Zitronenherzen – leckerer Zitronenkuchen mit Guss

enthält Werbung Was schmeckt denn jetzt bei der Wärme am besten? Für mich definitiv diese leckeren Zitronenherzen. Es ist eine kleine Abwandlung meines liebsten Zitronen-Kastenkuchens – und diese kleinen süßen Zitronenherzen sind genauso lecker. Ich bin ja definitiv ein ganz, ganz großer Zitronenfan. Kein Tag ohne Einsatz dieser leckeren und vor Vitamin C strotzenden Früchten.

Als Blechkuchen ist dieser Zitronenkuchen auch ganz toll für Kindergeburtstage (man kann den Guss nämlich in allen möglichen Farben machen) oder dann ohne Guss auch für´s Freibad.

Zitronenherzen-leckeren-Zitronenkuchen-mit-Guss-Thermomix
Wie immer versuche ich mit möglichst wenig Zucker auszukommen. Mit 120 Gramm ist der Kuchen wirklich ausreichend süß (ich nutze Rohrohrzucker) – ich finde es immer ein Unding, wenn ich Kuchen mit 300 Gramm Zucker sehe. Immerhin kommt oben nochmals eine Schicht Zuckerguss on top – was ja auch wieder Zucker pur ist.

Neben diesem Zitronenkuchen ist der schnelle Mohn-Joghurt-Rührkuchen eine Alternative, falls Ihr auf der Suche nach einem ganz schnellen Kuchen seid.

Zitronenherzen-leckeren-Zitronenkuchen-mit-Guss-Thermomix

Für ungewachste Bio-Zitronen empfehle ich immer sehr gerne die Firma Fet a Soller in Mallorca. Unkomplizierte Abwicklung und sehr leckere Früchte – vor allen Dingen bei Gerichten, in welchen man die Zitronenschale benötigt, sind ungewachste Zitronen sehr wichtig. Hier sind noch weitere leckere Gerichte & Getränke mit Zitronen: Zitronenpeeling, selbstgemachte Zitronenlimonade, Zitronen-Ingwer-Booster oder natürlich selbstgemachten Limoncello.

 

Print

Zitronenherzen – leckerer Zitronenkuchen mit Guss

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 5 mins
  • Kochzeit: 30 mins
  • Gesamtzeit: 35 mins

Zutaten

  • Kuchen
  • • 250 Gramm Mehl
  • • 120 Gramm Rohrohrzucker
  • • 1 Prise Salz
  • • Messerspitze gemahlene Vanille (oder 1-2 Pk. Vanillezucker)
  • • 3 TL Weinsteinbackpulver (oder 1 Pk. Backpulver)
  • • Saft mind. 3 Zitronen, wer es gerne zitronig mag noch mehr
  • • 3 Eier
  • • 55 Gramm Milch
  • • 80 Gramm Sprudel
  • • 100 Gramm Öl
  • • Etwas geriebene Zitronenschale
  • Guss
  • • 175 Gramm Puderzucker
  • • 1-2 EL Zitronensaft
  • • Gelbe Lebensmittelfarbe

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen
  2. Rohrohrzucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 10 pulverisieren, nach unten schieben
  3. Mehl, Prise Salz, Backpulver, gemahlene Vanille dazu und 10 Sekunden / Stufe 3 vermischen
  4. Eier, Zitronensaft, Zitronenschale, Milch, Sprudel und Öl dazugeben und 30 Sekunden / Stufe 4 vermischen
  5. Backpapier auf ein Backblech legen (ca. 25 x 30 cm) und den Teig darauf geben
  6. Im Backofen ca. 25-30 Minuten backen – Sichtkontakt halten, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird und Stäbchenprobe nicht vergessen.
  7. wenn der Kuchen abgekühlt ist den Guss machen: den Puderzucker in einer Schale mit 1 TL Zitronensaft und etwas gelber Lebensmittelfarbe vermischen, bis eine zähflüssige Masse entsteht (ggf. etwas mehr Zitronensaft, aber erst mal mit weniger mischen, damit die Glasur nicht zu flüssig ist, mehr Saft kann immer noch hinzu gegeben werden)
  8. danach den Guss fest werden lassen und nach Wunsch ausstechen (natürlich kann man auch einfach Vierecke ausschneiden)

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Zitronenherzen-leckeren-Zitronenkuchen-mit-Guss-Thermomix

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating