Leckere Grillsoßen: Chimichurri & rauchige BBQ-Soße

Der Beitrag “Chimichurri & rauchige BBQ-Soße” entstand in Kooperation mit Bremer Gewürzhandel  und enthält Werbung

Eigentlich sollte die Grillsaison ja schon seit Wochen eingeläutet sein. Zwischendurch hatten wir schon bestes Frühlingswetter. Aber die letzten zwei Wochen war dann eher Weltuntergangsstimmung bei uns auf der Alb mit 2 Grad und Schnee(regen) – und das im Mai.

Aber gerade geht es ja zum Glück wieder aufwärts. Daher ist die Zeit gekommen um mit den leckeren Grillrezepten zu starten. Ganz oben auf der Liste stehen bei mir selbstgemachte Grillsoßen: Chimichurri und eine rauchige BBQ-Soße.

leckere-grillsossen-chimichurri-rauchige-bbq-sosse-selbstgemacht

Wer kennt das aus Südamerika stammende Chimichurri? Ich liebe es….egal ob zu einem Stück Rindfleisch oder zu Gemüse. Besonders nachdem es einige Tage durchgezogen ist (bei mir unbedingt mit Koriander und glatter Petersilie), schmeckt es sensationell lecker.

Aber auch die rauchige BBQ-Soße (mit einem Schuss Cola und dem rauchigen Paprikapulver “La Vera”) hat es in sich. Besonders zu Pulled Pork mein Favorit.

Bremer Gewürzhandel – Genusshelfer mit riesigem Sortiment

Einer meiner diesjährigen Kooperationspartner, von dem Ihr noch Einiges hören werdet, ist der Bremer Gewürzhandel. Nicht nur die Auswahl an unendlich vielen Gewürzen ist beeindruckend. Im Sortiment finden sich auch noch allerhand Grillgewürze, mit denen Ihr Euer Fleisch & Gemüse selbst marinieren könnt. Ebenfalls leckere, schnelle Gewürzmischen für Dips, die damit im Handumdrehen zubereitet sind.

leckere-grillsossen-chimichurri-rauchige-bbq-sosse-selbstgemacht

Grillgut marinieren geht so einfach!

Mit den Grillgewürzen (eine Auswahl seht Ihr auf obigem Bild) ist es wirklich ganz einfach sein Fleisch oder Gemüse selber zu marinieren. So wisst Ihr genau, was in Eurer Marinade enthalten ist (also vor allem keine Geschmacksverstärker oder Glutamat) und dass das Grillgut wirklich frisch mariniert wurde und nicht schon ewig verpackt im Supermarktregal liegt.

Ich mische die Grillgewürze meist je nach Laune mit Olivenöl, etwas Zucker/Agavendicksaft/Ahornsirup, einen Schuss Essig und manchmal auch mit Senf – Knoblauch- und Gemüsepaste fehlen meist auch nicht. Alles zusammen mit einem Grillgewürz gut vermischen. Ich mariniere das Grillgut am liebsten in einer mittelgroßen Plastiktüte: zuerst das Grillgut in die Tüte geben, darüber die Marinade verteilen. Mit einem Clip verschließen und dann das Grillgut schön hin und her bewegen, damit es von allen Seiten genügend Marinade aufnehmen kann.

Am besten lasst Ihr es einige Stunden ziehen – ich mach das meist über Nacht. Ungefähr eine Stunde vor dem Grillen das Fleisch aus dem Kühlschrank entnehmen, denn es sollte Zimmertemperatur haben, wenn es gegrillt wird (natürlich sollte es nicht in praller Sonne stehen).

leckere-grillsossen-chimichurri-rauchige-bbq-sosse-selbstgemacht

Das Sortiment des Bremer Gewürzhandels besteht noch aus vielen weiteren Produkten: verschiedenste Senfsorten, Nüsse & Trockenfrüchte, Tee, Honig, Essig & Öl und noch viele weitere leckere Artikeln. Schaut doch einfach mal auf der Homepage vom Bremer Gewürzhandel vorbei und überzeugt Euch selbst vom außergewöhnlich umfangreichen Sortiment.

Auch das soziale Engagement ist dem Bremer Gewürzhandel unheimlich wichtig. Mit Ihrer Genusshelfer-Initiative spenden sie für jeden verkauften Artikel 5 Cent an soziale Projekte.

Chimichurri-Gewürz & Paprikapulver “La Vera”

Ein wichtiger Bestandteil der zwei Grillsoßen sind zum einen das Chimichurri-Gewürz und das milde Paprikapulver “La Vera” (gibt es auch in der scharfen Version).

Das Chimichurri-Gewürz ist eine argentinische Gewürzmischung, welche leicht scharf ist. Natürlich könnt Ihr damit nicht nur diese fantastische Grillsoße zubereiten, sondern es auch zum Marinieren von Fleisch / Gemüse oder zum Mischen einer Kräuterbutter verwenden. Es enthält Zwiebeln, Petersilie, Tomatenflocken, Chili, Knoblauch, Paprika, Pfeffer, Oregano und Basilikum.

Besonders wichtig für mich ist, dass die Gewürze und Gewürzmischen vom Bremer Gewürzhandel keine Geschmacksverstärker oder andere künstliche Zusatz- und Konservierungsstoffe enthalten.

Paprikapulver “La Vera” (egal ob mild oder scharf) findet sich bei mir auch in vielen Gerichten wieder. Ich liebe dieses rauchige Paprikapulver. “La Vera” stammt natürlich aus Spanien und wird aus getrockneten Paprikaschoten hergestellt, welche über Eichenholz geräuchert werden. Herrlich dieses rauchige Aroma!

leckere-grillsossen-chimichurri-rauchige-bbq-sosse-selbstgemacht

Chimichurri – argentinische Kräutersoße

Die zwei aromatischen Grillsoßen sind auch ohne großen Aufwand herzustellen. Chimichurri stelle ich überwiegend aus Koriander und glatter Petersilie her. Dazu etwas kleingeschnittene scharfe Peperoni und Schalotten. Weiterhin allerhand Gewürze wie Thymian, Oregano, Chimichurri-Gewürz und natürlich etwas Limettensaft.

Alles wird schön klein geschnitten (die Zauberkessel leisten bei dieser geringen Menge immer nicht so gute Ergebnisse) – daher schnipple ich alles von Hand. Die Zutaten mit hochwertigem Olivenöl vermischen und gerne einen Tag ziehen lassen.

Wie immer sind in meinen Rezepten Gemüse– und Knoblauchpaste sehr wichtig. Diese beiden Pasten sind ganz ohne Konservierungs- oder Zusatzstoffe und diese solltet Ihr unbedingt zubereiten, wenn Ihr meine herzhaften Gerichte nachmacht.

leckere-grillsossen-chimichurri-rauchige-bbq-sosse-selbstgemacht

Rauchige BBQ-Soße mit geräuchertem Paprikapulver “La Vera”

Die rauchige BBQ-Soße mag ich besonders gerne zu Pulled Pork. Hauptbestandteil ist Ketchup – den ich gerne selber mache. Aber natürlich kann man auch gekauften nehmen.

Die köstlich, rauchige BBQ-Soße kombiniert viele Aromen (süß, bitter, scharf) und ich finde sie deshalb besonders schmackhaft. Wenn Ihr diese Soße noch heiß in sterilisierte Gläser füllt und gut verschließt, dann hält sich die Grillsoße auch mindestens 1-2 Wochen (möglicherweise auch länger, wenn sie verschlossen bleibt).

Wenn man sie dann verwerten muss, weil weit und breit kein Grillwetter in Sicht ist, dann habe ich sie auch schon mit in Tomatensoße gerührt. Aber Vorsicht – die scharfe Version ist natürlich nichts für Kinder.

leckere-grillsossen-chimichurri-rauchige-bbq-sosse-selbstgemacht

Print

Chimichurri & rauchige BBQ-Soße

BBQ-Soße ergibt ca. 450 ml. / Chimichurri 150 ml

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 5 mins
  • Kochzeit: 15 mins
  • Gesamtzeit: 20 mins

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)
Chimichurri:

  • 1 Bund Koriander
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • ½1 kleine rote Peperoni
  • 1 Schalotte (oder kleine Zwiebel)
  • 1 TL Tymian (gerne frisch)
  • 2 TL Chimichurri Gewürz Bremer Gewürzhandel
  • Saft von 1 Limette
  • 1 TL Knoblauchpaste
  • 1,5 TL Gemüsepaste
  • 34 EL Olivenöl
  • Salz/Pfeffer nach Gusto
  • ½ EL Apfelessig
  • 1 TL Honig

Rauchige BBQ-Soße:

  • 1 Zwiebel (80 Gramm)
  • 2 TL rauchiges Paprikapulver „La Vera“
  • 1 EL Olivenöl
  • 175 Gramm Ketchup
  • 75 Gramm passierte Tomaten
  • 40 Gramm Cola
  • 25 Gramm Apfelessig
  • 2 EL Senf
  • 1 TL rote Currypaste (oder etwas Chilipulver)
  • 20 Gramm Tomatenmark
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Gemüsepaste

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten)
Chimichurri:

  1. Koriander und Petersilie fein hacken. Peperoni und Schalotte ebenfalls.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und gut vermischen. Am besten einen Tag ziehen lassen.

BBQ-Soße:

  1. Zwiebel in grobe Stücke in den Mixtopf geben und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern und nach unten schieben.
  2. Paprikapulver und Olivenöl hinzugeben und 2 Minuten / Varoma / Stufe 1.
  3. Danach die restlichen Zutaten hinzugeben und 8 Minuten / 100 Grad / Stufe 1 – Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen.
  4. Danach 40 Sekunden / Stufe 9 alles pürieren. Sofort in sterilisierte Gläser abfüllen und verschließen!

Herkömmliche Zubereitung

Chimichurri siehe oben.
BBQ-Soße: Zwiebel fein hacken mit Paprikapulver vermischen. Olivenöl in eine Pfanne/Topf geben und anschwitzen.
• Danach die restlichen Zutaten hinzugeben und 10-12 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.
• Am Ende alles pürieren und noch heiß in sterilisierte Gläser abfüllen.

Keywords: Chimichurri, Rauchige BBQ-Soße, Grillen

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

leckere-grillsossen-chimichurri-rauchige-bbq-sosse-selbstgemacht

So meine Lieben…da der Sommer und das fantastische Grillwetter ja jetzt (hoffentlich) nicht mehr so lange auf sich warten lassen, darf gerne in Grillsoßengroßproduktion gegangen werden.

Wenn Ihr Chimichurri oder die rauchige BBQ-Soße nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann.
Viel Spaß beim Grillen!

2 Kommentare zu „Leckere Grillsoßen: Chimichurri & rauchige BBQ-Soße“

  1. Chimichurri kannte ich bis jetzt noch nicht. Beim nächsten Grillen werde ich es aber auf jeden Fall mal testen.
    Danke für den Tipp! 🙂
    LG Denise

    1. Guten Morgen liebe Denise…sehr gerne…ja unbedingt mal probieren. Die Soße ist mega! Liebe Grüße, Sandy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating