Selbstgemachter Schweizer Wurstsalat

Eigentlich dachte ich ja, dass ich kein Rezept eines einfachen Wurstsalat veröffentlichen müsste.

Aber jedes Mal wenn ich in meinen Storys bei Instagram genau solch einen einfachen Schweizer Wurstsalat gepostet habe, bekam ich unzählige Nachrichten.

schweizer-wurstsalat

Daher war es doch an der Zeit, das leckere und einfache Rezept für Euch zu veröffentlichen. Denn so schneller Wurstsalat ist besonders im Sommer ein tolles Abendessen. Denn da braucht es kein warmes Essen – gell?

Selbstgemachter Schweizer Wurstsalat

Dieser Schweizer Wurstsalat ist ein tolles und schnell zubereitetes Abendessen für (hoffentlich) die ganze Familie. Besonders im Sommer, wenn´s abends noch richtig warm ist, mache ich solch ein Gericht super gerne. Das Schöne ist, dass es sich schon morgens zubereiten lässt. Denn der Wurstsalat sollte bestenfalls einige Stunden durchziehen.

Ob das jetzt die genaue Rezeptur eine “Schweizer Wurstsalat” ist, kann ich Euch gar nicht sagen. Wir machen diesen schon immer so. Egal ob Original oder nicht – er schmeckt einfach super. Dazu gibt´s frisches Brot oder Baguette (schaut unbedingt mal in meiner Kategorie “Brot & Brötchen” vorbei – so viele tolle Rezepte) und schon ist das Abendessen fertig.

Wenn was übrig bleibt, kann man es wunderbar mit am nächsten Tag zur Arbeit nehmen – so lieb ich das ja!

schweizer-wurstsalat

Zum Wurstsalat lieben wir das beste Baguette der Welt

Das Gute ist, dass der Thermomix® bei diesem super einfachen Rezept weitestgehend sauber bleibt. Nur die Hefe und das Wasser werden im Mixtopf bei 37 Grad verrührt und aufgelöst und werden dann direkt zum Mehl in die Schüssel gekippt.

30 Sekunden Mehl und Flüssigkeit mit einer Gabel verrühren und fertig ist der Teig. Es geht so einfach und wir müssen nicht den Mixtopf inklusive Messer reinigen – was bei so flüssigen Teigen ja immer sehr aufwendig ist.

Der Teig wird nach der Gehzeit auch direkt mit einer Teigkarte (oder einem Löffel) in die Mulden des Baguetteblechs “befördert” und nicht mehr geknetet. Denn die luftigen Blasen im Teig müssen ja erhalten bleiben. Deswegen hat das Baguette so eine tolle Krume.

Am besten gelingt das beste Baguette der Welt (KLICK REZEPT) auf einem Baguetteblech. So erhält das Baguette die typische Baguetteform und verläuft nicht.

Man kann das Baguette natürlich auch ohne Thermomix® zubereiten. Dafür müsst Ihr einfach die Hefe in lauwarmen Wasser auflösen und dann wie im Rezept das Mehl dazu – fertig.

bestes-bague

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Schweizer Wurstsalat

Für 4-5 Portionen

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 600 g Geflügelfleischwurst/Lyoner, geschnitten
  • 5075 g Flüssigkeit der Gewürzgurken
  • 12 rote Zwiebeln
  • 56 Gewürzgurken
  • 175 g Emmentaler in Scheiben
  • optional: 1-2 TL Weißweinessig
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Die Blätter der Petersilie abzupfen und im Mixtopf 3 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern (alternativ klein hacken).
  2. Geflügelfleischwurst, Petersilie und Flüssigkeit der Gewürzgurken in einer Schüssel vermischen.
  3. Zwiebeln abziehen und vierteln und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern (wer es akkurater möchte: in Ringe schneiden).
  4. Käse und Gewürzgurken in feine Streifen schneiden.
  5. Alles gut vermischen mit Salz und Pfeffer und ggf. Weißweinessig abschmecken. Bestenfalls 2-3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
Dazu lieben wir das beste Baguette der Welt.

Keywords: Wurstsalat, Schweizer Wurstsalat

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Im Sommer müsst Ihr das leckere Rezept dieses Wurstsalates unbedingt ausprobieren. Wenn kleine Kinder mitessen, dann mischt die Zwiebel vielleicht nicht gleich mit unter, sondern dann auf Eurem eigenen Teller. Dann schmeckt es hoffentlich allen!!

Wenn du den Wurstsalat nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating