Print

Käsekuchen mit Mohnschicht und Streuseln

Für eine Springform 24 cm oder 26cm

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

Mohnmasse

  • 200 g Blaumohn
  • 550 g Milch
  • 35 g Stärke
  • 80 g Zucker
  • Prise Salz
  • ½ TL Zimt

Boden & Streusel

  • 370 g Weizenmehl 405
  • 180 g Butter
  • große Prise gemahlene Vanille
  • 125 g Zucker
  • 2 TL Backpulver

Käsemasse

  • 150 Zucker
  • 50 g Stärke
  • 380 g Milch
  • 60 g pflanzliches Öl
  • 2 Eier
  • 1/3 TL Vanille, gemahlen
  • Saft von 1,5 Limetten
  • 600 g Magerquark

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten)

Mohnmasse

  1. Mohn in den Mixtopf geben und 8 Sekunden / Stufe 9 zerkleinern.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und 7,5 Minuten / 95 Grad / Stufe 2,5 aufkochen.
  3. In eine Schüssel umfüllen. Abkühlen lassen.
  4. Mixtopf reinigen.

Boden & Streusel

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten / Knetstufe.
  2. Umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

Käsemasse

  1. Für die Käsemasse alle Zutaten (ohne Quark) in den Mixtopf geben und 40 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  2. Quark hinzugeben und 1 Minute / Stufe 4 vermischen.

Fertigstellung

  1. Backofen auf 190 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  2. Mit ungefähr 60% der Boden/Streuselmasse den Boden einer Springform auskleiden und festdrücken.
  3. Die abgekühlte Mohnmasse darauf verteilen.
  4. Jetzt langsam und vorsichtig die Quarkmasse (ich lasse es über einen Löffel laufen) auf die Mohnfüllung geben.
  5. 15 Minuten backen, damit die Quarkmasse etwas fester wird und die Streusel nicht einsinken.
  6. Restliche Streuselmasse auf dem Kuchen verteilen und 35-40 Minuten backen.
  7. Backofen ausstellen und 15 Minuten im geschlossenen Backofen belassen.
  8. Backofentüre leicht öffnen. Auf keinen Fall den Käsekuchen schnell von der Hitze in die Kälte stellen, dann fällt er nämlich ein.
  9. Am besten den Kuchen über Nacht auskühlen lassen (mindestens aber 8 Stunden).

Herkömmliche Zubereitung

Mohnmasse

  • Mohn im Hochleistungsmixer / Food-Processer zerkleinern (man kann den Mohn aber auch im Ganzen verwenden).
  • Den Mohn und alle weiteren Zutaten in einen Topf geben und 7-10 Minuten aufkochen, bis die Masse andickt.
  • Abkühlen lassen.

Boden & Streusel

  • Alle Zutaten gut miteinander verkneten und in den Kühlschrank stellen.

Käsemasse

  • Alle Zutaten (ohne Quark) mit dem Handrührgerät verquirlen.
  • Quark hinzugeben und gut verquirlen.

Fertigstellung

  • Siehe oben.

Keywords: Käsekuchen, Mohnkuchen, Käsekuchen mit Mohnfüllung, Streusel,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!