy
    Möchte diesen Kuchen gerne heute ausprobieren. Sieht sehr lecker aus. Ich habe alllerding zuhause eine fertige Mohnbackmischung. Kann ich diese auch nehmen? Und wieviele Packungen brauche ich dazu? Lieben Dank
    LG Tina

    1. Hallo Tina, ich verwende nicht fertige Mohnbackmischungen, daher kann ich Dir nicht sagen, ob das funktioniert oder wieviel du davon brauchst. LG Sandy

    1. Hallo Heidrun, geht natürlich. Nutze ich aber nie, wozu auch? Stärke ist ganz ohne Zusatz- und Farbstoffe 🙂 und hat den gleichen Effekt! LG Sandy

  7. Hi Sandy,
    ich liebe Käsekuchen, Mohn und Streusel sowieso. Von daher ist die Kombi absolut meins! Rezept hatte ich schon länger im Visier. Und jetzt habe ich ihn endlich nachgebacken, genau nach Rezept. Was soll ich sagen, mega lecker 😋 Diesen Kuchen werde ich auf jeden Fall noch öfters backen. Danke für das wirklich sau leckere Rezept

    Lieben Gruß

    Sandra

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating