Salbe aus Spitzwegerich gegen Insektenstiche – auch bei Bienen- und Wespenstichen

enthält Werbung Heute habe ich wieder eine Salbe aus Spitzwegerich gegen Insektenstiche gemacht, welche auch bei Bienen- und Wespenstiche hilft. Nachdem mein Sohn am Wochenende mehrmals einer Biene / Wespe zum Opfer gefallen ist (warum trifft es immer nur ihn?), habe ich diese Salbe aus Spitzwegerich für die Stiche verwendet und ich muss sagen, auch bei Bienen / Wespenstichen hilft diese ungemein gut. Bisher hatte ich die Creme nur für Mückenstiche verwendet, aber Spitzwegerich ist eben ein Allrounder.
Daher wollte ich meinen alten Post nochmals überarbeiten.
Salbe-Spitzwegerich-gegen-Insektenstiche –auch-bei-Bienen-und-Wespenstichen
Ich handhabe das folgendermaßen: Sofort nach dem Stich wird dieser gekühlt und eine Zwiebel auf den Stich gelegt. Die Zwiebel zieht das Gift heraus und der Stich kann gar nicht sehr anschwellen (am besten eine Zwiebel auf die direkte Einstichstelle, verbinden und obendrauf noch ein Kühlpad). Alle 10-15 Minuten lege ich eine frisches Stück Zwiebel auf den Stich und kühle. Nachdem ich das 3-4 Mal wiederholt habe schmiere ich die Salbe aus Spitzwegerich großflächig auf die Einstichstelle und rundherum.
Durch dieses Prozedere gelangt meist gar nicht viel Gift in den Körper und es kommt kaum zu einer Schwellung. Der Stich von gestern Nachmittag war heute morgen überhaupt nichts mehr zu sehen.
Das nenne ich einen super Erfolg, denn normalerweise waren bei ihm die Einstichstelle am nächsten Tag immer extrem geschwollen (Ohr, Fuss, Arm etc.).
Die Salbe hilft bei Insektenstichen (Mücken, Wespen, Bienen) oder auch bei Prellungen und kleinen Wunden. Sie lässt sich leider nicht in 5 Minuten herstellen und man muss Spitzwegerich sammeln gehen. Aber dafür habt ihr eine kleine Universal-Salbe, welche ihr mehrfach einsetzten könnt.
Der Zauberstick enthält ätherische Öle – bitte Vorsicht bei kleinen Kindern! Ggf. ätherische Öle weglassen!
Salbe-Spitzwegerich-gegen-Insektenstiche –auch-bei-Bienen-und-Wespenstichen
Spitzwegerich findet man fast überall auf unseren Wiesen oder im Garten.
Zutaten:

Zubereitung:

  • Spitzwegerich in den Mixtopf geben und 1-2 Sekunden Stufe 5 zerkleinern.
  • 250 Gramm Olivenöl hinzugeben und 3 Minuten / Stufe 1 / Linkslauf / 50 Grad.
  • Danach über Nacht in eine Schale geben und abkühlen lassen.
  • Am nächsten Tag den Spitzwegerich abseien und den Auszugl in den Mixtopf geben.
  • Bienenwachs und ätherische Öle hinzugeben und 5 Minuten / Stufe 1 / Linkslauf / 60 Grad (prüfen ob das Bienenwachs sich aufgelöst hat)
  • In Gefäße füllen und abkühlen lassen. Mixtopf sofort gründlich spülen (am besten von Hand)
  • Gut verschlossen ist die Salbe ungefähr 1 Jahr haltbar

Salbe-aus--Spitzwegerich-gegen-Insektenstiche –auch-bei-Bienen-und-Wespenstichen
*Amazon Partnerlink – Durch den Kauf der im Post verlinkten Produkte erhalte ich von Amazon eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich dadurch für Euch nicht. 

Dieses  Hausmittel-Rezept ersetzt nicht den Gang zum Arzt oder Apotheke.

Disclaimer
Ich bin weder Kosmetikerin, noch Laborantin oder Medizinerin. Ich kenne nicht deinen Hauttyp oder den derer, für die Du die Kosmetik herstellen willst.
Ich stelle von mir erprobte Rezepte auf meinen Blog, die ich erdacht, getestet und ausprobiert habe.
DAHER: Wenn du meine Rezepte nachmachst, dann handelst du auf eigene Gefahr.

8 Kommentare zu „Salbe aus Spitzwegerich gegen Insektenstiche – auch bei Bienen- und Wespenstichen“

  1. Hallo, wie wäre eine Wegerichmischung? Spitzwegerich und Breitwegerich? Ich gab gelesen, dass Wegerich, gleich welcher Art, wundheilungsfördernd wirkt.

    1. Hallo Elke, also soweit ich weiß, sind die “Heilkräfte” von Spitz- und Breitwegerich nahezu identisch. Und da nur der Spitzwegerich bei uns im Garten wächst, benutze ich immer diesen. Grüssle Sandy

    1. Hallo Sara, du meintest sicher vegan oder? Du kannst z.B. Japanwachs o.ä. verwende. Google doch mal nach Alternativen zu Bienenwachs. Aber die Dosierung ist etwas anders. LG Sandy

  2. Hi, das Rezept hört sich vielversprechend aber auch so ein Bischen nach Thermomix. Ist es möglich die Salbe auch ohne Thermomix herzustellen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.