DIY: Anti-Age Feuchtigkeits-Augencreme mit Aloe Vera

(Werbung in Form vom Affiliate-Links)  Vor zwei Wochen habe ich meinen 38. Geburtstag gefeiert und gehe somit stramm auf die 40 zu. Und ich muss uneingeschränkt zugeben, dass ich in den letzten Jahren schon etwas gealtert bin. Ja, graue Haare und Fältchen beginnen leider jenseits der 30, da muss wohl jeder durch.

Ich bin nicht wirklich ein “ich hab das Bad voll von siebenunddreißig verschiedenen Cremes und ein Drogerie-Regal voller Schminke”. Manche Damen in meinem Alter haben wahrscheinlich schon einen Kleinwagen in Kosmetik und Schminke investiert. Bei mir liegt´s wohl eher im Preisrahmen eines Fahrrads.
anti-age-feuchtigkeits-augencreme-aloe-vera-creme-gesicht
Denn anstatt den großen Kosmetikfirmen 30 Euro für eine Hyper-tolle-Hyaluron Gesichts-Feuchtigkeitscreme in die Schuhe zu schieben, die mich gemäß der Werbung nach 2 Wochen natürlich wieder aussehen lässt wie 25 (was, wie wir wissen auch nur in der Werbung funktioniert), rühre ich mir meine Creme lieber selber.

Da weiß ich genau welche Inhaltsstoffen enthalten sind. Es ist ein tolles Hobby und on top kann ich Euch damit auch wieder ein grandioses Rezept liefern.
anti-age-feuchtigkeits-augencreme-aloe-vera-creme-gesicht

DIY Anti-Age Feuchtigkeits-Augencreme mit Aloe Vera

Und zur Unterstützung dieses Programmes habe ich noch eine ganz fantastische DIY Anti-Age Feuchtigkeits-Augencreme mit Aloe Vera für Euch fabriziert. Ich lege jedem Anfänger bei jedem meiner Kosmetik DIY an´s Herz, sich erst einmal etwas zu informieren, bevor man mit dem “Rühren” beginnt. Bei einfachen DIYs wie Shea-Sahne, welche nur aus Ölen und Fetten besteht, darf noch jeder ran. Wir haben keine Wasserphase und somit ist eine Shea-Sahne einige Monate haltbar (eben so lange, wie die Rohstoffe auch haltbar sind).

Kniffliger wird´s, wenn wir mit Wasser, Rosenwasser oder irgendeiner weiteren Flüssigkeit arbeiten. Denn dann muss man unbedingt konservieren. Nein, wir hauen uns jetzt nicht haufenweise Konservierer, Parabene und Hormone in die Creme, aber ganz ohne zu konservieren geht es leider nicht.

Denn tatsächlich sieht man einer Creme oft nicht auf den ersten Blick an, ob diese verkeimt ist (es sei denn sie schimmelt). Was nützt es uns also, eine tolle Creme aus hochwertigen Rohstoffen zu rühren, wenn wir uns durch Nicht-Konservierung nach 10 Tagen einen Haufen Keime ins Gesicht schmieren.

Lest Euch doch gerne mal diesen Beitrag auf meiner Facebook-Seite durch, in der es um Naturkosmetik und die Konservierung & Verarbeitung etc. geht.
anti-age-feuchtigkeits-augencreme-aloe-vera-creme-gesicht

Unsere Zauberkessel sind oft für die Herstellung von Kleinstmengen ungeeignet

Wenn Ihr Geschenke vorbereitet, dann macht man dies ja in etwas größerer Menge, daher sind da unsere Zauberkessel auch gar nicht schlecht. Schwieriger wird´s wenn wir nur eine kleine Menge herstellen wollen (die eigentlich für den Eigengebrauch reicht). Das Problem ist, dass man den Mixtopf einen gewissen Grad füllen muss, damit man überhaupt z.B. etwas aufschlagen kann.

Dies trifft nämlich auch bei dieser Creme zu. Es ist eine Augencreme – demnach braucht man da nur eine kleine Menge. Ich rühre diese lieber schnell im Wasserbad. Zudem entfällt die Reinigung des Mixtopfs. Wenn Ihr die doppelte Menge von den im Rezept angegebenen Mengen nehmt, dann könnt Ihr die Anti-Age Feuchtigkeits-Augencreme auch im Thermomix® herstellen.

Einkaufsliste für die Anti-Age Feuchtigkeits-Augencreme:

*Amazon Partnerlink
Durch den Kauf der im Post verlinkten Produkte erhalte ich von Amazon eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich dadurch für Euch nicht. 

 

Print

DIY Anti-Age Feuchtigkeits-Augencreme mit Aloe Vera

Haltbarkeit: ca. 6-8 Wochen / Sauber und steril arbeiten / Kühl, trocken und dunkel lagern

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Fettphase:

Wasserphase:

Konservierung / Duft:

Extra zur Sterilisation:

  • 96% Weingeist oder anderer hochprozentiger Alkohol

Zubereitung im Zauberkessel

Zutaten & Rohstoffe welche ich nutze sind in der Zutatenliste (rot) verlinkt!

  1. Öl zusammen mit dem Emulsan in den Mixtopf geben und 50 Grad / 3 Minuten / Stufe 1 erwärmen – prüfen ob sich das Emulsan aufgelöst hat (ggf. verlängern).
  2. Danach die Sheabutter hinzugeben und 50 Grad / 4 Minuten / Stufe 1 auflösen.
  3. Wenn die ganzen Zutaten der Fettphase sich aufgelöst haben (ihr müsst prüfen und ggf. die Zeit verlängern, denn je nach Größe der Sheabutterstückchen dauert ein Auflösen länger) das leicht erwärmte Rosenwasser hinzugeben.
  4. Es sollte ungefähr die gleiche Temperatur haben wie die Zutaten der Fettphase, also ca. 50 Grad – d.h. ihr müsst das Rosenwasser separat erwärmen, es sollte nicht kalt hinzugegeben werden, da sich sonst die zwei Phasen nicht richtig verbinden: 2,5 Minuten / Stufe 2 vermischen.
  5. ihr solltet jetzt eine Creme im Mixtopf fabriziert haben, wenn diese noch nicht so aussieht, wie auf meinen Fotos einfach nochmals etwas Stufe 2 oder 3 vermischen.
  6. Danach Vitamin E, Biokons, ätherische Öle hinzugeben und kurz vermischen 20 Sekunden / Stufe 2, danach in kleine Tiegel füllen (Tiegel unbedingt sterilisieren, ich mache dies mit 96% Weingeist).
  7. Es kann sein, dass durch das Hinzufügen von Biokons die Creme wieder etwas flüssiger wird, das ist aber normal und diese wird auch wieder fester.
  8. Einige Stunden abkühlen lassen.

Herkömmliche Zubereitung

Herstellung ohne Thermomix®:
• Macadamiaöl und Emulsan in eine Becherglas (oder Marmeladenglas geben) und im Wasserbad langsam erwärmen (nicht kochen)
• wenn es sich aufgelöst hat die Sheabutter hinzugeben und rühren bis sich alles aufgelöst hat (gleichzeitig stelle ich noch ein kleines Glas mit dem Rosenwasser mit in den Topf, damit das Wasser erwärmt => beide Flüssigkeiten sollten etwa die gleiche Temperatur haben, damit es sich gut verbindet
• beide Gläser aus dem Wasserbad entnehmen und das erwärmte Rosenwasser in das Becherglas zu den geschmolzenen Zutaten kippen und verrühren, dann das Aloe Vera Gel hinzugeben
• Sobald das Wasser hinzugefügt wurde, das Becherglas am Besten in kaltes Wasser stellen und jetzt rühren, rühren und rühren bis eine cremeartige Masse entsteht
• nach kurzer Zeit habt ihr bereits eine fertige Creme
• da diese aber keinen Konservierer enthält wäre diese (wie oben geschrieben) nur einige Tage haltbar
• danach Vitamin E, Biokons, ätherische Öle hinzugeben und kurz vermischen (ich lasse die Creme immer im Becherglas abkühlen und geben diese dann in die Tiegel – diese bitte sterilisieren, ich mache dies mit 96% Weingeist)

Keywords: Anti-Age Feuchtigkeitscreme

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Für wen ist die Anti-Age Feuchtigkeits-Augencreme mit Aloe Vera geeignet?

Diese Creme kann schon für Frauen ab 25 genutzt werden. Da ich Öle und Sheabutter verwende, eignet sich die Anti-Age Feuchtigkeits-Augencreme eher für trockene und nicht für fettige Haut. Ich nutze diese am liebsten Abends.

Ich benutze nur wenig ätherische Öle für die Partie rund um die Augen – daher habe ich auch nur 5 Tr. ätherisches Öl genommen. Theoretisch kann man diese Creme natürlich auch als Gesichtscreme verwenden (Feuchtigkeit braucht schließlich das ganze Gesicht). Ich habe diese Creme auch schon als Gesichtscreme genutzt, füge dann aber einige Tropfen mehr an ätherischen Ölen hinzu.

Die in der Creme hinzugefügte Aloe Vera spendet unserer Haut viel Feuchtigkeit. Ihr könnt bereits fertiges Aloe Vera Gel kaufen oder einfach ein Stück Aloe abschneiden (wenn Ihr frische Aloe Vera benutzt, dann lasst das Stück einige Zeit „ausbluten“ – ein gelb-brauner Saft (Aloin) tritt aus der Pflanze).

Öle könnt Ihr natürlich auch beliebig austauschen. Wer kein Macadamiaöl (Vorteil: es ähnelt unserem Hautfett, zieht schnell ein, ist ideal für ältere Haut und hinterlässt keinen Fettfilm) zu Hause hat, kann es gerne mit einem anderen hochwertigem Öl (siehe Rezept) ersetzen.
anti-age-feuchtigkeits-augencreme-aloe-vera-creme-gesicht

 

Disclaimer
Ich bin weder Kosmetikerin, noch Laborantin oder Medizinerin. Ich kenne nicht deinen Hauttyp oder den derer, für die Du die Kosmetik herstellen willst.
Ich stelle von mir erprobte Rezepte auf meinen Blog, die ich erdacht, getestet und ausprobiert habe.

DAHER: Wenn du meine Rezepte nachmachst, dann handelst du auf eigene Gefahr.

6 Kommentare zu „DIY: Anti-Age Feuchtigkeits-Augencreme mit Aloe Vera“

  1. Weihnachten 79 geboren? ????
    Ich auch.. Und das mit dem Altern kommt mir gerade sehr bekannt vor.
    Danke für das Rezept ????
    Viele Grüße

  2. Hallo liebe Sandy,
    dein Rezept klingt sehr gut, darf ich fragen warum du sowohl raffinierte, als auch unraffinierte Sheabutter nutzt? Kann man auch ausschließlich unraffinierte nutzen oder muss es zwingend eine Mischung sein?
    Danke schon mal!

    1. Hallo Anja, weil ich finde, dass die unraffienierte so streng riecht. Ich mag das gar nicht. Gerne melde Dich doch, ob Du eine geruchsneutralere Sheabutter verwendest…ich würde nämlich gerne eigentlich nur mit unfaffinierter arbeiten ;-). LG Sandy

  3. Sophia Hellwig

    Hallo. Du sagst die Creme ist eher reichhaltig aufgrund der Shea utter, wenn man sie als Gesichtscreme verwendet. was könnte man an der Rezeptur verändern, um sie für eine Mischhaut passender zu machen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating