Wraps / Burritos mit Sour Cream – das perfekte Kinderessen

Wraps oder Burritos sind das perfekte Familienessen. Man bereitet die Teigfladen vor, schnippelt einige Zutaten und am Tisch kann jeder nach Herzenswunsch seine Wraps oder Burritos belegen.

Meine Kids freuen sich ja immer, wenn sie das Essen mit zubereiten dürfen. Dazu hatten sie hier wieder Gelegenheit. Zuerst war schnippeln angesagt und dann beim Belegen hatten sie natürlich auch richtig Spaß (und natürlich beim Essen).

wraps-burritos-vegetarisch-veggie-joghurt-gemüse

Wraps / Burritos mit Sour Cream – das perfekte Kinderessen

Wraps kann man sehr leicht selber machen, aber kann diese natürlich auch überall kaufen. Belag macht Ihr einfach so, wie Ihr es gerne mögt.

Sour Cream müsst Ihr nicht unbedingt machen, man kann auch einfach nur griechischen Joghurt (vegan: Sojajoghurt) mit Gemüsepaste und 2 TL frischen Kräutern mischen.

Wenn Ihr also meine (herzhaften) Rezepte nachmacht, dann sind diese zwei Pasten unverzichtbar in Eurer Küche:  Gemüsepaste und Knoblauchpaste. Keine Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker, nur Salz zwecks Konservierung.

 

Belag: 

Vegan / Veggie: Avocado, Kräuter, Gurke, Paprika, Mango, Salat, Frühlingszwiebeln etc.

Für Allesesser: Hähnchen, Schinken, Eier, Thunfisch, Lachs + Gemüse von oben etc.

Wir hatten auf jeden Fall viel Spaß beim schnippeln, belegen und Essen. Tolle gemeinsame Familienzeit und leckeres Essen on top.

wraps-burritos-vegetarisch-veggie-joghurt-gemüse

Print

Wraps / Burritos selbstgemacht

Für 8 Teigfladen (ca. 25 cm Durchmesser):

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 10 mins
  • Kochzeit: 1 min
  • Gesamtzeit: 11 mins

Zutaten

Menge

Teigfladen:

  • 375 Gramm Mehl 405
  • 180 Gramm Wasser
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Salz
  • 4 TL Olivenöl

 
Sour Cream:

  • ½ TL Knoblauchpaste
  • 130 Gramm Schmand
  • 150 Gramm Quark
  • 1 TL weißer Balsamico
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
  • Pfeffer und Salz

Belag nach Wunsch (Vorschläge siehe oben)

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Sour Cream: Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 15 Sekunden / Stufe 4 vermischen. Kalt stellen.
  2. Für die Wraps alle Zutaten in den Mixtopf geben und 4 Minuten / Knetstufe.
  3. Den Teig aus dem Mixtopf holen und etwas kneten, in Frischhaltefolie packen und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Dann den Teig in 8 gleich große Stücke teilen. Rund ausrollen (ca. 25 cm und sehr dünn, ca. 2-3 mm).
  5. Den Wrap in eine heiße beschichte Pfanne legen (kein Öl o.ä. ist nötig) und ca. 1 Minute backen. Sobald der Fladen anfängt Blasen zu bekommen, sofort wenden. Die Fladen nicht länger in der Pfanne lassen, sonst werden sie nach kurzer Zeit zu hart und dann brüchig beim Einrollen.
  6. Mit Sour Cream bestreichen und nach Herzenslust belegen.

Herkömmliche Zubereitung

• Sour Cream: Alle Zutaten in einer Schüssel mit einer Gabel verquirlen. Kalt stellen.
• Für die Wraps alle Zutaten mit der Küchenmaschine verkneten. In Frischhaltefolie packen und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
• Weiter im Rezept oben folgen.

Keywords: Wraps, Sour-Cream, Fingerfood

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

wraps-burritos-vegetarisch-veggie-joghurt-gemüse

Na, läuft auch das Wasser im Mund zusammen? Ich finde solche Wraps sind immer eine tolle und schnelle Geschichte für das Abendessen. Die Wraps kann man natürlich auch kaufen.
Wenn Ihr diese Wraps mit cremiger Sour Cream einmal nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

6 Kommentare zu „Wraps / Burritos mit Sour Cream – das perfekte Kinderessen“

  1. Antje Morgenstern

    Hallo liebe Sandy,
    das klingt super lecker. Dankeschön für dein Rezept.
    Werde ich am Samstag ausprobieren.
    Eine schöne Restwoche und Schöne Grüße aus Köln
    Antje

  2. Guten Morgen!
    Bei uns gab es die leckeren Wraps gestern. Allerdings haben sie keine Blasen bekommen. Ich hatte kein Weinsteinbackpulver und habe daher Natron genommen. Lecker waren sie auf jeden Fall!!
    Liebe Grüße Christine

    1. Hallo Christine…wie schön. Wir machen die Wraps auch super gerne. Hauptsache sie waren lecker. 🙂 ! Wünsche Dir ein schönes Wochenende. LG Sandy

  3. Morgenstern Antje

    Hallo liebe Sandy,
    die Wraps gehen sehr schnell auch die Sour Cream und schmecken sehr lecker.
    Hatte völlig vergessen ein Feedback zu geben. Vielen lieben Dank nochmal für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße
    Antje

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating