Aus Kartoffelbrei wird Kartoffelsuppe

Kartoffelsuppe/ Habt Ihr auch manchmal Kartoffelbrei übrig und wisst nicht, was Ihr damit anfangen sollt?

Nichts leicht als das. Denn ich mache meist eine leckere Kartoffelsuppe daraus, ein paar geschnittene Würstle rein und schon habt Ihr ein schnelles Mittagessen für Eure Kinder.

aus-kartoffelbrei-wird-kartoffelsuppe-thermomix-schnelles-mittagessen-fuer-die-kids

Herd bleibt sauber und Mama freut sich. Ganz besonders jetzt, wenn es regnerisch und kalt ist, lieben meine Kids eine wärmende Kartoffelsuppe zum Mittagessen.

Aus den Resten wird Kartoffelsuppe – beste Restverwertung

Wenn Ihr ein leckeres Rezept für Kartoffelbrei sucht, dann schaut doch mal im Rezept Kartoffelbrei aus dem TM & Chicken Wings vorbei.

Den Kartoffelbrei mache ich komplett im Thermomix®. Oft bleibt ja eine größere Menge übrig und so mache ich daraus am nächsten Tag super gerne eine leckere Kartoffelsuppe. Das geht ganz fix und schmeckt natürlich den Kindern (ja, mir natürlich auch) besonders gut.

Wenn Ihr keinen übrig gebliebenen Kartoffelbrei habt, könnt Ihr natürlich trotzdem Kartoffelsuppe machen. Dann einfach die Kartoffeln wie im Kartoffelbreirezept oben angegeben kochen. Dann mit der mindestens 2-3-fachen Menge an Flüssigkeit und der Gemüsepaste pürieren. Ihr seht dann, ob Euch die Kartoffelsuppe dann noch zu dickflüssig ist.

Wenn ja, dann noch etwas Flüssigkeit hinzugeben. Danach einfach wie im Rezept weiter verfahren.

aus-kartoffelbrei-wird-kartoffelsuppe-thermomix-schnelles-mittagessen-fuer-die-kids

Kartoffelbrei kann man aber auch wunderbar im Brot verbacken

Wenn Ihr keine Lust auf Suppe habt, dann müsst Ihr unbedingt mal den Alois probieren. Der Alois ist ein köstliches Kartoffelbrot.

Ich bin ja ehrlich, manchmal koche ich einfach nur Kartoffeln, um ein schönes, großes Kartoffelbrot backen zu können. Denn wir lieben es einfach so sehr. Denn es ist super saftig und hält auch 2-3 Tage frisch.

Der Alois, das knusprige Kartoffelbrot ist aber wirklich ein richtig großes Brot, da hier fast 1 kg Mehl verknetet wird. Probiert es aus – Ihr werdet es lieben!!

alois-das-knusprige-kartoffelbrot

Weitere leckere und schnelle Familienrezepte

Schnelle, einache und ausgewogene Rezepte sind für uns Mamas besonders wichtig. Denn wer hat schon Zeit, Mittags oder Abends stundenlang in der Küche zu stehen?

Daher habe ich für Euch einen Blogpost mit einigen Ideen zusammengefasst, was man Mittags oder Abends in ungefähr 30 Minuten kochen kann.

Ich denke, dass hier jeder ein leckeres Gericht finden wird. Mittlerweile sind es über 35 Rezepte.

Meine-besten-35-Familienrezepte

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Aus Kartoffelbrei wird Kartoffelsuppe

Für 3 Portionen

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

  • 500600 g (kalten) Kartoffelbrei
  • 250 g Wasser
  • 100 g Milch
  • 1,5 TL Gemüsepaste
  • Salz & Pfeffer nach Gusto
  • 3 Wienerle

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten“)

  1. Kalten Kartoffelbrei in den Mixtopf geben, Wasser, Milch und Gemüsepaste hinzugeben und 20 Sekunden /Stufe 4 vermischen.
  2. Wenn die Konsistenz für Euch noch zu dickflüssig ist (wir mögen es gerne so dickflüssig) dann nochmals etwas Wasser oder Milch hinzugeben.
  3. Anschließend 15 Sekunden / Stufe 8 pürieren und 4 Minuten / 90 Grad / Stufe 2 erwärmen.
  4. In Ringe geschnittene Würstchen hinzugeben und 10-12 Minuten / Linkslauf / 90 Grad / Stufe 1 weiter weiter erwärmen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Kalten Kartoffelbrei in einen Topf geben – Wasser, Milch und Gemüsepaste hinzugeben und mit dem Mixstab pürieren.
  • Wenn die Konsistenz für Euch noch zu dickflüssig ist (wir mögen es gerne so dickflüssig) dann nochmals etwas Wasser hinzugeben.
  • Langsam auf der Herd erwärmen.
  • In Ringe geschnittene Würstchen hinzugeben und solange erwärmen, bis diese auch heiß sind.

Keywords: Kartoffelsuppe

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Bei uns geht ja so eine leckere Kartoffelsuppe das ganze Jahr. Aber besonders von Herbst bis zum Frühling ist das ein blitzschnelles und einfaches Essen, wenn´s mal schnell gehen muss und noch Kartoffelbrei übrig ist.

Wenn du die Kartoffelsuppe nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

 

11 Kommentare zu „Aus Kartoffelbrei wird Kartoffelsuppe“

  1. Kristin Klaas

    Mega ich hab ne Süßkartoffel ? vor zwei Tagen gebacken keine Ahnung was ich dazu esse ich mach mir diese Suppe ? echt spitze. Mehr solcher Rezepte mit Resten ????Liebe Grüße Kristin

    1. Hallo Kristin, ja…daher mache ich auch gerne aus Kartoffelbrei dann Kartoffelsuppe ;-). Und mit Süßkartoffeln ist das natürlich auch mega lecker :-). LG Sandy

  2. Pingback: Was Kann Man Aus Kartoffelbrei Machen | Die Ganze Portion

  3. Vielen Dank für dieses geniale Rezept! Endlich kann ich den restlichen Kartoffelbrei verwerten. Es ist sooo lecker.
    Meine beiden Kinder essen eigentlich keine Suppe, doch diese hier wurde komplett weg gelöffelt 👍🏻😃🥣💕

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating