Zitronen-Mohn Kuchen

enthält Werbung Ja genau: Happy Birthday to me. Vor drei Wochen hatte ich Geburtstag und da natürlich ich in der Familie für den Kuchen zuständig bin, musste ich mir selber einen Kuchen backen. Und ich hab ja ein absolutes Faible für Mohn & Zitrone.

Daher hab ich mir diesen lecken Zitronen-Mohn Kuchen einfach selber gebacken. 5 Minuten Vorbereitungszeit und ab in den Backofen. So liebe ich das.

zitronen-mohn-kuchen-ruehrkuchen-geburtstag

Happy Birthday to me: Zitronen-Mohn Kuchen

Wenn´s schnell gehen muss und Ihr dazu noch Mohn- und/oder Zitronenliebhaber seid, dann müsst Ihr Euch unbedingt an diesen Zitronen-Mohn Kuchen wagen. Er ist superfluffig und schön saftig, da ich wie immer viel Joghurt mitbacke.

Da ich hier nicht nur den Zitronensaft verwende, sondern auch noch die Schale einer ganzen Zitrone, kann ich Euch wie schon so lange natürlich die leckeren Zitronen von Fet a Soller / Mallorca ans Herz legen.

 

Einkaufsliste für den Zitronen-Mohn-Kuchen:

*Amazon Partnerlink
Durch den Kauf der im Post verlinkten Produkte erhalte ich von Amazon eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich dadurch für Euch nicht. 

Wenn Ihr noch weitere leckere Kuchen sucht, dann schaut einfach mal auf dem Blog vorbei:

zitronen-mohn-kuchen-ruehrkuchen-geburtstag

Print

Zitronen-Mohn Kuchen

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 5 mins
  • Kochzeit: 45 mins
  • Gesamtzeit: 50 mins

Zutaten

Menge

Kuchen:

  • 110 Gramm Mohn
  • Zesten (dünne Haut) 1 Bio-Zitrone
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Saft von 2 Zitronen (ca. 70 Gramm)
  • 150 Gramm Zucker
  • 170 Gramm Joghurt (1,5 oder 3,5 %)
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • 120 Gramm Sonnenblumenöl
  • 320 Gramm Mehl
  • 3 TL Weinsteinbackpulver (oder 1 Päckchen Backpulver)
  • 1 TL Natron

Guss:

  • 100 Gramm Puderzucker
  • ca. 1 TL Zitronensaft

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Mohn und gezestete Zitrone 15 Sekunden / Stufe 10 mahlen und in eine Schüssel umfüllen (Mixtopf nicht reinigen)
  2. Backofen auf 175 Grad O/U-Hitze vorheizen
  3. Eier, Salz, Zucker, Joghurt, Öl, Zitronensaft, Sonnenblumenöl, Vanillezucker in den Mixtopf geben und 25 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  4. Mehl, Natron, Backpulver und Mohn hinzufügen und nochmals 12 Sekunden / Stufe 4 vermischen
  5. In eine gefettete Guglhupfform füllen und ca. 40-50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen)
  6. Den abgekühlten Kuchen mit dem Guss überschütten (Puderzucker und Zitronensaft in einer kleinen Schüssel verrühren) – wenn Ihr den ganzen Kuchen bedecken wollt, dann müsst Ihr die doppelte Menge an Puderzucker nehmen

Herkömmliche Zubereitung

Herstellung ohne Thermomix®:
• Entweder gemahlenen Mohn nehmen oder Mohn fein mahlen (man könnte aber auch den Blaumohn ganz verwenden), mit der gezesteten Zitrone vermischen
• Eier, Salz, Zucker, Joghurt, Öl, Zitronensaft, Sonnenblumenöl, Vanillezucker gut verquirlen.
• Mehl, Natron, Backpulver und Mohn kurz unterheben und verrühren
• Rezept weiter oben folgen

Keywords: Mohn-Zitronen-Kuchen

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

zitronen-mohn-kuchen-ruehrkuchen-geburtstag

So meine Lieben…alle Mohn & Zitronen-Fans sollten unbedingt mal diese Version eines Zitronen-Mohn Kuchens zubereiten.

Wenn Ihr diesen köstlichen Zitronen-Mohn Kuchen nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating